Autor

Petra

Browsing

Katrin Kraczy hatte die Feng Shui Ausbildung bei mir absolviert und sich auf ein ganz besonderes Thema spezialisiert: Kinderwunsch mit Feng Shui. Wie das funktioniert und was Du beachten kannst, das erklärt Dir Katrin in diesem Beitrag.

Katrin Kraczy

Ich bin das beste Beispiel dafür, dass Feng Shui alles positiv beeinflussen kann. 10 Jahre habe ich mir erfolglos Nachwuchs gewünscht. 1999 wurde ich dann schwanger und bin nun glückliche Mutter eines „fast“ erwachsenen Sohnes.

Erzähle mir von Deiner Erfahrung und wie der Kinderwunsch mit Feng Shui möglich ist!

Katrin Kraczy

1993 ist mir der Begriff „Feng Shui“ das erste Mal zu Ohren gekommen. Eine erfolgreiche Geschäftsfrau erzählte mir auf einer Seminarreise auf Madeira, dass Sie sich von einem Feng Shui Spezialisten, der auch die „Fliegenden Sterne“ berücksichtigt, generell beraten lässt.

Danach habe ich mir einige Bücher besorgt, um mich mit dem Thema Feng Shui zu beschäftigen. Damals wusste ich nicht, wie vielfältig sich Feng Shui auf verschiedene Lebensbereiche auswirken kann, sondern dachte, es verbessert die eigenen Finanzen. Zu diesem Zeitpunkt wusste ich noch nicht, dass auch die Erfüllung des Kinderwunsches mit Feng Shui möglich ist.

In dieser erfolgreichen Zeit wuchs auch der Wunsch nach einem Kind. Leider musste ich aber die schmerzliche Erfahrung machen, dass mein Mann und ich keine gemeinsamen Kinder haben werden. Nach einer Ärzte-Odyssee habe ich 1997 diesen Befund schriftlich erhalten.

Doch das Schicksal meinte es sehr gut mit mir!

Meine eigene Geschichte: Kinderwunsch mit Feng Shui ist möglich!

Kinderwunsch mit Feng ShuiEs begann an einem nasskalten Dezembertag im Winter 1998, als mir schlecht war. Zuerst dachte ich, es sei wieder meine Gallenblase und so wurde mir von meiner Internistin eine Diät verordnet. Trotz aller vorweihnachtlichen Köstlichkeiten hielt ich mich an mein Diätprogramm. Dennoch blieb diese Übelkeit den ganzen Dezember lang.

Im Januar hatte sich mein Allgemeinzustand immer noch nicht verbessert. Mir war immer besonders morgens übel, weshalb ich an eine Schwangerschaft dachte. Doch diesen Gedanken schob ich schnell wieder beiseite.

Schließlich hatte ich es doch schriftlich: „…eine Schwangerschaft ist bei Frau… ausgeschlossen“.

Dennoch ging ich zu meiner Frauenärztin und ließ mich untersuchen. Deren Gesicht werde ich nie wieder vergessen. Sie sagte: „Ich falle gleich vom Hocker, das ist reif für die Bildzeitung – Sie sind schwanger!

Sie hatten Zwillinge, aber eine Fruchtblase ist leer.“ Diese Minuten des Glücks, der Sprachlosigkeit und der überwältigenden Freude haben sich auf ewig in mein Gedächtnis eingebrannt. Medizinisch war es ein Wunder, welches mir kein Arzt erklären konnte. Ehrlich gesagt war es mir auch egal. Im August 1999 wurde mein Sohn Max geboren und die Welt war für mich in Ordnung.

Nun bin ich eine glückliche Mutter von einem gesunden Sohn. Wie kann das sein?

Bei Dir, liebe Petra, habe ich 2014 die Feng Shui Ausbildung begonnen. Hier wurde mir bewusst, wie positiv Richtungsenergien wirken. Aber auch wie wichtig räumliche und zeitliche Qualitäten sind.

Damit konnte ich nun nachvollziehen, warum ich seinerzeit plötzlich schwanger geworden bin.

Denn alles hatte sich 1998 für mich geändert. Zum einen wohnte ich an einem anderen Ort und zum anderen hat sich meine Schlafposition in die für mich beste Richtung geändert. Auch meine Urlaubsreisen führten mich nun in Regionen der Richtung Südwest.

Abschließend kann ich also sagen, dass ich damals unbewusst alles in die richtige Richtung gelenkt habe.

Ebenso wie mir erging es einer Bekannten

Kinderwunsch mit Feng ShuiSie ist zwei Jahre älter und wurde auch nicht schwanger. Ihr diagnostizierte man die „frühen Wechseljahre“. Daher adoptierte das Ehepaar einen Sohn und plante sich ein Eigenheim zu kaufen, um sich auch wohnlich zu verbessern.

Mit meinem Feng Shui Wissen habe ich ihnen weitergeholfen und die Ausrichtung des Hauses, besonders des Einganges, berechnet. Das Schlafzimmer wurde mit hellen klaren Farben ausgestattet und das Bett in die beste Position gestellt.

Ihren jährlichen Urlaub verbrachten sie nicht, wie immer in Österreich, sondern buchten Urlaub in Spanien. Auch hier hat sich die Richtungsenergie verändert.

Noch heute bin ich sehr erfreut, dass sie mit 39 Jahren Mutter einer gesunden Tochter wurde.

Ich bin absolut davon überzeugt, Kinderwunsch kann mit Feng Shui ermöglicht werden.

Momentan begleite ich ein befreundetes Paar während des Umbau eines alten Hauses.

Meine Freundin ist 37 Jahre alt und hat den Wunsch, Mutter zu werden, fast aufgegeben. Das Haus wird im wahrsten Sinne komplett „auseinandergenommen“. Der bisherige Standort des Schlafzimmers wurde verlegt. Es gibt ein separates Arbeitszimmer und auch der Küchenstandort hat sich verändert.

Ihren Urlaub verbringen sie dieses Jahr auf einem Schiff – Richtung Südwest. Dies ist für beide die beste Reiserichtung. Ich bin gespannt, wie sich das Leben der Beiden in den nächsten Jahren entwickelt und werde natürlich berichten.

Die geomantische Voraussetzung, die Wohnlage und Ausrichtung, die Schlafrichtung, der beste Zeitpunkt und die irdische Unterstützung können Unmögliches möglich machen.

Was sind Deine ersten Empfehlungen, liebe Katrin?

Als Erstes empfehle ich Ordnung ins Schlafzimmer zu bringen. Entrümple die Schränke.

Renoviere das Zimmer mit den für Dich passenden Farben.

Achte darauf, dass kein Elektrosmog im Zimmer ist. Das heißt also kein WLAN-Anschluss, kein Fernseher, keine Handys. Auch sollte der Arbeitsplatz mit dem PC nicht im Schlafzimmer stehen.

Ebenso gehört auch kein Bügelberg hier hin. Bücherregale über dem Kopfende sollten abmontiert werden. Das sind die ersten kleinen Schritte.

Darüber hinaus ist die Schlafposition ein besonders wichtiger Punkt. Hier kannst Du mich gerne kontaktieren und ich sage Dir die passende Himmelsrichtung für Deinen Mann und Dich.

Liebe Katrin erzähle mir doch weiter. Wie bist Du letztendlich zum Feng Shui gekommen? Was machst Du momentan?

Die Zeit mit einem Kind war sehr anspruchsvoll; privat als auch beruflich. Wir renovierten ein altes Haus und beruflich machte ich Karriere bei einem Versicherungskonzern. In dieser Zeit wollte ich einiges in meinem Leben optimieren, denn ganz zufrieden war ich mit manchen Situationen nicht.

Der Gedanke an die Geschäftsfrau, welche auf einen Feng Shui Berater schwört, ließen mich nicht mehr los. Leider hatte ich keinen Kontakt mehr zu dieser Dame, denn sonst hätte ich mir die Adresse zum besagten Feng Shui Berater geben lassen.

Aufgrund dieser Erinnerung kaufte ich einige Bücher zum Thema Feng Shui. Das waren meine spärlichen Anfänge, mich mit diesem Thema zu beschäftigen. Die Bücher lehrten, dass die Wohnbereiche in verschiedene „Baqua Sektoren“ aufgegliedert sind. Es gab die „Familienecke“, die „Geldecke“, die „Gesundheitsecke“ und vieles mehr.

Unser Haus renovierten wir fast 4 Jahre und immer waren „Feng Shui Broschüre“ mit den „Baqua Bereichen“ dabei. Damals wusste ich nicht, wie vielfältig sich Feng Shui auf verschiedene Lebensbereiche auswirken kann. Beruflich ging es bei mir stetig, aber sehr anstrengend bergauf und 2008 machte ich mich mit einem Reisebüro selbständig.

Auch das Geschäft suchte ich wieder mit meiner „Feng Shui Broschüre“ aus. In diesem Berufsfeld etablierte ich mich schnell und war auch sehr erfolgreich – bis zum Jahr 2011. Plötzlich lief es privat und beruflich leider nicht mehr so gut. Häusliche Probleme, Unfälle, geschäftliche Einbußen… In dieser Zeit erinnerte ich mich wieder an mein Gespräch auf Madeira und an das Thema „Fliegende Sterne“ im Feng Shui. In meiner Lektüre war davon nichts beschrieben, also musste ich googeln.

Mit Stine Holland fand ich eine exzellente Feng Shui Beraterin, die mein Ladengeschäft und unser Wohnhaus natürlich unter Berücksichtigung der „Fliegenden Sterne“ bewertet hat.

Diese Beratung fand ich so inspirierend, dass sie mir die Ausbildung am Feng Shui Institute of Excellence in Potsdam empfohlen hat. Somit war mein Weg zu Dir, liebe Petra, geebnet. Ich habe eine hervorragende Feng Shui Ausbildung mit Abschluss als zertifizierte Feng Shui Beraterin abgeschlossen.

Kinderwunsch mit Feng ShuiZeitgleich habe ich mich bei Raymond Lo mit dem Bazi Suanming, der chinesischen Astrologie, ausbilden lassen. Diese Kurse waren ausschlaggebend, um mein gesamtes Leben noch einmal unter anderen Gesichtspunkten zu betrachten. Anhand des Fliegenden Sterne Charts erkannte ich, weshalb das Reisebüro mir besonderen Stress bereitete. Auch wurden nun meine privaten Probleme anhand des Grundrisses unseres Hauses für mich sichtbar.

Die aktuelle Situation passte, denn nach den „Fliegenden Sternen“ war die Periode 7 beendet und Periode 8 wurde aktuell. Die ehemals guten Sterne, besonders Nummer 7, hatte den positiven Einfluss verloren.

Aber auch die Frage, warum ich schwanger wurde, kann ich mir nun erklären.

Ich lernte, welche Richtungen für mich positiv sind, aber auch welche „himmlischen“ und „irdischen“ Qualitäten mich fördern oder hindern. Dieses Wissen ist die jahrtausendealte chinesische Kunst, Lebensräume nach ganzheitlichen Gesichtspunkten harmonisch zu gestalten.

Denn alles ist mit allem verbunden, nichts existiert allein.

Jeder Gegenstand, jedes Lebewesen, jeder Gedanke, jedes Gefühl steht in Beziehung mit allem anderen. Der Mensch gilt als Teil dieser Natur und steht mit seiner Umgebung in Resonanz.
Feng Shui ist eine ausgewogene Mischung aus Taoismus, aus Bereichen der Architektur, der Farbenlehre, der Traditionellen Chinesischen Medizin und des Bazi Suanming – auch bekannt unter der chinesischer Astrologie.

Mein Wissen über das Thema unerfüllter Kinderwunsch mit Feng Shui ermöglichen, möchte ich gerne weitergeben.

Deshalb habe ich mich auf die Paare spezialisiert, die trotz aller medizinischer Versuche ungewollt kinderlos bleiben. Manchmal sind es kleine, verschiedene Schritte, die zum Erfolg führen. Ich bin dafür das beste Beispiel, dass Du Dein Leben bewusst oder unbewusst beeinflussen kannst.

Sehr gerne berate ich euch zum Thema „unerfüllter Kinderwusch – wie kann Feng Shui helfen“.

 

Katrin Krajczy – Feng Shui und Reisen

Webseite: 

 

Beziehungsprobleme gibt es bei Eva nicht. Wie sie Ihren Klientinnen hilft, die gesunde Liebe zu finden das verrät sie dir hier.

Hast DU dich jemals in dich selbst verliebt?

Letztes Wochenende war ich auf einem sehr inspirierenden Workshop in Frankfurt. Da lernte ich Petra Coll Exposito kennen. Wir kamen auf sehr angenehme Weise ins Plaudern und ich hätte ihr stundenlang zu hören können, wenn sie über die Kraft des Feng Shui erzählte. Allein, wie sie diesen Doppelnamen schon ausspricht, klingt so professionell, dass ich es derart elegant nicht wiederholen könnte.

Es dauerte nicht lang und wir sind schnell auf die Gemeinsamkeiten unserer Arbeit gestoßen.

Ich bin Coach für erfüllte Beziehungen und ich habe mich spezialisiert darauf, Frauen in Übergangs- und Umbruchphasen zu zeigen, wie sie von alten Beziehungsbildern loslassen und sich für eine neue Form von Liebe, von echter und gesunder Liebe öffnen können.

Um das zu erreichen, führe ich die Frauen in ihren Körper, damit sie sich selbst mit ihrem eigenen echten Willen erst mal gut spüren können und somit auch hinter ihren Bedürfnissen stehen lernen. Man könnte sagen: in meiner Arbeit geht es um eine tiefe Neuausrichtung der inneren Räume.

Petra erzählte mir, wie man Wohnräume darauf ausrichten kann, einen neuen Partner zu finden.

gesunde LiebeAuch erwähnte sie, wie frau ihre innere Einstellung (und Mann natürlich auch) nach Feng Shui ausrichten kann, um einen passenden Partner anzuziehen. Das glaubte ich ihr sofort. Und ich stelle mir das total kraft- und wirkungsvoll vor.

Sie erzählte mir mit Begeisterung von ihrer Kollegin in Spanien, die ihrer eigenen Schwester mit Feng Shui nach 14 Jahren Single Dasein zu einer neuen Beziehung verholfen hat. Toll! Ich war wirklich beeindruckt davon.

Oft kennt Petra es aus Beratungen, so erzählte sie auch, dass Menschen kurz nach einer Trennung ihre Räume neu ausrichten möchten, was verständlich ist.

Wie Du mit Feng Shui einen neuen Partner findest das verrate ich Dir in diesen Beitrag.

Häufig kommt es vor, dass sie direkt ihre Räume auf eine neue Partnerschaft ausrichten möchten.

Das ist auch nachvollziehbar. Doch das ist genau der Zeitpunkt, an dem ich kurz innehalten würde. Um noch ehrlicher zu sein, hätte ich den Impuls ein großes rotes STOP-Schild hoch zu halten.

Nehmen wir mal an, wir denken zu diesem Zeitpunkt etwas genauer über die Neuausrichtung der Liebe nach. Die könnte so aussehen: ab jetzt kommt mir nur noch gesunde Liebe ins Haus! Okay.

Stellen wir also bei einer Pause, vielleicht mit grünem Tee, dazu ein paar relevante Fragen:

  1. Warum möchtest DU sofort wieder eine neue Beziehung?
  2. Hast DU schon um DEINE alte Beziehung aufrichtig auf eine gesunde Weise getrauert?
  3. Bist DU sicher, dass eine neue Beziehung jetzt wirklich der nächste Schritt in DEINEM Leben ist?
  4. Gibt es Bereiche in DEINEM Leben, die möglicherweise jetzt viel mehr DEINE Aufmerksamkeit gebrauchen könnten? Wie steht es um DEINE Träume, um DEINE Kreativität, um DEINEN Beruf, um DEINE Freundschaften, um DEINE Finanzen?
  5. Hast DU für dich selbst noch neue Ziele und Potenzial für Veränderungen in Lebensbereichen, die auf Umsetzung warten?
  6. Oder fühlt es sich möglicherweise in DEINEM Leben ein wenig grau oder langweilig an und kannst DU selbst etwas dafür tun, um das zu verändern?

Wir lassen uns keine Zeit mehr, einen neuen Menschen kennen zu lernen

Was ich sagen möchte, ist: in meinen körperverbundenen Coachings werde ich immer wieder mit diesen Themen konfrontiert. Frauen kommen zu mir, die letzte Affaire oder die x-te Beziehung ist gescheitert und sie sind auf dem Weg, den nächsten Mann zu suchen. Das wird ihnen in Zeiten von “Tinder” und “Parship” ja auch sehr einfach gemacht. Helfe Dir selbst im Feng Shui Online-Kurs: Sei Dein eigener Feng Shui Berater.”

Selbst ohne Online-Portale geht das Kennenlernen eines neuen Menschen heute oft rasend schnell.

Wir lassen uns gar keine Zeit mehr, einfach erst mal nur einen spannenden Menschen kennen zu lernen und gerade „frau“ schreibt gerne nach ein paar wenigen Tagen das Wort „Beziehung“ über diese zarte neue Zweiergemeinschaft. Wenige weitere Tage später fängt sie häufig an mit den ersten Erwartungen, Wünschen oder fixen Vorstellungen an diese neue Partnerschaft. Hand aufs Herz: kanntest DU es auch so?

Die gesunde Liebe!

Aus der Sicht der gesunden Liebe ist es jedoch nicht die Aufgabe eines neuen Partners, den letzten Verlust zu überdecken und es ist auch diesem Partner gegenüber nicht fair.

Gesunde Liebe bedeutet: DU bist mit dir selbst so glücklich, dass DU einen Partner anziehst, der DEINE Fülle sieht und Lust hat, ein Teil davon zu sein. Im Idealfall hat er auch eine Fülle in sich angereichert im Laufe der letzten Jahre.

Jetzt wirst DU bestimmt sagen „das ist aber doch ein total hohes anspruchsvolles Idealbild“! Ja, das ist es in der Tat. Es gibt auch noch nicht viele Vorbilder dafür in unserer Gesellschaft und auch noch keine fundierten wissenschaftlichen Beweise.

Doch kenne ich mittlerweile schon einige gelebte Beispiele.

Gesunde Liebe ist die Lust, zu geben und beruht auf Freiwilligkeit. Es geht nicht darum, dass zwei vollkommen glückliche Menschen zusammen kommen, ihr Glück in eine Schale schmeißen und diese Schale harmonisch ins Paradies tragen. Es geht darum, diesen Zustand immer wieder anzustreben.

Echte Liebe ist die Lust, zu geben. Die Lust an der Fülle.

Die Lust, mit dem Partner zusammen den Wunsch auf gemeinsame Zeit zu haben und genau so den Wunsch, Zeit allein zu verbringen. Sie ist das Bedürfnis, sich gegenseitig darin zu unterstützen, dass das jeweils eigene Leben immer runder und schöner wird. DEIN Partner ist eine Art Kompagnon für DEIN Leben und DU für ihn. Und die beiden Hauptfragestellungen könnten heißen: „Wie kann ich dich bei DEINEM Vorhaben unterstützen“ oder „hierbei brauche ich DEINE Hilfe. Kannst DU sie mir geben? Sonst suche ich sie mir woanders. Bestimmt finde ich sie.“

Lust auf eine individuelle Feng Shui Beratung, erfahre mehr darüber.

Gesunde Liebe hat nichts mit Erwartungen zu tun.

Sie ist weitestgehend erwartungslos, ihre Basis ist die Freiwilligkeit. Die Freiwilligkeit, etwas zu geben, Zeit zu schenken in Balance mit der Freiheit, sich selbst wieder zurück zu ziehen und mit Kraft aufzutanken. Sie bedeutet dem anderen Spaß und Glück zu gönnen, wenn es einem selbst mal nicht so gut geht und umgekehrt bedeutet sie die Kunst, sich gut zu fühlen, selbst, wenn es dem anderen nicht gut geht.

Es ist weder selbstverständlich, dass DEIN Partner Dir Dinge abnimmt, für die DU keine Kraft, Lust oder kein Talent hast und es ist auch nicht selbstverständlich , dass DEIN Partner DEIN automatischer Trost ist, wenn es Dir nicht gut geht. Genau so wenig selbstverständlich ist es in der Eltern-Partnerschaft, dass der Partner automatisch zuständig für die Kinderbetreuung ist, weil der andere Partner nicht kann.

Wir befinden uns noch so sehr in der alten Denkform der „Zweckbeziehung“, in der wir uns gegenseitig brauchen und uns gegenseitig verantwortlich machen für unsere Gemüts- und für unsere Mangelzustände. Der technische und soziale Fortschritt und die Entwicklung, die zahlreichen Freiheiten, die wir heute haben, die Bildung der Frauen im Laufe des letzten Jahrhunderts scheint an den Köpfen der Menschen, was Beziehungsbilder angeht, vorbeigegangen zu sein.

Verliebe dich in DEIN eigenes Leben

Worin liegt nun die Lösung?

Meine Empfehlung an dich als Frau oder Mann, die/der DU vielleicht gerade erst frisch oder ein paar Monate aus DEINER letzten Beziehung heraus bist: bevor DU DEIN Schlafzimmer umstellst, DEIN Bett in die richtige Blickrichtung und die Bilder mit Paarsymbolen liebevoll an den Wänden platzierst, verliebe Dich doch erst mal in Dich selbst und in DEIN eigenes Leben.

Mache Dir DEIN eigenes Leben so schön und verliebe dich in dieses.

Sei begeistert von DEINEM Leben und entwickele Freude daran, eine Beziehung zu DEINEN attraktiven Lebensbereichen aufzubauen. Wenn sie nicht attraktiv sind, dann mache sie attraktiv. Lerne das Allein sein und fange an, es zu genießen. Das ist nicht immer angenehm, aber ich bin sicher, dass das Feng shui dafür tolle Möglichkeiten hat, wie man sich zu Hause mit sich selbst so richtig wohl fühlen kann.

Vielleicht gibt es sogar eine kleine Zimmerecke zum Weinen, die Trost spenden kann in Zeiten der Trauer oder dich dabei unterstützt, dich selbst zu trösten.

Vielleicht findet eine große selbst erstellte Collage Platz an einer tollen farbigen Wand, auf der DEINE Träume, DEINE Visionen und das, was DU unbedingt noch umsetzen wolltest, prachtvoll zum Ausdruck kommt.

Die Liebe zu Dir selbst

Ich bin kein Experte für Feng shui (noch nicht), aber vielleicht gibt es Symbole der Liebe, die in einem ganz bestimmten Raum Platz finden, und zwar für die Liebe zu dir selbst.

Das möchte ich natürlich nicht verwechselt wissen mit der narzisstischen Selbstverliebtheit, auch der klassische Egoismus ist hiermit nicht gemeint. Ich schreibe hier über das Gegenteil: eine liebevolle Zuwendung zu sich selbst, die tröstend ist, milde mit sich selbst, die zu den eigenen Bedürfnissen steht und mit zarter Scheu sich traut, nach Hilfe zu fragen, wenn sie welche braucht.

Hierfür einen schönen Raum einzurichten, in dem all das sein kann.

Freude, Glück, Freiheit, aber auch Trauer um Verlust, Ängste und ganz viel Selbstvertrauen, das Leben zur Not auch allein zu seiner ganzen Fülle zu bringen. Das wäre eine schöne Übung für ein paar Monate zwischen zwei Beziehungen und die beste Grundlage für neues Beziehungsglück.

Melde Dich gerne bei mir. Es grüßt dich ganz herzlich

Eva Lueg.

Und das bin ich:

gesunde LiebeEva Lueg war schon immer eine leidenschaftliche und von Grund auf fröhliche Frau. Ihr erster italienischer Gesangslehrer sagte schon „Eva, du bist doch eigentlich eine Italienerin, denn du hast Sonne im Herzen und du hast das Herz am richtigen Fleck!“.  Als Coach für erfüllte Beziehungen und Liebesexpertin gibt sie diese Liebe zu Menschen und zum „menschlich sein“ seit vielen Jahren weiter und verhilft Frauen dazu, ihren Selbstwert innerhalb von Beziehungen zu einem immer größeren Wachstum zu bringen.  In ihrem neuen RETREAT lädt sie „Frau” zu sich ein, mit Hilfe von Gesprächen und  tiefer Körperarbeit zu regenerieren und sich von alten Beziehungsmustern zu lösen. Auf ihrer Facebook-Seite www.facebook.com/eva.lueg und auf ihrer Webseite www.evalueg.de gibt sie auch wertvolle Impulse, wie dies gelingen kann.

 

 

 

 

Das Feng Shui Büro zu Hause ist in aller Munde und hochaktuell. Sogar große Firmen senden ihre Mitarbeiter nach Hause und lassen sie vom sogenannten Home-Office aus arbeiten.

Weiß ich doch aus eigener Erfahrung, dass der Erfolg und das entspannte Arbeiten daheim im Feng Shui Büro nicht einfach ist.

Ich selbst habe mich vor über 20 Jahren selbständig gemacht. Mein Ziel war es, meine Kinder und meinen Haushalt gut versorgt zu wissen – flexibel mit eigener Zeiteinteilung und arbeiten nach eigenem Zeitplan.

Wenn ich mein Feng Shui Büro allerdings mit heute vergleiche, so hat sich sehr viel geändert. Nicht nur dass meine Kinder schon erwachsen sind und keiner Aufsicht mehr bedürfen, sondern durch die heutige Technik ist die Arbeit sehr vereinfacht worden. Im Vergleich zu damals hatte ich noch nicht einmal ein mobiles Telefon, geschweige denn eine Ahnung, was das heutige digitale Zeitalter mit sich bringen würde.

Was sich nicht geändert hat, sind meine Wünsche: Flexibel, freie Zeiteinteilung und arbeiten von überall aus!

Bei meiner Arbeit hat mich immer mein Wissen des Feng Shui unterstützt. Mein Arbeitsplatz entspannt mich heute. Alles ist nach meiner persönlichen Struktur und meinen Wünschen ausgerichtet.

Die wichtigsten Tipps worauf Du bei der Wahl Deines Schreibtisches und Home‑Office achten solltest, die verrate ich Dir jetzt. Damit kannst Du gleich erfolgreich durchstarten.

Psychischem Stress macht auf Dauer krank

Elektrische, magnetische und elektromagnetische Felder können zu körperlichem und psychischem Stress führen und Dich auf Dauer krankmachen.

Feng Shui Ausbildung und Feng Shui Beratung im Feng Shui BüroEs ist eine Begleiterscheinung unserer modernen Gesellschaft, dass Du Dich täglich von mehr oder weniger starken elektrischen, magnetischen und elektromagnetischen Feldern umgibst. Beispiele dieser Felder sind elektrische Hausinstallationen, Verkabelungen im Büro, technische Betriebs- und Geschäftsausstattung, Haushaltsgeräte, Mobilfunk, schnurlose DECT-Telefone und vieles mehr.

Der bundesdeutsche Haushalt verfügt heute durchschnittlich über 40 elektrische Geräte.

Dein Arbeitsplatz wird durch den Einsatz moderner technischer Geräte elektronisch voll funktionstüchtig. Aber wie wirken sich diese Felder auf Dich aus?

Überlege ganz genau. Was brauchst Du wirklich an elektrischen Geräten? Oder kann das Smartphone auch einmal ausgeschaltet bleiben? Wie sieht es mit dem W-Lan aus? Brauchst Du diese Strahlungsfelder 24 Stunden lang?

Klarheit schaffen im Feng Shui Büro

Besondere Aufmerksamkeit sollte im Büro unbedingt auf den Schreibtisch gelegt werden. Um strukturiert arbeiten zu können, ist ein aufgeräumter Tisch von großem Wert. Es lässt sich mitunter nicht vermeiden, dass sich auf einem Schreibtisch allerhand ansammelt. Versuche dennoch das Anhäufen von Papierstapeln zu meiden.

Ist der Kasten für die eingehende Post trotzdem voll?

Dann solltest Du ihn, im Abstand von einigen Tagen, mindestens einmal durchgehen. Ein Papierstapel, der über längere Zeit hinweg unbeachtet daliegt, fördert Stagnation. Außerdem symbolisiert er, dass Du noch viel Arbeit zu erledigen hast. Das verursacht wiederum mentalen Stress.

Hier findest Du mehr Informationen über Dein ideales Home-Office.

Die Schreibtischlampe – oder Licht lockt Leute

Feng Shui BüroSchreibtischlampen mit spitzen Formen solltest Du möglichst meiden. Besser geeignet ist eine Lampe mit geschwungenen Formen.

Licht ist vor allem in der dunklen Jahreszeit wichtig. Holst Du Dir doch durch das Licht Dein Vitamin D. Dieses brauchst Du, um kein Burnout und Depressionen zu bekommen. Ich selbst setze seit einigen Jahren auf eine Tageslichtleuchte. Das Licht ist besonders stark und sollte nur 30 Minuten täglich genutzt werden.

Dieses Lichtspektrum macht wach, fördert die Konzentration und erzeugt Vitamin D. In Ländern wie Norwegen wird dieses Licht bewusst eingesetzt. Erfahrungen damit zeigen, dass der Vorteil sehr groß ist.

Mehr Informationen dazu unter: alternativ-gesund-leben

Link: Tageslichtleuchte

Vermeide ungünstige Formen im Feng Shui Büro

Feng Shui BüroÜberhaupt solltest Du darauf achten, dass keine Ecken und Kanten Deinen Arbeitsplatz treffen. Symbolisieren diese doch Aggressionen. Schaue also Dein Schreibpult genau an. Denn auch vorspringende Eckenkanten wirken im Unterbewusstsein wie ein Angriff von einem Pfeil.

 Bücherregale stellen, wenn sie aufgeräumt sind, kein allzu großes Problem dar. Sehen die Regalkanten jedoch aus, als ob sie schneidendes Sha Qi erzeugen? Dann solltest Du sie mit Türen versehen oder auf andere Art verschließen. Wirken die vielen Ordner in den Regalen eher wie unerledigte Arbeit, dann signalisiert dies unterschwellig dem Körper Stress.

Anmerkung: Sha Qi wird im Feng Shui als negative Energie bezeichnet. Diese wirkt sich auf uns Menschen disharmonisch aus und kann Aggressionen erzeugen.

 Tipps für das „Feng Shui Büro“ mit Mitarbeitern

Feng Shui kann auch die Beziehungen der Kollegen untereinander verbessern. Damit wird dann gleichzeitig für eine angenehmere Arbeitsatmosphäre im Büro gesorgt. In dieser Hinsicht leistet diese Wissenschaft unschätzbare Dienste. Schenke also den Schreibtischen der Mitarbeiter genügend Beachtung. Wenn Deine Tischkante auf Deinen Kollegen zeigt, kann dies Stress bei ihm verursachen.

Besser wäre es die Schreibtische so zu platzieren, dass jeder sein individuelles Blickfeld hat. Gegenüberstehende Schreibtische werden bekanntlich als sehr belastend empfunden. Bist Du am Telefonieren, so wird der Schall Dein Gegenüber von seiner Arbeit fernhalten. Die Konzentration wird sinken, denn die Stimme wird in voller Lautstärke gehört und lenkt von der Arbeit ab.

Der Blick des Gegenübers wirkt als Herausforderung und kann als Kontrolle wahrgenommen werden. Meistens stapeln sich zwischen solchen Schreibtischen Akten, Deko sowie Pflanzen. Jeder möchte seine eigene Privatsphäre wahren. Schaue Dein Blickfeld an. Was siehst Du, wenn Du von Deinem Schreibtisch hochschaust?

Kundenempfang im Büro zu Hause

Empfängst Du in der Firma oder im Büro Besucher, die für Deine Karriere wichtig sind? Dann versuche Deinen Platz am Konferenztisch so zu wählen, dass Du nicht mit dem Rücken zum Eingang sitzt. Nach Möglichkeit sollte auch Dein Platz in eine günstige Richtung positioniert sein. Melde Dich bei mir mit Deinem Geburtsdatum und ich schreibe Dir Deine ideale Richtung für mehr Erfolg im Beruf.

Beachte auch, dass Dein Umfeld eine gute Struktur und Organisation ausstrahlt. Babywindeln und Kochutensilien suggerieren Deinem Auftraggeber Inkompetenz. Ich selbst empfange meine Kunden lieber in einem Restaurant und einer neutralen Umgebung.

Blickrichtung Deines Schreibtisches

Feng Shui Ausbildung und Feng Shui Beratung im Feng Shui BüroMit dem Blick zur Tür ist ideal. Sitze am besten in jeder Situation so, dass Du die Tür siehst. Du solltest gleich sehen können, wer in den Raum kommt. Beobachte Dich selbst. Welche Plätze wählst Du im Restaurant? Welche Plätze im Lokal sind meistens frei und unbeliebter? Du brauchst Schutz und willst sehen, wer sich Dir nähert.

Die feste Wand im Rücken und den Blick zur Tür ist ein Grundprinzip aus der Urzeit. Der Mensch musste sich schützen damit er überlebt. Diese Empfindung ist bis heute im Unterbewusstsein geblieben.

Viele zusätzliche Tipps findest Du bei meinem gratis Feng Shui Online‑Kurs. Melde Dich kostenfrei an und bringe somit Dein Feng Shui Büro in Schwung. Dadurch kannst Du entspannt und mit Spaß Deiner Arbeit nachgehen sowie Erfolge erzielen, die nachhaltig sind.

Mehr Tipps findest Du in einen weiteren Artikel über das Home-Office.

Ich freue mich, wenn Du meinen Beitrag mit Deinen Freunden teilst.

Schreibe mir auch gerne Deine Meinung.

Deine Petra Coll Exposito

 

Wer die Kriterien des Feng Shui kennt, hat deutlich einen Vorteil. Vor allem wenn es ein neues Haus zu kaufen gilt. Deshalb erhältst Du von mir hier eine Feng Shui Checkliste für den Hauskauf, damit Dein Haus unter einem guten Vorzeichen stehen wird.

Diese Feng Shui Checkliste für den Hauskauf kannst Du dafür nutzten, Dir Dein optimales Feng Shui Haus zu kaufen. Du kannst damit aber auch Deine jetzige Situation analysieren. Zudem ermöglicht sie Dir, die ersten wichtigsten Punkte einer Feng Shui Beratung zu beachten. Allerdings kann es sein, dass ein Berater nötig ist, um noch weitere Punkte mit Dir nach Feng Shui zu bestimmen.

  1. Frage die Vorgänger nach ihrer Geschichte

Solltest Du ein gebrauchtes Haus kaufen, wäre es wichtig, dass Du die Geschichte der Vorbesitzer kennst. Sofern es möglich ist. Dies gilt natürlich auch für die Anmietung eines Wohnraumes.

Das, was dem Vorgänger passiert ist, könnte auch für Dich zutreffen. Wurde das Haus aus einem positiven Grund verkauft, so sind die Vorzeichen günstig. Hier ein Beispiel dazu, was günstig wäre: Das Haus ist zu klein geworden, da sich Nachwuchs angekündigt hat. Die Eigentümer wollten sich also vergrößern, da das Gebäude für Ihre Verhältnisse zu klein geworden ist.

Dahingegen nachteilig wäre: Die Eigentümer sind bankrott, krank geworden, gestorben oder geschieden. Bedenke, die ungünstigen Verhältnisse des Feng Shui im Haus könnten dafür ein Grund sein.

  1. Schaue Dir die Vegetation an

Wächst das Gras grün und saftig? Oder ist die Begrünung sehr dürftig. Befinden sich viele gesunde Pflanzen auf dem Grundstück? Alles um das Haus herum sollte fruchtbar sein und üppig wachsen. Ungesunde Bäume weisen auf Stagnation hin. Viele Ameisenhaufen zeigen auf, dass im Erdreich Wasser zu finden ist. Sogenannte Wasseradern gelten als Krankmacher. Ameisen und Wespen lieben Plätze, die für uns Menschen ungesund sind.

  1. Vermeide Gebäude, die im Dunklen stehen

Befindet sich ein sehr viel größeres Haus neben dem Neukauf, so wirkt dies erdrückend. Das große Haus sollte keinen Schatten auf das zum Verkauf stehende Haus werfen. Besonders ungünstig sehen diese Vorzeichen aus, wenn die neue Hauseingangstür durch das andere Haus beschattet wird.

Sonnenlicht bedeutet für uns Menschen Leben und bringt Energie in das Gebäude.

Es lässt das Qi zirkulieren. Auch Dein Haus braucht Licht und Luft. So ist das Haus am Rand eines Waldes sehr idyllisch. Dagegen wirken zu hohe Bäume zu nah am Haus drückend. Hier gilt die Regel: Der Schatten der Bäume sollte das Haus nicht treffen. Dies gilt jedoch nicht für einzelne Bäume.

  1. Haus unterhalb einer befahrenen Straße

Liegt die Straße höher als das Haus, dann sind die Merkmale ungünstig. Abgase und schlechte Luft wirken negativ auf Dich und das Gebäude. Auf gleicher Höhe wie die Straße wäre ideal.

  1. Der Umgebung Aufmerksamkeit schenken

Feng Shui Checkliste für den HauskaufKirchen und Friedhöfe sind nach Feng Shui ungünstige Merkmale. Sie rauben das Qi des Ortes. Vermeide auch Schlachthöfe und Tierfarmen in der Nachbarschaft. Autobahnen geben viel Lärm ab und erzeugen unruhigen Schlaf. Gut ist es, einmal mit großem Abstand das Haus zu umwandern.

Was befindet sich in der Umgebung?

Schaue auch, ob von Müllhalden oder einem Wertstoffhof ungünstige Gerüche ausströmen. Das Qi dieser Orte heißt es zu meiden. Das gleiche gilt für Ruinen und kaputte Häuser. Die ideale Feng Shui Umgebung sollte frei von Lärm, Leid und Negativem sein.

  1. Befrage die Nachbarn

Ein kurzes Gespräch mit den Nachbarn gibt meist Aufschluss, wie sich das soziale Umfeld verhält. Manch Ärger kann so gleich von Anfang an ausgeschlossen werden. Das ist auch der Fall, sollte der Verkäufer nicht ganz die Wahrheit über sich und den Hausverkauf erzählt haben. Hier erfährst Du genau, wie die Verhältnisse des ehemaligen Eigentümers waren.

  1. Das Haus selbst sollte vital aussehen

Das Haus selbst sollte einen vitalen Eindruck machen. Grünspan und Schimmel heißt es aufzudecken. Denn hier zeigt das Haus, wie günstig oder ungünstig die Energien fließen. Kaputte Ecken, Risse in den Wänden und Fenstern sind nach dem Hauskauf auszubessern.

  1. Türen und Fenster des Hauses

Feng Shui Checkliste für den HauskaufIm Feng Shui wird das Haus wie ein Mensch betrachtet. Die Eingangstür ist wie der Mund des Menschen. Nur gute Nahrung und frische Luft bringt Kraft und Gesundheit.

Darum gehört dem Eingang besondere Aufmerksamkeit geschenkt.

Wenn Du in der Eingangstür stehst sollten keine Ecken und Kanten auf Dich zeigen. Vermeide auch Bäume direkt vor dem Eingang. Frei und offen sollte das Blickfeld sein. Das bringt Glück und Wohlstand ins Haus.

Fenster sind wie die Augen des Menschen. Auch hier sollten keine großen Blockierungen vorliegen. Negative Merkmale, die vom Fenster aus zu sehen sind, wären am besten zu beseitigen.

  1. Das erste Gefühl, was Du hast, gibt Dir Hinweise

Du kannst Deiner Intuition vertrauen. Fühlt sich das Haus von Anfang an wohlig und gut an, dann sind die Voraussetzungen günstig. Nehme Deine Familie mit. Wie fühlen sie sich?

Gehe mit allen Sinnen in das neue Reich.

Wie duftet das Haus? Moderig, staubig und verraucht oder umringt Dich ein warmer, wohliger Duft. All das gibt Dir Aufschluss, ob das Haus Dein neues Domizil wird. Jedenfalls solltest Du mehrere Besuche zu verschiedenen Tageszeiten vereinbaren. Jede Tageszeit kann die Umgebung verändern. Vielleicht erkennst Du am Nachmittag erst den Lärm der Hauptverkehrszeit.

  1. Google Earth

Schaue Dir auf Google Earth das Haus von oben an. Hier kannst Du die Umgebung sehen und schauen, wie die Himmelsrichtungen sind. Beurteile aus dieser Erkenntnis die Lichtverhältnisse.

Noch ein Hinweis zu Google Earth: Manche Bilder stimmen nicht immer mit der jetzigen Situation überein. Es kann sein, dass Neubauten noch nicht erfasst wurden. Trotz alledem kannst Du eine Menge an Informationen daraus ablesen. Vor allem ob es Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte, Schulen oder Kindergärten gibt. Natürlich kannst Du auch sehen, ob sich negative Ornamente in der Nähe befinden.

  1. Der Standort von Sendemasten

Sendemasten sind sehr entscheidend. Gewiss möchtest Du eine gute Internetverbindung haben. Jedoch sind hochfrequente Felder für viele Menschen krankmachend. Zuhause solltest Du entspannen und auch sämtliche Bestrahlungsfelder ausschließen.

Wichtig ist selbst zu bestimmen, wann Du dem Netz der Strahlung ausgesetzt bist. 24 Stunden rund um die Uhr bestrahlt zu werden, kann nur krankmachen. Untersuchungen dazu gibt es zur Genüge. Den Standort von Sendemasten, die hochfrequente Felder ausstrahlen, kannst Du auf folgender Seite analysieren. http://emf3.bundesnetzagentur.de/karte/Dault.aspxef

  1. Stelle Dir vor, dass Du schon in dem Haus wohnst!

Je genauer Du dabei vorgehst, desto besser ist das Ergebnis. Zeichne Dir den Grundriss, falls er nicht vorhanden ist. Plane so genau wie möglich. Alle Wände, die es heißt zu versetzen, und größere Renovierungsarbeiten unbedingt gleich erledigen. Bist Du dann in das neue Haus eingezogen, willst Du nicht gleich wieder anfangen, Staub aufzuwirbeln. Die Erfahrungen zeigen, dass nach dem Einzug seltener größere Renovierungen durchgeführt werden. Die nicht so ideale Situation wird dann eher hingenommen.

Lerne Dein Haus genau einzuschätzen im Feng Shui Online-Kurs: “sei Dein eigener Feng Shui Berater”

Beantworte Dir die nachfolgenden Fragen. Mache Deine eigene Feng Shui Checkliste für den Hauskauf.

Sie geben Aufschluss, ob das neue Reich Deinen Erwartungen entspricht.

  1. Wie könnten die Zimmer aufgeteilt werden?
  2. Findet jedes Familienmitglied sein Zimmer passend?
  3. Ist ausreichend Platz für jeden Bewohner? Stelle Dir unbedingt die Möbel im Raum vor. Ohne Möbel wirken Räume immer größer. Nicht, dass Du enttäuscht bist, nachdem Du eingezogen bist.
  4. Wie sehen die Lichtverhältnisse aus? Welche Räume sind sehr dunkel und haben nicht ausreichend Tageslicht? Schaue Dir auf Google Earth die Himmelsrichtungen an und beurteile die Lichtverhältnisse.
  5. Wie findest Du Deine neuen Nachbarn? Haben sie ähnliche Neigungen wie Du? Du weißt, dass ein Ökofreak seinen Garten am liebsten naturbelassen hält. Ein englischer Rasen in der Nachbarschaft liebt dagegen keine Sporen mit Unkraut. Hier wäre der Streit schon vorprogrammiert.

Ein Hauskauf ist für einen längeren Zeitraum. Bei einem Mietobjekt kannst Du eher wieder ausziehen.

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Umzug.

Deine Petra Coll Exposito

SpainEnglish