Feng Shui Ausbildung | Feng Shui Online-Kurse | Feng Shui Institute of Excellence

Kategorie

Regeneration

Kategorie

In fast jedem zweiten Gesundheitsmagazin wird das Problem Schlafstörung behandelt. Beim Lesen dieser Artikel kann ich mich sehr gut an meine eigene Situation, bevor ich Feng Shui Expertin wurde, erinnern. Meine Schlafprobleme konnte ich erst nach und nach beseitigen.

Mein Trick und mein Tipp: Feng Shui anwenden und selbst ausprobieren.

Meine Tochter war der Auslöser, weshalb ich mich mit Feng Shui für den Schlafplatz besonders intensiv beschäftigt habe. Sie wollte nie in ihr Bettchen gehen und schlief am liebsten im Wohnzimmer oder im Elternschlafzimmer. Nie hätte ich damals gedacht, dass es an der Position des Bettes oder sogar an dem Schlafzimmer lag die ihre Schlafprobleme verursachen. Eher habe ich es ihrer Persönlichkeit zugeschrieben.

Auch bei mir war Schlafmangel ein Auslöser für viele Gesundheitsprobleme. Heute liebe ich mein Bett und habe keine Schlafprobleme mehr. Dort kann ich nun schnell ein- und vor allem durchschlafen. Sicherlich fragst Du Dich, wie ich dies geschafft habe?

Heute erinnert mich manches Hotelzimmer an die Situation vor zwanzig Jahren. Ist es nicht schrecklich sich im Bett zu drehen und zu wenden und keine Ruhe zu finden?

Damals dachte ich, es würde ganz allein an mir liegen, dass ich Schlafprobleme habe.

Heute weiß ich es besser. Der Raum wirkt sich auf jeden Menschen aus und hat seine eigene Schwingung. Die Resonanz des Raumes wird Dich beeinflussen, ohne dass Du es willst. Hier verrate ich Dir die 11 besten Feng Shui Tipps, damit es mit dem Durchschlafen besser klappt. Außerdem solltest Du vorab wissen, dass gutes Feng Shui immer gut aussieht. Der Raum hat dann eine ganz andere Ausstrahlung und auch Du wirst das Zimmer danach schöner empfinden.

1. Klarheit im Schlafzimmer schaffen um Schlafprobleme zu lösen

Das wichtigste Prinzip im Feng Shui heißt: Platz schaffen und Klarheit gewinnen. In vielen Schlafzimmern befindet sich Arbeitsmaterial, Bügeleisen, Staubsauger oder sogar noch Kartons vom letzten Umzug. Besser wäre es, das Schlafzimmer als Ruheraum und Wohlfühloase einzurichten. Denn in einem unbelasteten Schlafbereich kann Deine Seele besser einen erholsamen Schlaf finden.

2. Strom vermeiden, hilft Schlafprobleme zu beseitigen

Schlafprobleme erkennen im Feng Shui Online-KursElektrosmog wird meistens im Schlafzimmer übersehen. Oftmals lauert der Strom versteckt, wo er gar nicht vermutet wird. Lampen können ein hohes elektrisches Feld erzeugen, ohne dass es bewusst wird. Erst ein Hochfrequenzmessgerät gibt Aufschluss über diese Felder, denn schließlich kannst Du die Strahlung nicht sehen.

Schnurlose Telefone vom benachbarten Zimmer können eine Strahlung im Raum erzeugen. Gerade nachts schaltet der Körper viele Schutzfunktionen aus und wird dadurch anfälliger für ungünstige Einflüsse. Manchmal stehst du sprichwörtlich unter Strom, während du doch im Schlaf eigentlich entspannen willst. Manchmal stehst Du sprichwörtlich unter Strom, während du doch im Schlaf eigentlich entspannen willst.

Mein Tipp:
Lasse Dir einen Netzfreischalter vom Elektriker einbauen.
So kannst Du sicher sein, dass kein Strom mehr fließt, 
nachdem Du alle Lampen und elektrischen Geräte ausgeschaltet hast.
Bedenke dabei, dass Du den Stand-By-Betrieb ausschaltest.
Ansonsten wird der Netzfreischalter nicht aktiv.

Zusätzlich solltest Du auch schauen, dass Radiowecker, Telefone und sämtliche elektrischen Geräte so weit wie möglich vom Bett entfernt stehen. Beachte auch die Verlängerungsschnur unter dem Bett, die oftmals übersehen wird. Noch ein Hinweis am Rande: Manche Lampen erzeugen auch elektrische oder elektromagnetische Felder, obwohl der Schalter ausgeschaltet ist. Also am besten ganz aus der Steckdose ziehen.

3. Dunkel ist besser als viel Licht

In der Nacht produzieren wir Melatonin. Du brauchst das Schlafhormon, das als natürlicher Botenstoff den Schlaf-wach-Rhythmus regelt. Dieses wird nur in einem abgeschirmten Raum produziert. Daher sollte Dein Schlafzimmer vollkommen dunkel sein. Kein Licht und auch abgedunkelte Fenster sorgen dafür, dass die eigene Produktion dieses Hormons natürlich funktioniert.

4. Eine feste Wand im Rücken

Um Dich dem Schlaf vollkommen hinzugeben, brauchst Du eine geschützte Position. Das Bett sollte mit dem Kopfteil an der Wand stehen. Und wenn Du im Bett liegst, solltest Du auch die Tür sehen können. Dein Unterbewusstsein wird diese Lage als gefahren los betrachten und Dich in einen tieferen Schlaf befördern.

5. Das Bett nur für Schlaf und Sex nutzen

Ein Schlafzimmern ist kein Arbeitszimmer. Im Feng Shui wird dieser Platz den Yin-Merkmalen zugewiesen. Yin bedeutet Ruhe, Zurückgezogenheit und Erholung. „Liebe gehört zum Yin Bereich und dient auch der körperlichen Entspannung, daher ist in dem Fall ausdrücklich erlaubt, im Schlafzimmer mit dem Partner eins zu werden.“  Der Arbeitsplatz ist eher Yang und somit der aktivere Bereich. Deshalb nimm am besten keine Arbeit mit ins Schlafzimmer, denn es wird Dir den Schlaf rauben.

6. Nicht zwischen Tür und Fenster schlafen

Das Bett braucht nicht nur eine feste Wand. Vermeide, das Bett genau zwischen Tür und Fenster zu stellen. Je geschützter das Bett steht, desto erholsamer wird Dein Schlaf sein. Jedoch ist es manchmal nicht anders möglich, wenn das Zimmer einem keine andere Wahl lässt. In diesem Fall könntest Du mit einem Himmelbett für mehr Ruhe sorgen. Solltest Du gerade an der Verwirklichung Deines Traumhauses arbeiten, kannst Du das ideale Schlafzimmer von Anfang an mit einplanen. Finde mehr zum Thema Schlafzimmer in meinen Beitrag.

7. Alles entfernen, was sich spiegelt hilft gegen Schlafprobleme

Spiegel reflektieren, machen den Raum unruhig und verhindern einen gesunden Schlaf. Dabei kannst Du Dich nicht nur selbst im Spiegel wahrnehmen. Die Bewegungen Deines Partners widerspiegeln sich natürlich auch. Dein Unterbewusstsein nimmt wahr, dass sich etwas im Raum aufhält. Das hält Dich wieder davon ab in den Tiefschlaf zu kommen. Und nicht nur die Spiegelfront des Schrankes kann für Unruhe sorgen. Reflexionen können auch von Dekorationen oder Glasfronten kommen.

8. Der Duft wirkt Wunder

Gute Luft sorgt für einen gesunden Schlaf. Beachte, dass Du kurz vor dem Schlafengehen, aber vor allem gleich am Morgen, den Sauerstoff im Schlafzimmer austauschst. Auch sorgt ein guter Duft, zum Beispiel Lavendel, für ein ruhiges angenehmes Raumklima. Zudem beruhigt Dich Lavendel und regt Deinen Schlaf an. Im Artikel: “Feng Shui und der Duft: locke, verführe, dufte “ erfährst Du mehr.

9. Dezente Farben beruhigen

Schlafprobleme erkennen im Feng Shui Online-KursDu darfst gerne Farben für Dein Schlafzimmern wählen. Vor allem sollten sie jedoch dezent sein – von einem Pastellblau über Grün zu Rosétönen – es ist alles erlaubt. Beachte aber, dass die Farbe Weiß kein günstiges Umfeld schafft und auch den Raum optisch nicht vergrößert, sondern eher verengt.
Zu dunkle und schwere Farben sollten im Schlafzimmer auch eher vermieden werden. Die Farbwahl hängt beim Feng Shui auch immer von der Himmelsrichtung ab.

Der Norden steht für die bläulichen Farben. Der Süden ist eher für das rötliche Spektrum. Der Westen und Nordwesten sind dem Element Metall zugeordnet und werden den Farben von Grau bis Hellbeige zugewiesen. Nordosten und Südwesten vertragen ein helles Gelb und Beige.

Südosten und Osten sollten in einem grünen Ton gehalten werden. Allerdings ist dies nur eine einfache Darstellung der Farbwahl. Genauer und effektiver können Farben bei einer Feng Shui Analyse bestimmt werden. Denn auch das persönliche Geburtsdatum und das Qi des Raumes spielen bei der Farbwahl eine entscheidende Rolle. Finde noch mehr Tipps zu Farben.

10. Möbel ohne Ecken und Kanten

Ein sehr wichtiges Indiz für Schlafprobleme können auch Ecken, Spitzen und Kanten sein. Im Unterbewusstsein fühlst Du Dich angegriffen und verletzlich. Du bist mit dem Raum verbunden und so wirken sich diese negativen Merkmale auf Dein Schlafverhalten aus.

Genauso wie schwere Balken über dem Bett erdrückend auf Dich wirken. Decke Deine Nachttischkanten besser mit einer Decke oder einem Stoff ab. Noch günstiger ist es einen runden Nachttisch zu haben. Beobachte Dich selbst, wenn Du in Deinem Bett sitzt. Wie fühlt es sich für Dich an? Spüre in Deinen Raum hinein und versuche Störfelder zu ermitteln.  Bist Du bereits unsere neue, professionelle Feng Shui Berater Ausbildung? Die besonders effektive Kombination einer Feng Shui Online-Ausbildung UND Praxistage?

11. Die Matratze ist Hauptverursacher von Schlafprobleme

Das sicherste Mittel, Deine Gesundheit zu ruinieren, sind Federkernmatratzen. Leitet doch Metall elektrische, elektromagnetische und auch hochfrequente Strahlungen. Natürliche Materialien sind bei einer Matratze unabdingbar. Sämtliches Metall sollte ganz aus dem Bett entfernt werden. Naturlatex, Futon und sogar Schaumstoff sind ideale Unterlagen für Deinen Schlaf.

Finde weitere Tipps zu diesem Thema.
Dann wünsche ich Dir eine gute Nacht und es freut mich, wenn Du mir einen Kommentar auf meinem Blog hinterlässt.
Wie haben sich meine Tipps bei Dir auf Deinen Schlaf ausgewirkt?
Viel Freude beim Lesen
Deine Petra Coll Exposito

Der Feng Shui Duft ist Verführung der besonderen Art.

Unser Unterbewusstsein zeigt uns wie das geht. Denn es erinnert sich immer wieder an den Duft und das damit Erlebte. Dieses Wissen können wir uns zunutze machen. Ist Dir schon einmal aufgefallen, dass Dich bestimmte Düfte in eine weihnachtliche Stimmung versetzen? Oder Du manche Menschen einfach nicht riechen kannst? In Räumen geht es uns ähnlich.

Gezielt werden solche Impulse in der Werbung genutzt.

Nur um ein Beispiel zu nennen, Erdbeeren werden mit Duftaromen besprüht um den Verbraucher zum Kaufen zu verlocken. Der süße Duft der Erdbeere zeigt uns auf, dass die Frucht reif und süß ist. Meistens sind wir danach enttäuscht, da der Duft nicht mit dem Geschmackserlebnis übereinstimmt. Manch gekaufte Erdbeere schmeckt eher nach Wasser, als nach der Süße die wir erwarten.

Wissenschaftler haben auch herausgefunden, dass der Geruchs- mit dem Geschmackssinn zusammenhängt. Ist dieser bei Menschen nicht vorhanden oder abhanden gekommen, fallen diese meist in eine Depression.

Jede Wohnung, jedes Haus duftet anders.

Feng Shui DuftUnd manchmal bleibt einem bei einer Feng Shui Beratung die Luft weg. Frischluft ist nötig um verbrauchte Energie loszuwerden. Warum wird wohl so wenig gelüftet? Das hängt damit zusammen, dass wir uns an den Duft gewöhnen, der im Raum herrscht. Auch riechen wir uns meistens selbst nicht.

Mir fällt das besonders in meinem Fitness-Studio auf. Dort bin ich beim regelmäßigen Yogatraining. Vor meiner Yogastunde ist ein Aerobic-Kurs. Die vielen Teilnehmer strömen einen schweißigen, stechenden Geruch aus. Komme ich in den Kursraum, stockt mir fast der Atem. Jedoch nach nur wenigen Minuten im Kursraum haben sich meine Geruchsnerven daran gewöhnt. Dann nehme ich den Geruch nicht mehr wahr. Achte darauf, wie es bei Dir riecht und vor allem nutze das Wissen um den Duft.

Ganz besonders freut mich der Beitrag von Monika Reißler von der Firma Vielharmonie – sie ist Feng Shui Duft- und Räucherexpertin. Monika gibt Dir nützliche Tipps und sagt auf was Du zu achten hast.
Danke Dir von Herzen Monika für diesen wunderbaren Beitrag!

»Der Feng Shui  Duft« von Monika Reißler

Sicher kennst Du das: Du kommst in einen Raum und fühlst Dich sofort wohl oder unwohl. Das hat meistens auch ganz viel mit dem Duft zu tun.

Glück duftet anders als Angst oder Stress
Und so funktioniert unser Riechen. Der Duft gelangt über unsere Nase direkt in den ältesten Teil unseres Gehirns – in das Lymbische System. Dort wird der Duft sofort mit einem Gefühl verbunden und im Unterbewusstsein abgespeichert. So können wir Erlebnisse – ob gut oder schlecht – selbst nach vielen Jahren durch den Duft wieder in unser Bewusstsein bringen. Wir nehmen den entsprechenden Duft wahr und erinnern uns sofort an das damals Erlebte.

Freude riecht anders als Traurigkeit und Liebe anders als Wut.

Das hängt auch zusammen mit unseren Hormonen und Körperprozessen, die diese Emotionen in Gang setzen. Das sind alles Informationen und Energien, die sich dann in unserem Raumklima widerspiegeln und in unseren Wänden, Tapeten, Möbeln, Teppichen festsetzen.

Ein Besprechungsraum riecht anders nach einer harten Verhandlung oder einem Streitgespräch wie nach einer erfolgreichen Runde kreativer Köpfe. Ein Krankenzimmer fühlt sich anders an als ein fröhliches Kinderzimmer. Ja jede Familie hat einen eigenen „Familienduft“.

Da ist es also schon logisch, dass zu einem guten Feng Shui auch das „Reinigen“ und „Aufladen“ mit Düften gehört.

Es werden naturreine, naturidentische und synthetische Duftstoffe unterschieden

Feng Shui DuftZu den naturreinen Düften gehören die ätherischen Öle vom Händler Ihres Vertrauens. Synthetische Düfte werden chemisch zusammengebaut und haben oft Duftrichtungen, die es aus naturreinen ätherischen Ölen gar nicht gibt: Ozean, Flieder, Melone, frische Brötchen, frisches Gras u.v.m. Sie finden Anwendung in Weichspülern, Duftstäbchen, Duftbäumchen und Raumdüften. Immer mehr Menschen reagieren allergisch darauf.

Naturidentische Düfte sind aus natürlichen und synthetischen Stoffen nachgestellt und riechen oft wie natürliche Stoffe, z.B. Fichtennadeln, Zitrone usw. Diese Stoffe werden häufig in billigen Räucherstäbchen verwendet. Welche gesundheitlichen Folgen das hat, ist ungewiss, denn es wirken Stoffe, auf die unser Körpersystem oft auch erst viel später reagiert. Der Zusammenhang lässt sich dann gar nicht mehr feststellen.

Damit Du Dich mit dem Feng Shui Duft wirklich wohlfühlen kannst, ist die Qualität von entscheidender Bedeutung!
Die älteste Form der Aromatherapie und der energetischen Raumreinigung ist das Räuchern.
Dabei wirken 2 Kräfte: das Feuer ist die Kraft der Transformation – Holz wird zu Asche, das Räuchergut wird zu Asche und zu Rauch. Der Rauch ist sozusagen die „Seele der Pflanze“ der ätherische Teil der Pflanze.

Die Hitze löst diesen Teil und schickt ihn in die Luft. Auch hat der Rauch die Fähigkeit unerwünschte alte Energien (verfestigte Emotionen) zu binden und so kann man sie ganz einfach aus dem Fenster hinauslüften.
Zurück bleibt dann der zarte, feine und klare Duft des Räuchergutes.

Zum Reinigen empfehlen sich Harze wie indischer Weihrauch oder Copal; Hölzer wie Palo Santo; Kräuter wie Salbei, Lavendel und Beifuß; Gewürze wie Zimt, Wacholder oder Kardamom.100 % naturreine ätherische Öle haben viele Eigenschaften und wirken gegen Bakterien, Viren, Pilze und schlechte Gerüche. Du kannst Deine Räume klären und eine harmonische Atmosphäre zaubern, inspirieren, einhüllen, konzentrieren oder auffrischen – in der Duftlampe, auf dem Duftstein, im Putzwasser. Viele verschiedene Möglichkeiten bietet der Feng Shui Duft.

Der Feng Shui Duft zum Ausprobieren:

Gebe einfach ein paar Tropfen Orange, Lavendel oder Zirbelkiefer mit etwas Neutralseife gemischt in Dein Putzwasser und wische damit alle Oberflächen ab, die Du feucht behandeln kannst. Ganz besonders hilfreich ist auch die Mischung „Space Clearing“ aus dem Hause PRIMAVERA Life erhältlich bei Vielharmonie GmbH. Dieses ätherische Öl ist ganz speziell für die Raumreinigung zusammengestellt. Übrigens auch ganz wirksam ist dieser Feng Shui Duft im Auto!

Für die Schnelle Lösung:

Feng Shui DuftAls ganz schnelle Lösung für Zwischendurch ist das Airspray: Ätherische Öle mit Wasser vermischt und in die Luft gesprüht, bringen sofort und spürbar eine Verbesserung. Danach kannst Du die Räume wieder „Aufladen“ und eine besondere Atmosphäre schaffen: z.B. im Arbeitsraum für Kreativität etwas Süßgras oder Poekar (Sal Harz) räuchern oder ätherisches Öl in die Duftlampe geben; zur Beruhigung etwas Lavendel, für gute Laune Orange,  oder zur Konzentration Grapefruit.

Für etwas Sinnlichkeit im Schlafzimmer räuchere mit weißem Sandelholz oder gebe „Samt und Rosen“-Mischung in die Duftlampe.
Probiere doch mal Deinen Lieblingsduft in einem Badesalz, Badesahne oder Körper Öl – vielleicht auch im Wohlfühlbad zu zweit: für ein Vollbad ca. 8-10 Tropfen in 3-4 EL Sahne oder Meersalz.

Weitere Informationen bei:

Monika Reißler – Vielharmonie GmbH, Naturparadies 1, 87466 Oy-Mittelberg

Vielen Dank für Deine tollen Informationen, liebe Monika!

Lieber Leser,
schreibe mir doch was Dein duftigstes Erlebnis war. Deine Meinung würde mich sehr interessieren.
Deine Petra Coll Exposito

Vorige Woche hat mir meine 25-jährige Tochter erzählt, das ihre Freundin unter Burn-out leidet. “Was, so jung und schon ausgebrannt?”, fragte ich.

An was liegt dieses Symptom „Burn-out“ eigentlich?

Ausgebrannt zu sein scheint heute überall und überhaupt bei allen Menschen jeglicher Gruppen entstehen zu können. Arbeitssuchende ebenso wie Menschen in einer festen Anstellung sind gleichermaßen davon betroffen.

In meiner Kindheit gab es keinen “Burn-out”.

Deshalb blicke ich zurück, wie es in meiner Kindheit war und wie meine Großeltern gelebt haben. Wenn ich es mir recht überlege, finde ich es schon eigenartig, überarbeitet und ausgebrannt zu sein. Denn eine Waschmaschine, einen Wäschetrockner und auch einen Staubsauger gibt es erst in unserem Zeitalter. Ohnehin gab es viele Hilfsmittel im Haushalt damals noch nicht.

Alles wurde per Hand und auch sehr aufwendig erledigt. Keine Arbeitsschutzrechte. Auch die 38-Stunden-Woche sowie Urlaubszeiten sind heute erst möglich. Überbelastung soll der Auslöser sein? Obwohl unsere Technik uns doch unter die Arme greifen, sowie Zeit und Arbeitskraft sparen sollte. Die Belastung scheint also anderer Natur zu sein.

Elektrosmog und kein Sonnenlicht kann “Burn-out” auslösen.

Elektrosmog kann  Burn-out auslösen - Feng Shui Beratung hilft dir das Problem zu lösenEntgegen unserer natürlichen Struktur arbeiten wir vor allem in einem Feld aus unsichtbaren Strahlungen. Was wäre, wenn Du Dir vorstellen könntest, wie die Welt um Dich herum wirklich aussieht. Wenn Du diese elektrisch-hochfrequenten und elektromagnetischen Felder sehen könntest, dann würde es schon bunt aussehen. Diese Strahlungen gehen auch durch unseren Körper, belasten uns und verursachen Stress.

So haben Untersuchungen und Testreihen herausgefunden, dass eine enorme Belastung des Körpers auftritt, wenn zum Beispiel ein Gespräch mit dem Mobiltelefon geführt wird. Es gab Versuche mit befruchteten Hühnereiern, die über die gesamte Brutzeit hochfrequenter Strahlung ausgesetzt waren. Dies führte zu einem schockierenden Ergebnis, denn die Küken schlüpften mit deformierten Beinen und Behinderungen.

Allen diesen Feldern sind wir täglich und ohne Abstand ausgesetzt.

Sogar nachts werden durch manche schnurlose Telefone Strahlungen bis ins Schlafzimmer transportiert. Wir umgeben uns sozusagen mit Elektrosmog, ohne dass wir es bewusst vermuten.

Erfahre mehr über den Online-Workshop: sei Dein eigener Feng Shui Berater.

Wie kann das sein?

Es gibt doch gesetzlich vorgeschriebene Richtwerte?
Elektrosmog kann  Burn-out auslösen gemessen wird mit einem MessgerätDiese Werte wurden von den Firmen und Mobilfunkherstellern selbst festgelegt. Doch wenn wir uns diesem Thema genau widmen, werden auch jene Werte überschritten.

Zum Beispiel sendet ein hochfrequentes Feld gepulste Strahlung aus. Zeichnerisch dargestellt, sieht das aus wie eine Sinuskurve. Der Wert, welcher vom Gesetzgeber festgelegt wurde, ist ein Durchschnittswert. Das bedeutet, die höchste Spitze ist sogar über diesen Werten also außerhalb der gesetzlichen Vorgaben.

Vor einigen Jahren habe ich mir ein Messgerät zugelegt, dass hochfrequente Felder messen kann. Gekauft habe ich es über meinen Freund Gerd Mertens, der eine Elektrosmog Ausbildung absolviert hat. Meine Erfahrungen bei meinen Feng Shui Beratungen haben aufgezeigt, dass dies unbedingt erforderlich ist.

Wenn ich einfach nur den Rat gebe, das Schnurlostelefon prüfen zu lassen und durch ein strahlungsarmes Telefon zu ersetzen, wurde oft doch nichts verändert. Als ich Jahre später wieder kam, gab es noch das gleiche Telefon und sogar an der gleichen Stelle. Oftmals finde ich diese selbst im Schlafzimmer oder gleich daneben. Der Kunde war nicht bereit auf sein strahlenbelastetes Telefon zu verzichten, da er diese Felder nicht nachvollziehen kann oder konnte.
(Werbung) Elektrosmog-Messgerät Gigahertz HF35C Hochfrequenz-Analyser

Viel eindrucksvoller ist dagegen die Messung mit diesem Gerät.

Das Geräusch beim Aufspüren der Strahlung ist so eindringlich, dass jeder sofort alarmiert ist. Vor allem bleibt das Geräusch im Gedächtnis haften.

Die gute Nachricht ist, dass es strahlenarme Schnurlostelefone gibt.
Aber auch hier heißt es aufpassen. Damit ein strahlenarmes Telefon kein hochfrequentes Feld abgibt, muss es vorher im Telefon eingestellt werden. Auf jeden Fall ist es um etliches besser und beugt den
Wenn ich eine Mobilfunknummer anwähle, fällt mir übrigens oft auf, dass die Angerufenen nach längerem Telefongespräch immer wieder das Gleiche fragen. Da ich dieses Phänomen schon kenne und bewusst wahrnehme, sende ich alle Informationen nochmals per E-Mail zu.

Lust auf eine individuelle Feng Shui Beratung, erfahre mehr darüber.

Selbst habe ich ein Telefon mit Schnur und einer Freisprechanlage, was wie ich finde, mein Leben sehr zum Vorteil beeinflusst. Jedenfalls bin ich froh ein solches Messgerät zum Prüfen der Strahlungsfelder zu haben. Alle meine neu gekauften Geräte werden nun erst einmal auf Strahlung überprüft. Lerne in unserem Kurs Elektrosmog vorzubeugen.

Hier war es meine Erfahrung die mir dieses Tun abverlangt.

Es war vor zwei Jahren. Ich hatte gerade meinen neuen Drucker gekauft und alles schön per Kabel an den PC angeschlossen. Ich dachte, alles ist gut und habe mich nicht weiter darum gekümmert, bis ich zwei Studenten zur Aushilfe in meinem Büro hatte. Diese hantierten immer mit Ihren mobilen Telefonen und so wollte ich Ihnen aufzeigen, welcher Strahlung sie ausgesetzt sind.

Wir alle drei mussten herzlich lachen, denn mein Schreibplatz war der Hauptverursacher des hohen hochfrequenten Feldes. Mein Drucker hatte eine Bluetooth Funktion und strahlte auch mit den Kabelanschluss. Diese Funktion musste erst von Hand ausgestellt werden um das Strahlungsfeld zu beseitigen.

Weniger Strahlung aber wie?

Jetzt fragst Du Dich, lieber Leser, wie kann ich heute noch mit einem Kabel arbeiten und nicht das praktische WLAN nutzen. Mir selbst geht es so, dass ich Elektrosmog schlecht vertrage, dabei fühle ich mich erschöpft und unwohl am Arbeitsplatz. Außerdem will ich den Burn-out vorbeugen.

Mein WLAN konnte ich durch DLAN ersetzten, so bekomme ich die Internetverbindung nun ganz einfach über die Steckdose. Und Steckdosen habe ich in meinem Haus genug, sogar im Garten kann ich Internet empfangen. Allerdings muss ich dafür die DLAN-Buchse mit der Steckdose und meinem Computer verbinden. Dieser kleine Aufwand ist es mir Wert, besonders da ich viele Studien zu diesem Thema gelesen habe und um diese Felder als Stressoren weiß.

Heute gehört Elektrosmog zu einer Feng Shui Beratung mit dazu!

So bin auch ich davon überzeugt, dass hochfrequente Strahlungsfelder unserem Körper und der Seele nicht gut tun. Sie belasten uns könnten sogar Burn-out auslösen. Ich frage mich auch, warum wir uns in der Natur so schnell erholen und regenerieren. Wahrscheinlich ist die Natur unserem eigenen Feld am nächsten und gibt uns naturgemäß die nötige Regenerationsfähigkeit.

Erfahre mehr über den Online-Workshop: sei Dein eigener Feng Shui Berater.

Unsere Kinder sind schon von klein auf diesen Feldern (Stressoren) ausgesetzt.

Burn-out kann auch Kinder treffen - Feng Shui im Kinderzimmer - wohnen mit Feng ShuiNehmen wir nur mal das Babyphone. Hier kann ich immer wieder eine viel zu große Belastung durch Elektrosmog feststellen. Sogar wenn das Babyphone vom Händler als besonders strahlungsarm angepriesen wird.

Du solltest als Verbraucher immer nachfragen, welche Felder getestet wurden: Elektromagnetische, elektrische oder hochfrequente Felder? Manchmal habe ich ein Babyphone mit geringer elektromagnetischer Strahlung vorgefunden, aber das hochfrequente Feld war dennoch enorm hoch!

Ist es eventuell möglich, dass sich unsere Kinder von klein auf an diese Felder gewöhnen oder eher nicht? Ich glaube, dass das sicherlich von Mensch zu Mensch verschieden ist und es auch weniger empfindliche Personen gibt. Allerdings fühlen sich alle Menschen in einer natürlichen Umgebung gesünder, vitaler, glücklicher. Das bezweifelt auch niemand!

(Werbung) Elektrosmog im Kinderzimmer: Ein Ratgeber für Eltern

Das Thema Burn-out braucht eine Fortsetzung…

… denn ich habe noch gar nicht über naturbelassene Räume oder Sanierungsvorschläge geschrieben. Außerdem würde ich unseren Lebensstil und auch die Ernährung einem großen Teilbereich des Burn-out-Syndroms zuweisen.

Für heute wünsche ich Dir lieber Leser viel Spaß und besonders Augen auf. Achte auf Deine Gefühle, denn meistens täuschen uns diese nicht. Mein Tipp: lerne in meinem online Feng Shui Workshop-  sei dein eigener Feng  Shui Berater – mehr dazu.

Freue mich sehr über Deine Rückmeldung und
herzliche Grüße
von Deiner Petra Coll Exposito

Es gibt schon morgens beim Aufstehen Dinge, die uns positiv und negativ beeinflussen. Entgegen der weit verbreiteten Meinung ist es nicht nur die Tatsache, dass wir mit dem falschen Fuß aufgestanden sind. Oder die diversen Aufgaben, auch unangenehme, die wir noch zu erledigen haben. Vielleicht das Gespräch mit der Lehrerin unserer Kinder. Das Arbeitspensum, das wir vor uns haben.

Dies alles ist es nicht, was die Stimmung niederschlägt oder den noch müden Kopf ins Wanken bringt. Es ist die zeitliche Veränderung der täglich wechselnden Qi-Qualität (Energiewerte).
Eine dieser Energieeinwirkung ist, um nur ein Beispiel zu nennen, die des Mondes. Dieser setzt auf der Erde Ebbe und Flut und damit täglich riesige Wassermassen in Bewegung und ist somit eines der „Phänomene“, die wir täglich spüren.

Dass Feng Shui etwas mit China zu tun hat, weiß mittlerweile jeder.

Es gibt genug Bücher, die uns Feng Shui näher bringen wollen.
Allerdings ist Bücher lesen der falsche Ansatz, wenn ich mich eingehend mit Feng Shui beschäftigen möchte. Viele Bücher auf dem europäischen Markt beschäftigen sich eher sehr oberflächlich mit dieser Wissenschaft. Besonders wenn ich die Lehre des Feng Shui erlernen will.

Diese Jahrtausende alten metaphysischen Studien wurden von Großmeistern an Schüler weitergegeben. Auch in der europäischen Kultur, in alten Kirchen und Klöstern, ist die Umgebungslehre zu finden. Kirchen wurden ohnehin an besonders starken Kraftorten gebaut. Dies lässt erahnen, wie hoch entwickelt die Architektur und die Landschaftsbetrachtung war und ist.

Die alt chinesische Wissenschaft dient zur Verbesserung der Energiewerte von Wohn- & Lebensräumen sowie der Personen, die dort leben. Fragen wie: In welche Richtungen wir blicken. Wo und wie die Räume und Einrichtungsgegenstände platziert werden sollen, lassen sich anhand zahlreicher Feng Shui Formeln berechnen.

Wie plane ich eine Feng Shui Küche?

Die Feng Shui KücheDies ist eine Frage, die mir häufig gestellt wird, und es gibt im Handel zum Teil schon „fertige Feng Shui Küchen“. Doch woher weiß denn der Küchenplaner wie und wo die Feng Shui Küche im Haus platziert ist?
Fragen Dich die Innenarchitekten oder Küchenplaner ob sich Deine Küche im Norden des Hauses befindet oder im Nordosten platziert ist?

Fragen sie dazu noch die Geburtsdaten an oder die genaue Gradzahl der Hausausrichtung? Diese werden nämlich als Grundlage der damit zusammenhängenden Berechnung der Qi Qualitäten (Energiewerte) benutzt. Es wird dadurch klar, dass das Ganze nun doch nicht so einfach zu sein scheint. Es sind noch etliche andere Faktoren, die beachtet, gemessen und berechnet werden müssen.  Bevor der Feng Shui Berater endlich soweit ist zu sagen: „Hier kommt der Herd hin“ oder “Das wäre der beste Platz für Ihre Feng Shui Küche“!

Feng Shui?

Manche Tipps des sogenannten „Esoterik Feng Shui“ oder „Amerika new age Feng Shui“.  Bücher, wie aufräumen und entrümpeln, sind tolle Tipps, um beispielsweise den Haushalt wieder auf Vordermann zu bringen und Einiges zu ändern.

Doch mit Feng Shui hat das erst einmal wenig zu tun.

Auch wird oft erklärt, dass dekorative Mobiles vor die Fenster zu hängen sind, damit das Qi nicht gleich wieder durch das Fenster verschwindet. Mobiles sind zwar schön anzuschauen, leider jedoch ohne jegliche Feng Shui Grundlage. Dieser Aspekt würde nun zu der Frage führen, ob Qi denn nun Wind oder Licht ist? Leider hat diese Sichtweise nichts mit “klassischen Feng Shui“ zu tun, auch wenn es heißt: Glaube versetzt Berge. Um wirklich Wirkungen des Feng Shui zu erzielen, benötigt es jedoch der

Lies diesen Interessanten Beitrag zur Feng Shui Ausbildung.

Warum wird so viel Augenmerk auf die Küche gelegt?

Die Feng Shui Küche ist der Ort, an dem das Essen und die Nahrung für unseren Körper zubereitet wird. Das ist auch der Ort, an welchem in der Regel das Element Feuer vorhanden ist – das aktivste Element der Feng Shui Lehre. Die Elemente bestehen aus Feuer, Erde, Metall, Wasser und Holz. Wenn wir kochen, brauchen wir Feuer.

Im überlieferten Feng Shui symbolisiert die Küche den Wohlstand und die Gesundheit der Familie.

Warum ist die Position des Herdes so wichtig?

Die Küche und das Feuer des Herdes werden im günstigsten Fall so platziert, dass ungünstiges und negatives Qi im Raum unterdrückt oder besser gesagt verbrannt wird. Die Anordnung der Küche im Haus sowie die Richtung der Küchentüre und des Herdes sind wichtige Faktoren bei einer Feng Shui Beratung. Während wir ungünstiges Qi unterdrücken, versuchen wir zur gleichzeitig glückverheißendes Qi zu aktivieren.

Wir wollen also gutes Qi in der Feng Shui Küche erhalten und parallel dazu sollte die Küche in einem schlechten Sektor das Qi unterdrücken. Hierfür sollte die Küchentüre in einer der guten Richtungen platziert sein, um gutes Qi im Raum zu sammeln.

Die Richtung des Herdes sollte ebenfalls in eine gute Richtung „blicken“.  Was aber ist die Richtung des Herdes? Das ist in chinesischer Sprache „der Mund des Feuers“. Es gibt aber in der heutigen Zeit keine offene Flamme am Herd mehr, deshalb gilt die Front des Ofens oder des Herdes als Referenz und Orientierungspunkt.

Wie erfahren wir unsere günstigen und ungünstigen Richtungen und Sektoren?

Die Richtungen basieren auf der „Lebens Gua“, die sich aus dem Geburtsdatum errechnet (siehe Tabelle unten). Jeder Mensch hat vier günstige und 4 ungünstige Richtungen. Zum Beispiel gehört eine männliche Person, die 1963 geboren wurde, zur Gua 1 (KAN 1). Idealerweise sollte die Küche für diese Person im Südwesten platziert sein und die Herd und Ofen-Kontrolltasten sollten in Richtung Süd Osten zeigen.

Erfahre mehr über den Online-Workshop: sei Dein eigener Feng Shui Berater.

Und wenn verschiedene Personen unterschiedlich gute Richtungen haben?

Hier sind sich die Feng Shui Meister in der fernöstlichen Kultur einig. Der Schwerpunkt der Ausrichtung fällt auf den „Brötchenverdiener“ des Hauses. In alten chinesischen Häusern entdeckt man oft zwei Kochstellen. Hier wurde tatsächlich früher für Ost- und Westgruppen Personen gekocht (Ostgruppe Gua 1 / 9 / 3 / 4 – Westgruppen Gua 2 / 8 / 7 / 6).
Weitere Tipps zur Küchenplanung:

  • Es sollte vermieden werden, die Küche im Nord West-Sektor des Hauses zu platzieren. Sollte die Küche in diesem Sektor des Hauses sein so kann es dem Mann, das Geldverdienen  und seine Karriere erschweren.
  • Keine Toilettentür, die sich in die Küche öffnet
  • Schlafräume über der Küche vermeiden
  • Beim Kochen wäre es von Vorteil, die Küchentüre im Blick zu haben
  • Die Form der Küche, also rund oder kantig, spielt im Feng Shui keine große Rolle. Hier ist der Geschmack vorrangig.

Die Feng Shui Küche - nach der Gua Zahl bewerten

Die Feng Shui KücheIch freue mich sehr über Deine Rückmeldung.
Schreibe mir doch wie Deine Feng Shui Küche aussieht.
Viel Spaß beim lesen Deine Petra Coll Exposito

SpainEnglish