Kategorie

Regeneration

Kategorie

In fast jedem zweiten Gesundheitsmagazin wird das Problem Schlafstörung behandelt. Beim Lesen dieser Artikel kann ich mich sehr gut an meine eigene Situation, bevor ich Feng Shui Expertin wurde, erinnern. Meine Schlafprobleme konnte ich erst nach und nach beseitigen. Mein Trick und mein Tipp: Feng Shui anwenden und selbst ausprobieren. Meine Tochter war der Auslöser, weshalb ich mich mit Feng Shui für den Schlafplatz besonders intensiv beschäftigt habe. Sie wollte nie in ihr Bettchen gehen und schlief am liebsten im Wohnzimmer oder im Elternschlafzimmer. Nie hätte ich damals gedacht, dass es an der Position des Bettes oder sogar an dem Schlafzimmer lag die ihre Schlafprobleme verursachen. Eher habe ich es ihrer Persönlichkeit zugeschrieben. Auch bei mir war Schlafmangel ein Auslöser für viele Gesundheitsprobleme. Heute liebe ich mein Bett und habe keine Schlafprobleme mehr. Dort kann ich nun schnell ein- und vor allem durchschlafen. Sicherlich fragst Du Dich, wie ich dies…

Der Feng Shui Duft ist Verführung der besonderen Art Unser Unterbewusstsein zeigt uns wie das geht. Denn es erinnert sich immer wieder an den Duft und das damit Erlebte. Dieses Wissen können wir uns zunutze machen. Ist Dir schon einmal aufgefallen, dass Dich bestimmte Düfte in eine weihnachtliche Stimmung versetzen? Oder Du manche Menschen einfach nicht riechen kannst? In Räumen geht es uns ähnlich. Gezielt werden solche Impulse in der Werbung genutzt Nur um ein Beispiel zu nennen, Erdbeeren werden mit Duftaromen besprüht um den Verbraucher zum Kaufen zu verlocken. Der süße Duft der Erdbeere zeigt uns auf, dass die Frucht reif und süß ist. Meistens sind wir danach enttäuscht, da der Duft nicht mit dem Geschmackserlebnis übereinstimmt. Manch gekaufte Erdbeere schmeckt eher nach Wasser, als nach der Süße die wir erwarten. Wissenschaftler haben auch herausgefunden, dass der Geruchs- mit dem Geschmackssinn zusammenhängt. Ist dieser bei Menschen nicht vorhanden oder…

Vorige Woche hat mir meine 25-jährige Tochter erzählt, das ihre Freundin unter Burn-out leidet. “Was, so jung und schon ausgebrannt?”, fragte ich. An was liegt dieses Symptom „Burn-out“ eigentlich? Ausgebrannt zu sein scheint heute überall und überhaupt bei allen Menschen jeglicher Gruppen entstehen zu können. Arbeitssuchende ebenso wie Menschen in einer festen Anstellung sind gleichermaßen davon betroffen. In meiner Kindheit gab es keinen “Burn-out” Deshalb blicke ich zurück, wie es in meiner Kindheit war und wie meine Großeltern gelebt haben. Wenn ich es mir recht überlege, finde ich es schon eigenartig, überarbeitet und ausgebrannt zu sein. Denn eine Waschmaschine, einen Wäschetrockner und auch einen Staubsauger gibt es erst in unserem Zeitalter. Ohnehin gab es viele Hilfsmittel im Haushalt damals noch nicht. Alles wurde per Hand und auch sehr aufwendig erledigt. Keine Arbeitsschutzrechte. Auch die 38-Stunden-Woche sowie Urlaubszeiten sind heute erst möglich. Überbelastung soll der Auslöser sein? Obwohl unsere Technik uns…

Es gibt schon morgens beim Aufstehen Dinge, die uns positiv und negativ beeinflussen. Entgegen der weit verbreiteten Meinung ist es nicht nur die Tatsache, dass wir mit dem falschen Fuß aufgestanden sind. Oder die diversen Aufgaben, auch unangenehme, die wir noch zu erledigen haben. Vielleicht das Gespräch mit der Lehrerin unserer Kinder. Das Arbeitspensum, das wir vor uns haben. Dies alles ist es nicht, was die Stimmung niederschlägt oder den noch müden Kopf ins Wanken bringt. Es ist die zeitliche Veränderung der täglich wechselnden Qi-Qualität (Energiewerte). Eine dieser Energieeinwirkung ist, um nur ein Beispiel zu nennen, die des Mondes. Dieser setzt auf der Erde Ebbe und Flut und damit täglich riesige Wassermassen in Bewegung und ist somit eines der „Phänomene“, die wir täglich spüren. Dass Feng Shui etwas mit China zu tun hat, weiß mittlerweile jeder. Es gibt genug Bücher, die uns Feng Shui näher bringen wollen. Allerdings ist Bücher…

SpainEnglish