FARBEN LÖSEN STIMMUNGEN AUS

Du kennst sicherlich das Gefühl beeinflusst zu werden, ohne dass es Dir bewusst ist. Nicht nur Menschen, sondern auch Farben und Formen haben eine Ausstrahlung. Lerne wie Farben auf Dich wirken. So kannst Du dann Stimmungen erzeugen und selbst darauf Einfluss nehmen. Damit veränderst Du, was nicht zu Dir passt. Farben kannst Du bewusst in der Werbung einsetzen, um die Ausstrahlung Deines Produktes zu unterstützen. Zuhause oder auch im Beruf wirkt jede Wandfarbe wie ein Magnet; manchmal eher abstoßend, oftmals auch anziehend.

 

Welche Farben löst bei dir welche Stimmung aus!

Willst Du Dich selbst besser kennen lernen? Dann sei herzlich eingeladen, bei meinem kleinen Farbexperiment mitzumachen.

Beobachte Dein eigenes Verhalten und beantworte folgende Fragen:

  1. Welche Farben dominieren in Deinen Räumen?
  2. Wer hat diese Farben ausgesucht, Du oder jemand anderes?
  3. Hatte das Schlafzimmer schon immer diese oder eine ähnliche Farbe?
  4. Welche Farbe zieht Dich momentan magisch an?
  5. Schaue in Deinen Kleiderschrank. Welche Farbe dominiert dort?
  6. Welche Farbe trägst Du momentan am liebsten?

Überprüfe und analysiere Deine Antworten. Welche Farbe dominiert Dein Leben am stärksten? Schreibe Deine Antwort auf. Denn Du kannst das Experiment wiederholen und so erneut schauen, in welcher Gefühlswelt Du Dich momentan befindest. Auch kannst Du so schauen, wie sich dein Gefühl durch eine gezielte Farbwahl verbessern lässt. 

 

Hier zeige ich Dir, wie sich Farben auf Dich auswirken.

Den Anfang macht Blau ‑ die Lieblingsfarbe der Deutschen.

Diese Farbe steht für Kommunikation. Sie wirkt beruhigend, fördert die Ausdrucksfähigkeit und gibt Selbstbewusstsein. Darüber hinaus sorgt sie für Kreativität und bringt Deine inneren Gedanken auf einen neuen Weg. Frieden, Frische und Freiheitsgefühl werden dieser Farbe auch nachgesagt. Mit Blau wirkt der Raum zudem größer und es kühlt Wohnräume in denen viel Hitze herrscht.

LEDs mit einem Blauspektrum vermindern auch die Einschlafgefahr für LKW-Fahrer während der Fahrt.

Pastellblau wirkt optisch noch größer und ist damit gut für kleine Räume. Dieser Blauton ist gut, wenn Du unter Schlaflosigkeit leidest. Meide diese Farbe jedoch bei Depressionen und wenn Du früh schlecht aufstehen kannst.

Dunkelblau regt Deine Fantasie und vor allem die Psyche an. Dein Verantwortungsgefühl wird gestärkt und Vertrauen erweckt.

Türkis steht für Reinheit und Jugendlichkeit. Außerdem gibt es Dir Hoffnung und bringt Dich in Einklang mit dem Leben. Somit ist es sehr hilfreich bei Qualen und Depressionen. 

Meine Farbberatung geht in die nächste Runde, dieses Mal mit Violett.

Die Farbe steht für würdevolle, extravagante, mystische, spirituelle und meditative Eigenschaften. Sie beeindruckt und wirkt wie eine Hypnose oder eine Reise ins Unterbewusstsein. Damit fördert dieser Farbton Deine Inspiration und Konzentration. Er hilft Dir dabei das tiefste Innere zu erreichen und Deine Ängste zu mindern. Außerdem hilft Dir die Farbe Deinen Appetit zu zügeln.

Blasses Lila hingegen wirkt gelassener auf Dich.

 Gelb wirkt meist gut an Wänden.

Jedoch bei Kleidungsstücken ist die Farbe weniger beliebt. Gelb steht für Weisheit, Licht, Glück und gute Laune. Der Farbton erhöht damit nicht nur Deine Lebensfreude, sondern ist auch ideal zur Linderung von Ängsten und Depressionen. Eben eine energiegeladene Farbe, die jedoch nicht aufregt. Gelb fördert zudem Intelligenz und kann Dein Verständnis wecken. Es wirkt auf Dein seelisches Gleichgewicht. Hat aber auch wohltuenden Einfluss auf Deine Verdauung und regt den Appetit an.

Bist Du ein Mensch, der viel grübelt, dann solltest Du diese Farbe im Schlafzimmer vermeiden. Sie ist eher gut für Orte, an denen viel organisiert wird. Gelb stimuliert Deine Psyche. Es weckt Deine Neugier und fördert Deine Konzentrationsfähigkeit. Welche Gedanken hast Du, wenn Du an die Farbe Gelb denkst? Was sind Deine ersten Eindrücke und Gefühle?

Die Farbe Orange fördert Deine Kommunikation.

Aktivität und Freundlichkeit, aber auch Deine Toleranz und Warmherzigkeit. Zudem regt sie Deinen Sexualtrieb an und hebt Deine Stimmung, denn Orange wirkt erfrischend und macht gute Laune. Des Weiteren aktiviert der Farbton die Energie in Deinen Körper, verleiht Kraft und Ausdauer. Die Farbe Orange hilft Dir damit auch bei Lustlosigkeit und Langeweile. Vielleicht hast Du selbst auch schon diese Erfahrung gemacht?

Rot solltest Du vorsichtig einsetzen.

Sonst kann die Farbe zu impulsiv auf Dich wirken, denn sie steht für Macht und Dynamik. Allerdings fördert sie auch zukunftsorientiertes Handeln. Die Farbe kurbelt zudem Deine körperliche Aktivität an. Sie gibt Dir also Vitalität und Energie. Womit sie Dir bei Erschöpfung und Vereinsamung hilft. Rot wirkt warm, aktivierend und anregend.

Die Liebe und Leidenschaft werden ihm zugewiesen.

Deshalb gilt es auch als eine aphrodisierende Farbe, die Lust anregt und Verliebtheit entflammen kann. Sie ist appetitanregend und macht Lust auf Sex. Wenn Du gut schläfst, aber schlecht aus dem Bett kommst, kannst Du diese Farbe für das Schlafzimmer wählen. Rot wirkt in diesem Fall erfrischend und macht aus Dir einen Siegertypen. Es vermittelt aber auch Gemütlichkeit. Solltest Du eine Frostbeule sein, so ist diese Farbe ideal für Dich. Achtsam solltest Du jedoch vor überstürztem Handeln und Impulsivität sein. Bei viel Streit vermeide Rot unbedingt. 

Die Farbe Rosa wirkt gegen Stress, ist aber auch sehr mädchenhaft.

Deshalb solltest Du sie im beruflichen Umfeld eher vermeiden. Allerdings fördert sie Deinen Optimismus und bringt Stabilität. Rosa suggeriert Dir Sanftheit und mütterliche Liebe. Bei körperlichen und seelischen Schocks wirkt es somit beruhigend auf Dich. Es weckt bei Dir sogar das Mitgefühl. Hast Du schon mal solche Erfahrungen gemacht, in denen Dir diese Farbe in einer kritischen Situation geholfen hat?

Grün wirkt entspannend und genau wie Orange und Rot appetitanregend.

Es beruhigt und besänftigt Dich. Diese Farbe senkt Deinen Blutdruck, gibt Deinem Herzen Kraft und ruft Wohlbefinden hervor. Sie steht auch für Harmonie, Stabilität, Klarheit und beruhigt Deine Nerven. Zudem stärkt sie Dein Immunsystem und bringt Heilung für Dich. Vor allem bei psychischen Krankheiten, wirkt Grün positiv und fördert einen erholsamen Schlaf. Es wirkt gemütlich, belebt Deinen Körper und weckt eine vertrauliche Atmosphäre. Deshalb ist das die Farbe bei stressigem Arbeitsumfeld oder im medizinischen Bereich. 

Braun wirkt auf Dich nostalgisch, rustikal und traditionell.

Diese Farbe verleiht Authentizität. Sie wirkt wie ein Blick in die Vergangenheit und wirkt dadurch meist altmodisch. Wenn Du Dich also gerne an die Vergangenheit hältst, könnte es sein, dass Du Braun bevorzugst. Schließlich strahlt es auch Geborgenheit aus.

Schwarz ist edel, elegant, vermittelt Seriosität und flößt Respekt ein.

Die Farbe wirkt aber auch unergründlich, geheimnisvoll und steht für Stille. Wenn Du also oft Schwarz trägst, bist Du wahrscheinlich schüchtern, da die Farbe als unauffällig gilt. Würde und Ansehen werden Schwarz ebenfalls nachgesagt. Es hat somit auch einen feierlichen Charakter.

Silber wirkt reinigend und harmonisierend.

Als Farbe der Höflichkeit steht es für Klugheit, Selbstständigkeit, Sicherheit und Pünktlichkeit. Silber regt Deine kommunikativen Fähigkeiten an. In „großen Mengen“ soll es jedoch Redseligkeit und Unwahrheiten fördern. Der Glanz des Silbers verdrängt nicht, sondern spiegelt andere Farben unverfälscht wider. Das Silber selbst tritt in den Hintergrund. Es ist eine Farbe des Modernen, Unkonventionellen und Originellen.

Grau ist neutral und zurückhaltend.

Manchmal wirkt es rebellisch, aber auch schüchtern und introvertiert. Es ist keine lebendige Farbe. Bist Du Single, solltest Du Grau meiden, denn die Farbe wirkt kühl und nüchtern.

 Weiß symbolisiert Sauberkeit, Reinheit, Hygiene, steht aber auch für Sterilität und Unschuld.

Es reflektiert Licht in dunklen Räumen. Deshalb solltest Du diese Farbe an einer Wand mit Fenster anwenden. Am besten immer in Kombination mit anderen Farben wählen. In weißen Räumen arbeitest Du langsamer und schlechter als in farbigen Räumen. Dies wurde wissenschaftlich herausgefunden.

 Gold wird häufig mit der Sonne in Verbindung gebracht.

Es steht für Macht, Reichtum, gibt Dir aber auch Kraft und Inspiration. Die Farbe hilft gegen Angst, Unsicherheit und Gleichgültigkeit. Gold ist die Farbe von großen Jubiläen (goldene Hochzeit). Es gehört zu den stillen Tugenden, die sich in der Dauer bewähren: Treue, Freundschaft, Wahrheit und Hilfsbereitschaft.

Ich freue mich auf Deine Rückmeldung. Scheibe mir!

Was ist Deine Lieblingsfarbe? Warum hast du genau diese Farbe als Lieblingsfarbe gewählt?

Bin gespannt, welche Farbe bei meiner Umfrage gewinnt.

Deine Petra Coll Exposito

1 Kommentar

  1. Pingback: …and the winner is: Greenery! - Feng Shui

Dein Kommentar

SpainEnglish