Currygitter

Das Currygitter sind Erdstrahlen, die eine gesundheitliche Belastung darstellen wenn, sich der Mensch längere Zeit auf ihnen aufhält. Für verschiedene Tiere und Pflanzen sind sie dagegen äußerst wohltuend. Ob Ihr Haus auf Erdstrahlen oder Gitternetzlinien liegt, können Sie fühlen oder auch sehen. Viele Menschen sind sehr sensitiv und können diese Strahlungen wahrnehmen und anhand einer Wünschelrute genaue Einstrahllinien erkennen. In der Natur sind diese Linien meistens daran zu erkennen, dass Bäume dort schräg stehen, Ameisenstraßen dort verlaufen, Wespennester an diesen Stellen hängen oder auch die Katze dort ihren Lieblingsplatz hat.
Diagonalnetzgitter
Vielen Menschen sind die Begriffe „Erdstrahlen“ und „Gitternetze“ bekannt, die häufigste Form ist die Wasserader. Sollten Sie auf einer Wasserader schlafen, könnten Sie unter Alpträumen und schlechtem Schlaf leiden.
Verwerfungen