Feng Shui Ausbildung | Feng Shui Online-Kurse | Feng Shui Institute of Excellence

Tag

Trigramme

Browsing

Im Feng Shui hören wir immer wieder die Worte: “Yin und Yang und die acht Trigramme”.

“Die frühe Himmelsfrequenz” wurde von dem legendären Kaiser Fu Hsi (2852-2737 v. Chr.) arrangiert.
Diese Anordnung zeigt das perfekte Leben. Und auch, dass alles im Universum ausgeglichen ist. Die Anordnung der Trigramme ist so, dass sich immer die Gegensätze gegenüberstehen. Ein Beispiel: drei unterbrochene Linien stehen drei ganzen Linien gegenüber.

Das bedeutet, dass sich Yin und Yang ausgleicht und so die perfekte Harmonie dargestellt wird. Die Anordnung des frühen Himmels ist die Grundlage von Formeln und Regeln, die im klassischen Feng Shui angewendet werden.

Yin und YangDie “späte Himmelsfrequenz” wurde von Kaiser King Wen zu Beginn der Chou Dynastie (1027-221) angeordnet. Allerdings herrschen hier die Dynamik und Bewegung vor. Der geübte Feng Shui Experte kann die Jahreszeiten, die Zyklen auf der Erde und die Qualitäten der Himmelsrichtungen und noch vieles mehr, darin erkennen.

Beide Anordnungen nutzen wir im Feng Shui, um das Qi des jeweiligen Ortes zu beurteilen.

Der frühe Himmel als Theorie
Die Anwendung in der späten Himmelsfrequenz
Jedes Trigramm hat einen Namen und beinhaltet viele verschiedene Beschreibungen.

Lies diesen Interessanten Beitrag zur Feng Shui Ausbildung.

Die acht Trigramme sind:

QIAN – das Schöpferische
Die Kraft, Stärke, Macht, der Herrscher und der General.
KUN – das Empfangende
Das Nachgebende, die Ergebenheit und die Unterwerfung.
CHEN – das Erregende
Die Aktivität, das Wachstum und der Donner, der plötzlich auftaucht.
SUN – das Sanfte
Das Durchdringen, das sanfte Wirken und das Weiche.
DUI – das Heitere
Die Fröhlichkeit, das Übermaß, die Befriedigung und die Freude.
GEN – das Stillhalten
Die Ruhe, der Berg, das Meditieren, das Unbewegte und die Gelassenheit.
KAN – das Abgründige
Das Geheimnisvolle, die Gefahr, die Schwierigkeit und das Tiefe.
LI – das Haftende
Die Helligkeit, die Anhaftung und die Klarheit.

Diese 8 Urzeichen sind die Wurzeln der 64 Hexagramme des I Ging.

Das I Ging ist ein System der Weissagung, das in seiner Genauigkeit nicht von anderen zu übertreffen ist.

Yin und YangFeng-Shui-Berater der Kompass-Schule beziehen sich in ihren Aussagen auf die Trigramme und auf Yin und Yang. Denn Sinn und Bedeutung dieser Zeichen liefern ihnen wertvolle Anhaltspunkte.

Die Trigramme werden nicht nur mit den entsprechenden Kardinalpunkten und Himmelsrichtungen in Verbindung gebracht. Sondern vertreten auch yin und Yang und eines der fünf Elemente.

Die sich entweder als weiche oder harte, beziehungsweise lichte oder dunkle Aspekte darstellen und ein Yin- oder Yang-Attribut mitführen. Außerdem ist jeweils ein bestimmtes Mitglied der Familie bei Deinen Trigrammen angesprochen.

Der Vater wird von dem Trigramm – Qian – repräsentiert. Kun ist die Mutter. Die Familie der Trigamme besteht noch aus drei Söhnen, Kan, Gen und Chen. Die Töchter heißen Xun, Li und Dui.

Die traditionelle Kompass Schule platziert das Trigramm Li-, das auch den Süden repräsentiert, oben an. Das Kan Trigramm steht für den Norden und ist unten zu finden. Hier spielen die Elemente und ihre Wirkungen und Aussagen eine große Rolle. Feuerenergie- bezeichnet als Li Trigramm, steigt nach oben und Wasserenergie fließt nach unten.

Erfahre mehr über den Online-Workshop: sei Dein eigener Feng Shui Berater.

Jedes Trigramm ist eine Kombination aus drei horizontalen Linien, die entweder durchgezogen ( _____ ) oder unterbrochen sind ( __ __ ).

Diese Linien sind ebenfalls als Yang und Yin zu bewerten. In ihrer Gesamtheit repräsentieren diese Trigramme eine Dreiheit von Weltprinzipien, bestehend aus dem Subjekt (Mensch), dem Objekt, das die Form verleiht (Erde), und dem Inhalt (Himmel). Die Erde nimmt im Trigramm den unteren Platz ein, der mittlere gebührt dem Menschen und der obere dem Himmel. In der Summe der Bedeutungen der acht Trigramme wird die Idee des Kosmos vollständig ausgedrückt.

Eine wichtige Eigenschaft der Trigramme besteht darin, dass sie ineinander greifen und so ihren Beziehungen jeweils neue Aspekte verleihen. Dieses Zusammenspiel findet Ausdruck in Sätzen wie:
Himmel und Erde bestimmen die Richtung
… oder:

Berg und See vereinigen sich
… oder:

Donner und Wind regen sich gegenseitig an.
… oder:

Wasser und Feuer bekämpfen sich nicht gegenseitig.

Die Attribute der Trigramme lassen vielfältige Interpretationen zu

Die Bedeutungen und Auslegungen erweitern die Bandbreite der Feng-Shui-Arbeit und gleichzeitig geben sie Aufschluss darüber, was aktiviert werden soll, um Positives zu bewirken. Der Einfluss kann verstärkt werden, wenn die persönlichen glückverheißenden Trigramme im Horoskop eines Menschen mit einbezogen werden.

Zu guter Letzt noch ein Beispiel aus der Praxis

Grundsätzlich wird jeder Mensch entweder als eine West-Person oder eine Ost-Person angesehen, und jeder hat 4 glückverheißende und 4 unheilverkündende Himmelsrichtungen.
Auch in dem System der 8 Häuser sind die Grundlage die Trigramme. Beim 8 Häuser Feng-Shui geht es zunächst um die Frage, welches diese glückbringenden und unglückbringenden Richtungen im Einzelnen sind. Die Richtungen werden ebenfalls einem der Trigramme sowie den yin und yang zugeordnet – der Mensch ebenso. Lese auch: was ist Feng Shui.

Durch das Erkennen kann so der Mensch mit den Himmelrichtungen im Raum korrespondieren. Das Gleichgewicht wird hergestellt, die Harmonie der Elemente ausgeglichen und der Mensch kann so seine Mitte finden.

Viel Freude beim Lesen.
Ich warte schon gespannt auf Deinen Kommentar.
Deine Petra Coll Exposito

SpainEnglish