Feng Shui Ausbildung | Feng Shui Online-Kurse | Feng Shui Institute of Excellence

Kategorie

2018

Kategorie

ALLGEMEIN – Das Jahr des Erdhundes  – ASTROLOGIE 2018

Neugierig sind wir doch alle darauf, was das Jahr wohl für Lebensereignisse mit sich bringen wird. Täglich werden neue Prognosen in den Zeitungen veröffentlicht und Tendenzen errechnet. Aus Sicht der chinesischen Astrologie ist es immer ein Zusammenspiel der himmlischen Komponenten und Ereignisse auf der Erde, die das Bild einer Vorausschau des Jahres ergeben.

Jedes Jahr bestimmen Himmelsstämme und Erdzweige die Qualitäten auf unserer Erde. Himmelsstämme sind durch die fünf Elemente gekennzeichnet und die Erdzweige werden durch die zwölf Tiere repräsentiert. Es gibt die Elemente des Feuers, der Erde, des Metalls, des Wassers und des Holzes.

Jedes Tierkreiszeichen gehört darüber hinaus auch einem Element an.

Das chinesische Sternzeichen des Hundes wird der Erde zugeordnet. So wird das Element Erde in doppelter Form erscheinen. Der himmlische Stamm und das Tierkreiszeichen gehören beide im kommenden Jahr dem Element Erde an.

Diese vorgegebenen Komponenten ermöglichen den chinesischen Astrologen eine Vielzahl an Voraussagen. Das Element Erde hat die „Qualitäten“ der Ruhe und Frieden. Allerdings ist diese Erde‑Qualität einem besonderen Konflikt unterworfen.

Die Erde symbolisiert auch Stabilität und ist sehr konservativ. Zu viel Erde bedeutet aber auch Stagnation und keinen Fortschritt bei Erneuerungen.

Außerdem deutet es daraufhin, dass es mehr globale Zusammentreffen geben wird. Denn die doppelte Erde weist auf einen Gleichgesinnten hin, den es zu treffen gilt, um sich den Themen globaler Interessen zu widmen. Dabei handelt es sich vor allem um globale Erwärmung, religiöse Unterschiede und Umweltfragen. Allerdings werden diese kaum optimistische Klärungen bringen können.

PERSONEN

Personen, die an einem Tag des Erdhundes geboren sind, gelten als harte Charaktere. Diese Personen verfolgen ihre Ziele ohne Kompromisse und haben starke Prinzipien. Unter solch einer Voraussetzung könnten sich Konfrontationen und internationale Beziehungen als konfliktreich herausstellen.

VORLIEBEN

Der Hund symbolisiert zudem Spiritualität und ist ein Hinweis auf religiöse Praxis. So kann es ein Hinweis sein, dass es viele religiöse Zusammentreffen und auch Diskussionen geben wird. Menschen werden sich wieder mehr der Religion zuwenden. Jedoch bedeutet dies auch, dass es wieder mehr Konflikte und kulturelle Auseinandersetzungen geben könnte.

Der Erdhund symbolisiert einen massiven Berg. Dabei steht der Berg als Symbol für viel Druck und brutale Kraft. Das bedeutet, dass Menschen ihre Ziele hart verfolgen und nicht nachgeben werden.

GEBÄUDE UND STRASSEN

Die starke Erde symbolisiert auch Erdbeben und das Gebäude zusammenbrechen könnten. Außerdem könnten vermehrt Verkehrsunfälle auftreten.

Das Symbol des Hundes hat viel mit dem Untergrund zu tun. So könnte es mehr U-Bahn-Unfälle geben als in anderen Jahren. Untergrundbahnen stehen in der chinesischen Astrologie für den Drachen.

Der Drache versteht sich nicht besonders gut mit dem Symbol des Hundes. Daraus lässt sich schließen, dass es hier vermehrt Unfälle geben wird.

Lies diesen Interessanten Beitrag zur Feng Shui Ausbildung.

GESUNDHEIT UND PERSÖNLICHES

Der Erdzweig des Hundes ist der Erde zugeordnet. Das bedeutet im übertragenen Sinne, dass es das Grab des Feuers ist. Feuer steht immer für Freude, Vergnügen und Optimismus. Die Abwesenheit von Feuer bringt Depressionen und Unzufriedenheit mit sich.

Anhand der vier Säulen des Schicksals wird dem Erdhund auch Einsamkeit zugeordnet.

In der chinesischen Medizin repräsentiert das Element Erde die Zellen und die Muskeln. Besonders für Menschen, die keinerlei Erde-Qualität vertragen, steigt das Risiko zur Zellveränderung.

Daher sollten Menschen mit diesem erhöhten Risiko auf ihre Gesundheit achten und in diesem Sinne mehr Antioxidantien zu sich nehmen. Da Erde auch für Gewichtszunahme steht, ist besonders darauf zu achten, keine fetten und ungesunden Lebensmittel zu verzehren.

Außerdem wird in der chinesischen Medizin dem Element Erde genauso die Bauchspeicheldrüse und der Magen zugeordnet. Diabetes wird ebenso der Bauchspeicheldrüse zugeordnet, so könnte es mehr Probleme in diesem Bereich geben.

Bei gesunder Lebensführung, gesundem Essen und reichlich Antioxidantien unterstützen die Betroffenen einen positiven Verlauf. Ansonsten gibt es im Jahr 2018 keine Komponenten des Elementes Feuer. Das Jahr steht für Herzprobleme und der Blutzirkulation. Um diesem Problem vorzubeugen, könnte es nötig sein COQ 10 zu sich zu nehmen.

Erfahre mehr über den Online-Workshop: sei Dein eigener Feng Shui Berater.

ASTROLOGIE 2018 – WIRTSCHAFT

Auf dem Weltmarkt gibt das Feuer-Element den Optimismus an. Das führt dazu, dass in den Jahren mit viel Feuer die Börse gute Profite erzielt und die Menschen bereit sind ihr Geld anzulegen. 2018 wird der himmlische Stamm der Erde dazu führen, dass dies eher eine Illusion ist.

An der Börse kann es zu Versprechungen kommen, die nicht gehalten werden und das angelegte Geld verpuffen lassen. Die Erde deutet eher auf eine Stagnation hin.

Der Hund beinhaltet keinerlei Feuer. Das bedeutet der Optimismus ist zurückhaltend, was wiederum auch einen Einbruch in der Wirtschaft bedeuten kann.

Investoren werden im Herbst und Winter zurückhaltender sein, denn gerade hier sind die Elemente Metall und Wasser vorherrschend. Der Optimismus gehört dem Feuer-Element an und gerade im Herbst und Winter wird dieses Element vollkommen unterdrückt. Das führt dazu, dass keine Investitionen gemacht werden, wodurch die Wirtschaft stagnieren kann.

Das Jahr des Hundes verspricht hervorragende artistische und akademische Qualitäten. Sicherlich werden 2018 beeindruckende Filme gedreht und auf den Markt kommen.

Die Erde symbolisiert auch das Bauwesen. Die Immobilienbranche wird zwar Profite erwirtschaften, doch wird sich auch die Konkurrenz verstärken. Zu diesem Verhalten könnte es kommen, da das Erde-Element Wasser als das Geldelement ansieht und es kein Wasser im Jahr des Hundes gibt.

DRACHE; HUND; TIGER; PFERD; OCHSE; ZIEGE; HASE

Menschen, die im Jahr des Drachen geboren sind, können mit mehr Turbulenzen rechnen. Drachengeborene sollten mit mehr Reisen und mit mehr Bewegung im Leben oder vielleicht sogar mit einem Umzug rechnen.

Bei den Drachengeborenen heißt es aus der chinesischen Astrologie 2018 aufpassen und nicht zu schnell mit dem Auto fahren. Sie sollten auch keine gefährlichen Sportarten praktizieren.

Ein wichtiger Hinweis für die Drachen ist es, nicht in die Richtung des Nordwestens zu reisen.

Auch die Ochsen- und Ziegengeborenen können Turbulenzen ausgesetzt sein. Diese Sternzeichen gehören ebenfalls der Erde an.

Glücksverheißende Sternzeichen sind der Hase, der Tiger und das Pferd. Diese Sternzeichen verbünden sich gerne mit dem Hund und können mit Harmonie rechnen.

Um eine genaue Aussage zu treffen, ist es unbedingt nötig, jeden Menschen individuell zu betrachten. Denn nur das gesamte Zusammenspiel mit dem Jahr kann wirklich darüber Auskunft geben, was die einzelnen Personen erwartet.

FENG SHUI

Wichtig ist immer zu wissen, dass sich die Energie des Feng Shui jedes Jahr ändert. Deshalb ist darauf zu achten, welche Sektoren im Haus mit guter oder weniger guten Energie betroffen sind. Der Wechsel des Jahres ist meistens um den 4. Februar herum.

Die schlechteste Energie des Jahres wird als „gelbe fünf“ bezeichnet.

Die „gelbe fünf“ befindet sich 2018 im Nordsektor. Um diese negative Qualität zu minimieren, ist es sinnvoll, einen metallenen Gegenstand oder ein Windspiel im Norden zu platzieren.

Der zweite ungünstige Sektor des Jahres 2018 ist der Westen. Auch hier hilft die Salzwasser-Münzkur oder metallene Gegenstände. Vor allem im Nordwesten, im Norden, im Nordwest 1, und im Südost 1 Sektor sollten keine Umbaumaßnahmen stattfinden.

Eine Vorsichtsmaßnahme kann auch ein roter Teppich im Nordosten sein. Hier herrscht Streit, Energie, Konflikt und Diebstahl.

MASTERKILLING 2018

Für die Feng Shui Berater ist es besonders wichtig die sogenannten Masterkilling-Tage zu kennen. An diesen Tagen sollten keine Feng Shui Beratungen durchgeführt werden.

Wichtige Feng Shui Maßnahmen sollten auch an diesen Tagen nicht gesetzt werden.

Diese Tage sind nach dem Mondkalender berechnet.

Die Masterkilling für 2018 sind:

  • 07.01.2018
  • 04.02.2018
  • 28.02.2018
  • 27.03.2018
  • 24.04.2018
  • 21.05.2018
  • 18.06.2018
  • 15.07.2018
  • 11.08.2018
  • 08.09.2018
  • 06.10.2108
  • 02.11.2018
  • 30.11.2018
  • 27.12.2018
  • 24.01.2019

Glück für 2018 bis zum Abwinken wünsche ich Dir aus allen Richtungen!

Ich freue mich, wenn Du meinen Beitrag mit Deinen Freunden teilst.
Schreibe mir auch gerne Deine Meinung.
Deine Petra Coll Exposito

SpainEnglish