Kontakt: 033201-457688

Feng Shui im Wohnzimmer

Wohnzimmer einrichten – die Anleitung

Lesezeit: 10 Minuten

Feng Shui Beraterin Petra_Coll_Exposito
Autorin: Petra Coll Expsito, Feng Shui Meisterin

Feng Shui Wohnzimmer: alles was Du wissen willsst​

Eintreten und sich wohlfühlen sollte das Motto für Dein Wohnzimmer lauten. Dein Wohnzimmer ist der Ort an dem Du dich niederlassen, zu Ruhe kommen und einfach entspannen möchtest. In Deinem Wohnzimmer solltest Du Dich wohlfühlen.  Gleichzeitig ist das Wohnzimmer auch Raum der Zusammenkunft und der Begegnung zum Beispiel Treffen mit Freunden oder Spieleabende. Somit solltest Du hier für ein harmonisches und stimmungsvolles Ambiente sorgen, damit sich alle gut verstehen und gemütlich zusammen die Zeit genießen.

Nutze die Kraft des Feng Shui, um Dein Wohnzimmer mit positiver Energie durchfließen zu lassen und einen Ort der Ruhe und Entspannung zu schaffen.

Im Feng Shui Wohnzimmer werden bei einer Analyse vier Aspekte betrachtet:

Formen und Farben
Der Einfluss von Richtung und Ort
Der Einfluss von Zeitaspekte
Die Bewohner

Dieses Video beleuchtet wichtige Aspekte des Feng Shui Wohnzimmers.

Du kannst gerne den Links folgen, wenn Du mehr zu einem Thema erfahren möchtest. Schaue Dir auch gerne mein Video zu dem Thema an, um Dir einen Überblick zu dem Thema Feng Shui im Wohnzimmer zu verschaffen.

Kurze Einführung: Was ist Feng Shui?

„Auf der Welt gibt es nichts, was sich nicht verändert, nichts bleibt ewig so wie es einst war.“ Zhuang Zi

Feng Shui ist eine chinesische Harmonielehre, deren Ziel es ist, die Lebensenergie Qi fließen zu lassen, um Ausgeglichenheit und Harmonie in Deine Lebensumfeld zu bringen.

Übersetzt bedeutet Feng Shui „Wind” („Feng”) und „Wasser” („Shui”), welche die beiden polaren Kräfte unseres Lebens darstellen. 

Bei der Feng Shui Beratung geht es darum zu untersuchen wie Gegenstände und Räume den Menschen beeinflussen. Denn Objekte, Räume, die Umgebung und der Mensch sind miteinander verbunden.  Das Phänomen, dass unsere Umgebung eine formende Struktur ist, welche uns leitet und prägt wurde schon durch die Relativitätstheorie von Albert Einstein belegt.

Es geht darum, das Lebensumfeld mit dem Menschen in ein Gleichgewicht zu bringen. Mit dem Feng Shui Wissen kannst Du ein glücklicheres, erfolgreicheres und gesünderes Leben führen.

Durch die richtige Platzierung von Möbeln, die richtige Ausrichtung, dem professionellen Einsatz von Farben und Formen, kannst Du Harmonie zwischen Dir und Deiner Umgebung schaffen.

Wichtig ist dabei, dass Du die Grundlagen kennst, um die Verbindungen analysieren zu können. Bringe mit Feng Shui Balance und positive Energie in Dein Leben. 

Denn lächelt Dein Raum, so wirst auch Du lächeln!

Ausrichtung der Möbel

Damit das Qi in Deinem Feng Shui Wohnzimmer schwingen kann, dürfen keine Möbel den Fluss des Qi versperren. Deshalb solltest Du darauf achten, dass keine Möbel die Türe versperren, durch welche das Qi in das Feng Shui Wohnzimmer kommt.

Bei der Ausrichtung der Möbel spielen die Himmelsrichtungen eine entscheidende Rolle. Die Energie des Sektors sollte mit der Energie der Bewohner im Einklang schwingen. Jede Himmelsrichtung steht für eines der 5 Elemente (Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser).  Bei einer Feng Shui Analyse werden die Möbel entsprechen den Sektoren aufgestellt um die Energie zu stimulieren. 

Wichtig ist auch, dass die Mitte des Raums freigehalten wird, damit das Qi sich vom Zentrum aus ungehindert ausbreiten kann. Was Du vielleicht instinktiv bei Restaurantbesuchen machst, dass Du Dir am liebsten einen Sitzplatz mit einer Wand im Rücken aussuchst, solltest Du auch für Dein Wohnzimmer machen.

Wir fühlen uns am behaglichsten, wenn wir einen Schutz hinter uns verspüren. Deshalb solltest Du Dein Sofa an eine feste Wand stellen. Am besten so, dass Du vom Sofa aus, die Türe im Blick hast. Damit verschaffst du ein Gefühl der Sicherheit und Ruhe.

Wohnzimmer Grundriss

Im Feng Shui spielt der Grundriss eine zentrale Rolle. Achtest Du bei Deinem Grundriss auf die Grundlagen des Feng Shui, können Vitalität, Zufriedenheit und Harmonie bei Dir Einzug halten.

Du möchtest Dein Traumhaus bauen, Du bist auf der Suche nach einer Eigentumswohnung oder möchtest einfach Deine vier Wände renovieren? Du fragst Dich, wie der optimale Grundriss für Dich aussieht?

 

Feng Shui kann dir dabei helfen und Dir Deine gewünschten Antworten geben. Ein Grundriss ist nach Feng Shui dann glücksbringend, wenn das Qi von einem Raum zum nächsten fließen kann. Dabei sollten die  qualitativen Unterschiede von Yin und Yang,  die Anordnung sowie die Lage von einzelnen Räumen berücksichtigt werden.

Je quadratischer der Grundriss ist desto harmonischer kann die Energie in alle Bereiche des Zimmers fließen und der Mensch sein volles Potential ausschöpfen.

Authentisches Feng Shui basiert auf Beobachtungen der Natur, ihren Zyklen und deren Einwirkung auf die Menschen.

Wie wichtig sind Bilder im Wohnzimmer?

Bilder sind beliebte Gestaltungsmittel und bringen Leben in Dein Wohnzimmer. Die Art des Bildes, die Farben sowie die Beschaffenheit des Rahmens sowie die Position beeinflussen stark, welche Gefühle ausgelöst werden. Deshalb ist es wichtig, dass Du die Bilder für Dein Wohnzimmer sorgsam nach den Regeln des Feng Shui auswählst und platzierst.

Für ein optimales und harmonisches Gesamtkonzept in Deinem Wohnzimmer, lohnt es sich, dass Du Dich einmal intensiv mit der Frage der Wandbilder nach Feng Shui auseinanderzusetzt.  Denn die Wirkung von Wandbildern sollte nicht unterschätzt werden. Sie können die Wirkung Deines Raums positiv unterstützen aber auch negativ stören. Grundlegend gilt das Dein Bild eine positive Ausstrahlung für Dich hat.

Der Effekt von Pflanzen im Wohnzimmer

Pflanzenregal mit mehreren Pflanzen
von tania-miron bei unsplash

Zimmerpflanzen werden im Feng Shui genutzt, um positive Energie zu inspirieren und anzureichern. Pflanzen sind lebendiges Qi und sorgen für Lebendigkeit,  Vitalität, verbessern die Luftqualität und durch das Grün können Stress- und Angstgefühle minimiert werden. Pflanzen symbolisieren im Feng Shui Gelassenheit. 

Pflanzen haben unterschiedlichste Energiefelder und Wirkungen. Sie haben individuelle Persönlichkeiten, die sich für unterschiedliche Räume eignen. So wie für die Küche Kräuter die optimalen Feng Shui Pflanzen sind, eignen sich für das Wohnzimmer besonders  der harmonisierende Bubikopf gut sowie die Grünlilie.

Spitzblättrige Pflanzen sollen allerdings in der Nähe von Sitzplätzen gemieden werden. 

Kaputte, vertrocknete und verwelkten Blätter sollten sofort entfernt werden, bedeuten diese doch Stagnation und Negatives.

Farben im Wohnzimmer und was sie bewirken

Das Wohnzimmer ist ein Raum voller vielfältiger Möglichkeiten. Er lädt ein, um sich dort von der alltäglichen Hektik und dem Trubel zu entspannen oder sich mit Freunden dort zu versammeln. Es ist das Herz Deiner Wohnung. Die Wahl des richtigen Farbtons kann positiv das Raumklima und die Stimmung prägen und einladend wirken.  Demnach eignen sich Farbtöne, die aktivierend auf unsere Psyche wirken und für eine angenehme und kommunikative Atmosphäre erzeugen.

Bei der Farbauswahl ist es wichtig den Energiefluss sowie die Ausrichtung des Raumes zu berücksichtigen. Sobald Du auf Grundlagen des Grundrisses, die Himmelsrichtungen ermittelt hast, kannst Du Deinem Wohnzimmer eines der 5 Elemente, Wasser, Erde, Holz, Feuer oder Metall, zuordnen. Das Ergebnis ermöglicht Dir die Einrichtung sowie die Farben optimal daran anzupassen. Bei Deiner Auswahl der Wandfarbe solltest Du dich nicht einfach nur für eine Farbe entscheiden, wichtig ist auch, die verschiedenen Nuancen der Farbe zu verstehen.

Spiegel im Wohnzimmer

Eine Braut die Mitten im Zimmer auf dem Stuhl sitzt. Hinter ihr ist ein großer Wandspiegel zu sehen

Spiegel gibt es in allen möglichen Formen und verschiedensten Designs. Doch die Plazierung eines Spiegels solltest Du gut überdenken. In der Feng Shui Lehre spielt der Spiegel für die Wohnqualität eine bedeutende Rolle. 

Deshalb solltest Du beim Einrichten Deiner vier Wände darauf achten, wo Du einen Spiegel anbringst. Dies gilt auch für das Wohnzimmer.

Im Wohnzimmer sollten Spiegel um den Sitzbereich herum vermieden werden. Ein Spiegel hat keine positive Auszirklung, führt zur Ablenkung bei Gesprächen und wirkt unangenehm, wenn man sich vom Sofa aus durchgehend darin betrachten kann. 

Die eigene Reflektion in dem Spiegel führt dazu, dass der Betrachter sich beobachtet fühlt und somit seine Konzentration auf sich selbst gelenkt wird.

Als Grundregel für die richtige Platzierung gilt, darauf zu achten was sich im Spiegel widerspiegelt. Vermeide alle negativen Merkmale, wie scharfe und spitze Gegenstände, die Du darin erblickst.

Welches Licht im Wohnzimmer?

Licht ist Leben. Deshalb ist Licht ein elementares Gestaltungselemente im Feng Shui. Wenn Du Dein Wohnzimmer nach Feng Shui einrichten möchtest, solltest Du die Beleuchtung von Anfang an einbeziehen. Dunkle, unbeleuchtete oder schummrige Ecken können sich negativ auf den Fluss des Qi auswirken. 

Um die positive Energie zu fördern, solltest Du also darauf achten, dass Dein Wohnzimmer hell und warm beleuchtet ist. Mit der richtigen Beleuchtung an den richtigen Stellen kannst du die Lebensenergie aktivieren.  

Um das Wohnzimmer optimal auszuleuchten, eignet es sich zu den Hauptlichtquellen wie der Deckenlampe verschiedene kleine Lichtquellen zum Einsatz zu bringen. Ecken und Nischen können mit Stehlampen erhellt werden. Des Weiteren können auch bestimmte Objekte und Dekorationselemente mit der geeigneten Beleuchtung ins in Szene gesetzt werden und so zu einem Blickfang werden.

Wichtig ist grundsätzlich, dass das Licht sich harmonisch auf den Raum, seine Funktion und seine Atmosphäre auswirkt.

Vorher - Nachher im Wohnzimmer

Vorher
Nachher
Vorher
Nachher
Vorher
Nachher
Voriger
Nächster

Deko im Wohnzimmer

Die Dekoration des Wohnzimmers kann individuell gestaltet werden, so dass Du Dich wohl fühlst und entspannen kannst. Jedoch ist es wichtig darauf zu schauen, dass die Dekoration zum Raum passt und seine Atmosphäre positiv unterstützt. Du solltest stets berücksichtigen, dass vor allem die Harmonie der gesamten Einrichtung nicht gestört werden sollte.

Setze deshalb lieber auf wenige, aber mit Bedacht ausgewählte Dekorationselemente, wodurch Du zugleich die Wohnung ordentlich gehalten wird.

Bei der Dekoration lohnt es sich, auf Naturmaterialien zurückzugreifen, da diese zu einem angenehmen Raumgefühl beitragen.  Wenn beispielsweise fließendes Wasser  eine beruhigende Wirkung auf Dich hat, kannst Du einen kleinen Zimmerbrunnen aufstellen und ihn mit kleinen Grünpflanzen in attraktiven Töpfen dekorieren. 

5 Schritte zum Feng Shui Wohnzimmer

Mit diesen einfachen fünf Feng Shui Tipps gelingt es Dir Dein Wohnzimmer in eine Wohlfühloase zu verwandeln.

1. Achte auf den Schutz im Rücken.

Positioniere Dein Sofa nicht ungeschützt in der Raummitte.  Um sich wohlzufühlen und sich entspannen zu können, benötigt das Sofa eine schützende Wand im Rücken. Zudem sollte das Sofa nicht mit dem Rücken zur Tür oder großen Fenstern platziert werden. Diese Ausrichtung sorgt im Unterbewusstsein für Unruhe.

2.   Sorge für verschiedene Lichtquellen

Die Lichtquellen im Wohnzimmer sind extrem wichtig. Wichtig ist, dass das Wohnzimmer nicht nur von eine Hauptlichtquelle beleuchtet wird.  Nach Feng Shui wirken sich verschiedene Lichtquellen positiv auf die Stimmung aus. Besonders geeignet sind Lampen, die ein angenehmes und warmes Licht ausstrahlen. 

3.   Die richtige Position des Spiegels

Neben einer guten Ausleuchtung sorgen auch Spiegel im Feng Shui dafür, dass das Qi positiv durch den Raum geleitet wird. Ein Spiegel im Wohnzimmer sorgt für Dynamik und Lebenskraft. Wichtig aber ist, dass er nicht gegenüber von Türen aufgehängt wird. Die Energie die in den Raum hinein kommt, würde durch die Spiegelung wieder den Raum verlassen.

4. Unterstütze die Lebensenergie durch Zimmerpflanzen

Pflanzen in Deinem Wohnzimmer sorgen neben einer gefilterten Luft auch für eine positive Lebensenergie. Außerdem mindern sie Stress und fördern eine Atmosphäre der Entspannung.

5. Halte Ordnung

Und zum Schluss noch ein Grundgesetzt des Feng Shui. Es muss natürlich Ordnung herrschen. Unordnung verhindert den Fluss des Qi und man fühlt sich nicht wohl. Deshalb ist aufräumen sowie ausmisten wichtig, wenn Du im Wohnzimmer Raum für positive Gedanken schaffen möchte. Du wirst es spüren, wie ein aufgeräumtes Wohnzimmer zu aufgeräumten Gedanken führt.  

Feng Shui Berater mit Luo Pan Kompass
© Petra Coll Exposito

Feng Shui Wohnzimmer

Viele Menschen reagieren sehr sensibel auf ein schlechtes Umfeld!

Die Folgen sind: Konzentrationsschwierigkeiten, Aggression, Lustlosigkeit, häufige Krankheiten, Introvertiertheit, Hautprobleme, etc.

Solltest Du diese Anzeichen entdecken, könnte es nützlich sein das Wohnzimmer nach Feng Shui Kriterien zu untersuchen.

Nützliche Tipps hierzu:

  • Die Couch sollte nicht zwischen Fenster und Tür stehen.
  • Du sollte von Deinem Sitzplatz auf  die Tür sehen können.
  • Elektrosmog  sollte weit von der Couch entfernt angebracht werden.
  • Keine Ecken und Kanten sollten den Sitzplatz  treffen.
  • Die Couch sollte nicht unter dem Fenster stehen, das würde Unruhe schaffen. 
  • Außerdem sollte die Tür nicht im Rücken sein, um die Konzentration zu fördern.
Voriger
Nächster

FAQ

Fragen und Antworten

Mit der Methode des Feng Shui kannst Du Deinen Lebensraum harmonischer gestalten. Denn jeder Lebensraum um uns herum wirkt genauso auf uns, wie uns auch ein anderer Mensch beeinflussen kann.

Unser äußeres Umfeld ist dafür verantwortlich, wie harmonisch unser Leben verläuft und wie glücklich wir werden können. Im Feng Shui weisen Umgebungsmerkmale darauf hin, wie günstig die Lebensqualität des Raumes eines Menschen ist.

Vor allem im Innenraum werden der Wohnraum und Räume des täglichen Lebens so gestaltet, dass sie mit dem Menschen in Einklang sind. Ein schlechtes Wohnzimmer kann zum Beispiel einen Menschen in seiner Lebensqualität beeinflussen.

Der richtige Platz zum Wohnen kann eine große positive Veränderung in jedem Menschen bewirken. Diesen Platz kannst Du mit den Kriterien des Feng Shui selbst gestalten oder auch finden.

Feng Shui bedeutet übersetzt Wind und Wasser und veranschaulicht die Veränderbarkeit der Energien auf unserer Erde. Der Wind selbst hat keine Form, aber erhält eine Form durch die Richtung aus der er kommt. Zum Beispiel kann ein Windsurfer seine Richtung durch die Stellung des Segels vorantreiben oder abbremsen.

Wasser findet ebenso seine Form in dem äußeren Umfeld. Begrenzt das Ufer doch Flüsse und auch das Wasser des Meeres. Ein Glas Wasser hat ebenso eine andere Form, wie das Wasser im Teich. In der chinesischen Philosophie werden oft Metaphern benutzt, um Dinge und Gegebenheiten zu beschreiben.

Hauptsächlich werden im Feng Shui die Energie in der Umgebung analysiert und für den Menschen nutzbringend eingesetzt, um den Lebensraum jedes einzelnen Individuums individuell zu gestalten. Dabei spielen Formen, Richtungsqualitäten, Himmelsrichtungen und zeitliche Komponenten eine wichtige Rolle.

 

Im authentischen klassischen Feng Shui werden mit dem Geomantenkompass die Himmelsrichtungen bestimmt, um das Haus und seine Bewohner in Einklang zu bringen.

Dabei gibt es von einfachen Formeln bis zu komplexen Betrachtungsweisen Richtlinien, an die sich jeder Feng Shui Experte halten kann, um den Menschen mit seinem Haus oder seinen Räumlichkeiten in Einklang zu bringen.

Wie der Naturkreislauf uns Menschen beeinflusst, so beeinflussen uns alle äußeren Komponenten eines Raumes und einer Umgebung. Feng Shui hilft uns dabei negative Merkmale in der Umgebung zu erkennen und diese zu verändern.

Dabei wird besonderer Augenmerk auf den Innenraum gelegt, um mit Farben, Formen und Richtungsqualität den Menschen in seine positive Schwingung zu versetzen.

Viele Experten gehen davon aus, dass Feng Shui über 6000 Jahre alt ist. Allerdings beschäftigten sich die ersten Feng Shui Experten damit einen guten Weideplatz und Wasser zum täglichen Leben zu finden.

Im Laufe der Zeit entstanden daraus komplexe Betrachtungen, die ebenso den Zyklus der Zeit aber auch die äußere Umgebung mit in die Betrachtung einschließen.

So entstanden die ersten Behausungen nach den Richtlinien des Feng Shui rein aus der Überlebensperspektive. Heute setzen Feng Shui Experten die Kriterien und die Methode des Feng Shui ein, um den Menschen mit seinem Lebensraum in Einklang zu bringen.

Geschrieben steht, dass dieses Buch über 3000 Jahre alt ist. Über die Jahrtausende hinweg wird es in China als Orakel konsultiert, um die Zukunft zu befragen.

Es scheint in die Kategorie der Wahrsagerei zu fallen, wie Tarotkarten, Astrologie oder Handlesen, doch ist es viel älter als all diese Formen der Voraussagung der Zukunft. Auch sind seine Antworten oft geradezu unheimlich zutreffend, weshalb das I-Ging auch das höchste Orakel genannt wird.

 

Seit dieses Buch geschrieben wurde, haben viele Gelehrte das I-Ging vom chinesischen ins lateinische, deutsche, englische und in zahlreiche andere Sprachen übersetzt.

Besonders in den letzten Jahrzehnten hat sich das Interesse am I-Ging im Westen stark ausgebreitet. Viele Anhänger behandeln Aussagen und Urteil mit großem Ernst. Immer öfters tauchen auch Vergleiche mit dem genetischen Code auf, da die DNS wie das I-Ging eine Codierung von 64 aufweist.

Mit unseren News gehörst Du zu den Ersten, die davon erfahren!

Dazu Gewinnspiele, Infos zu neuen Produkten und Leistungen, interessante Sonderaktionen und vieles mehr. Nutze diesen E-Mail-Service und erhalte regelmäßig aktuelle Infos über Feng Shui – einfach gratis.
1. Schaue in Deinen Posteingang
2. Öffne das Bestätigungs- E-Mail
3. Klicke den Bestätigungs-Link

Melde Dich gratis für den 5 Tage Minikurs an und erhalte unser neues Feng Shui & Lifestyle Magazin dazu.

Kostenloser 5-Tage Minikurs, um am Arbeitsplatz mehr zu erreichen + das FengShui Magazin für einen gesünderen Lifestyle!