Feng Shui Ausbildung | Feng Shui Online-Kurse | Feng Shui Institute of Excellence

Was hat ein Schlafanzug mit Feng Shui zu tun?

Sicherlich wirst Du denken, ein Schlafanzug und Feng Shui, das passt ganz und gar nicht zueinander. Aber betrachte es auf eine andere Weise und Du erkennst, dass es Sinn macht darüber einmal nachzudenken.

Wie die Kleidung so wirkt sich der Raum auf uns aus! Der Schlafanzug ist ähnlich, er passt sich dem Träger an und soll eine bestimmte Aufgabe erfüllen. Kuschelig, weich und angenehm auf der Haut, so möchtest Du schlafen. Kratzigen und rauen Stoff willst Du vermeiden, damit Du einen erholsamen Schlaf bekommst. All das spürst Du. Ähnlich verhält es sich mit Deiner Wohnung. Wohlfühlen mit Feng Shui geht ganz einfach. Spüre einmal in deinen Raum hinein.

Deine Feng Shui Wohnung soll angenehm sein. Du willst nach Hause kommen und der Geruch, die Möbel und alles um Dich herum soll Dich in diese frohe und glückliche Stimmung versetzten.

Wie sieht es bei Dir aus?

Mein eigenes Feng Shui Haus und die Zimmer bei mir sind so angenehm, dass wenn ich nach Hause komme, sofort meine leere Batterie aufladen kann. Wohlfühlen mit Feng Shui im eigenen Haus das war von Anfang an mein Ziel. Denn mein Haus habe ich ganz nach den Kriterien des Feng Shui eingerichtet.

Jetzt fragst Du Dich sicherlich, was hat Petra wohl gemacht, damit es ein Feng Shui gerechtes Haus wird? Vor allem wie sieht es in Ihrem Feng Shui Haus aus? Mein Geschmack ist eher modern. Ich liebe Holz aber auch klare, gerade Linien.
Italienisches Design löst dabei meine geschreinerten Möbel aus Kirschholz ab. Jedes Stück meiner Wohnung liebe ich! Meine vielen Bücher werden nach einfachen Kriterien ausgewählt. Das Buch muss es Wert sein in meinem Schrank sein zu dürfen. So handhabe ich alle Gegenstände und Dinge um mich herum. Wohlfühlen mit Feng Shui beginnt, wenn ich meine Dinge die ich habe Liebe.

Bewusst ist mir meine Umgebung erst geworden als meine Tochter und ich krank wurden.

Wohlfühlen mit Feng ShuiDas ist schon über 23 Jahre her. Mein Zuhause war damals eher schwarz, weiß und sehr kühl eingerichtet. Durch geschlafen hatte ich keine einzige Nacht.

Was ich nicht dem Schlafplatz sondern eben mir ganz persönlich zuschrieb. Die Wandfarbe damals war weiß. Heute zieren meine Wände im gesamten Feng Shui Haus Farben und lösen somit Freude aus. Für mich hat es sich sehr gelohnt und mir Glück gebracht mich mit Farben, Wohnen und Leben nach Feng Shui im Haus zu beschäftigen. Darum wünsche ich mir, dass Du das gleiche, tolle Gefühl erleben kannst.

Erfahre mehr über die Feng Shui Ausbildung.

Wohlfühlen mit Feng Shui – das sagen die Kunden

Feng Shui Kunden und auch meine Feng Shui Studenten schreiben mir viele Briefe. Diese positiven Rückmeldungen bestärken mich immer wieder noch tiefer in die Materie einzudringen und auch Dich dazu bewegen zu wollen, dieses Gefühl kennen zu lernen. Wohlfühlen mit Feng Shui heißt Lebensqualität dazu gewinnen.

Erfahre mehr über den Online-Workshop: sei Dein eigener Feng Shui Berater.

Dein eigener Wert sollte hoch stehen.

Nur wenn Du Dich selbst liebst, wirst Du auch bedingungslos andere lieben können!
Genauso ist es mit Deinem Heim. Die Resonanz Deiner Umgebung ist wie der Innenraum Deiner Seele. Magst Du Deine Umgebung nicht, fällt es Dir schwer Dich vollkommen in Deinen Räumen fallen zu lassen?

Deine Seele wird es wahrnehmen, Deine Resonanz wird es ausstrahlen! Und damit wirst Du auch Dinge anziehen, die eben genauso sind wie Dein Umfeld. Schaue Dich um – genau jetzt in diesem Augenblick. Was siehst Du? Was spürst Du? Wie fühlst Du Dich? Du weißt, Du täuscht Dich nicht. Alles was Du wahrnimmst ist real und gehört zu Dir.

Jeder Raum ob nach Feng Shui oder ohne fühlt sich anders an.

Wohlfühlen mit Feng ShuiEr strahlt Geborgenheit oder Unwohlsein aus. Den meisten Menschen ist das zwar nicht bewusst, aber unser Gefühl weiß es und täuscht uns nicht. Du solltest nur genau hinhören, was Dein Körper, Deine Seele und Dein Innerstes wirklich will.

Wir Menschen haben verlernt unsere äußere Umgebung mit allen Sinnen wahrzunehmen. Außerdem können wir unsere eigenen Räume nicht objektiv genug betrachten. Der Abstand zu den eigenen Emotionen fehlt. Braucht es deshalb gleich einen Feng Shui Berater?

Diese Entscheidung kann ich Dir nicht abnehmen.

Es kann von großem Wert sein eben jemanden vertrauensvollen um Rat zu fragen. Besonders wenn es um die eigenen vier Wände geht. Vielleicht siehst Du Deine Räume nicht objektiv genug. Könnte es sein das Dir der Abstand dazu fehlt? Du schwimmst sozusagen in Deiner eigenen Suppe und über den Tellerrand hinauszublicken ist schwierig. Dir fehlt der Abstand zu Deinen eigenen Emotionen.

7 Feng Shui Tipps helfen dir bei Winterblues.

Beantworte Dir selbst also folgende Fragen.

Diese können Dir helfen eine Analyse Deiner eigenen Räume zu erheben.

  1. Wie gerne gehst Du in Dein Bett?
  2. Wie fühlt sich Dein Schlafzimmer an? Kuschelig oder kratzig? Denke an Deinen Schlafanzug. Das Zimmer ist wie Deine eigene Haut und umgibt Dich genauso wie Deine Kleidung.
  3. Wachst Du öfter in der Nacht auf? Schläfst Du unruhig?
  4. Findest Du viele Gründe um nicht gleich nach Hause zu gehen?
  5. Fühlst Du Dich bei Deiner Freundin/Freund wohler?
  6. Freust Du Dich auf Deine Wohnung?
  7. Verspürst Du Zuhause eine Unruhe?
  8. Kennst Du Deinen Lieblingsplatz?
  9. Oder hast Du noch keinen Platz für Dich gefunden?

Wenn Du mindestens eine Frage mit ja beantwortet hast, heißt es Deine Wohnung oder das eine Zimmer genau unter die Lupe zu nehmen. Zu schauen wo es kratzt und die angenehmen kuscheligen Plätze zu finden. Verändere den Raum so, dass er sich ganz Dir anpasst.

Feng Shui wird Dir hier helfen können Deine Wohlfühloase zu finden.

Nach der gespürten Situation kommt nun der wohl wichtigste Teil der Feng Shui Analyse: Die Bewertung, die Veränderung, die Umgestaltung.

Jetzt heißt es wieder objektiver zu werden!

Die Fenster und Türen und die Ecken und Kanten des Raumes zu erkennen. Im Feng Shui habe ich dabei mein Werkzeug, meine Formeln und Regeln die ich anwenden kann. Vielleicht bist Du noch kein Feng Shui Berater, dann empfehle ich Dir meinen Kurs: »Sei Dein eigener Feng Shui Berater«

Dieser Online-Kurs wird Dich Schritt für Schritt durch Deine Räume und bei Deiner Veränderung des Raumes begleiten und ganz genau aufzeigen, wie Du eine Veränderung herbeileitest. Du gehst hier nicht nur von Deinem Gefühl aus.

Dieses kann Dich ab und zu auch täuschen, wie zum Beispiel wenn Du wütend bist. Dann wird sich Dein Raum eben anders anfühlen als wenn Du selbst in Deiner Mitte bist. Frei, objektiv und losgelöst von Emotionen wird Dein Raum für Dich nach und nach zum Erlebnis. Wohlfühlen mit Feng Shui eben ganz einfach!

Wie es bei mir aussieht?

Ich selbst bin sehr oft umgezogen. Zu Beginn meiner Feng Shui Karriere hatte ich eine Maisonette Wohnung auf zwei Etagen mit einer Treppe. Viel Flur und Dachschrägen in der oberen Etage. Diese Wohnung war für mich meine erste große Herausforderung.

Es war durch die Bauweise und die Straßenführungen von draußen sehr schwierig eine Kompassmessung vorzunehmen. Innen drehte sich mein Kompass in die unterschiedlichsten Richtungen und ich konnte kaum bestimmen, wo sich meine guten Bereiche befanden. Sogar meinen Feng Shui Kollegen fiel es schwer und auch sie konnten nicht mit dem Kompass messen.

Genauso war mein Leben, ohne Richtung und Ausrichtung, ein auf und ab und ein hin und her. Mein Kompass hat eben nur den Ist-Zustand wahrgenommen. Nach und nach habe ich meine Räume nach Feng Shui verändert. Die Wände in angenehmen, zu mir und dem Raum passenden Farben nach Feng Shui gewählt und endlich einen ruhigen Schlafplatz gefunden. Mein schönstes Ergebnis in dieser Wohnung war, als meine Freundin Jutta kam und sagte:

„Bei Dir ist es so friedlich geworden“
War es das vorher nicht, fragte ich mich damals… Ganz sicher ist die Wahrnehmung von Deinen Besuchern sehr nützlich, da diese Deinen Raum viel objektiver wahrnehmen können als Du.

Freue mich sehr, wenn Du mir Deine Geschichte zu Deinem Raum erzählen würdest und mir Deine Erfahrungen mitteilst!
Bis bald und lasse es Dir gut gehen.

Mit herzlichen Grüßen von Petra Coll Exposito

Dein Kommentar

SpainEnglish