Tag

Qi

Browsing

Yin und Yang – Balance finden im hektischen Alltag

In unserer modernen Gesellschaft ist der Alltag vieler Menschen geprägt von Stress, Hektik und Termindruck. Sie müssen nicht nur in Vollzeit arbeiten, sondern auch noch den Haushalt schmeißen, ihre Beziehungen pflegen, Kinder oder Haustiere versorgen und, und, und… Die To-Do-Listen sind dementsprechend lang und der Tag oft so durchgeplant, dass dabei eine wichtige Sache vergessen wird: wir selbst! Denn auf Dauer kannst Du so eine Taktzahl im Alltag nur durchhalten, wenn Du auf der anderen Seite auch ausreichend Ruhezeiträume einbaust. Was Du also brauchst, um dauerhaft leistungsfähig, dennoch aber gesund zu bleiben, ist Balance. An dieser Stelle kommt die Lehre des Feng Shui ins Spiel. Das Yin und Yang in der chinesischen Kultur Es ist wohl eines der berühmtesten Symbole der Welt und beinahe jeder hat es schon einmal gesehen – doch nur wenige Menschen kennen die Bedeutung hinter dem Yin und Yang. Sie sind in jedem Fall fest in…

Feng Shui und die vier Jahreszeiten

Feng Shui und die vier Jahreszeiten Feng Shui begleitet die Menschen überall.  Das altertümliche Wissen, verbunden aus den Elementen Wasser und Wind, beeinflusst ebenso die uns bekannten vier Jahreszeiten. Es nimmt Einfluss auf die Natur, aber auch auf die menschlichen Gemütsbedingungen. Feng Shui im Frühling Nach einem langen Winter beginnt die Natur im Frühling, sich wieder zu entfalten. In der Formsprache des Feng Shui deutet der Frühling einen unvermeidlichen Neuanfang an. Er lässt frische Energie und Wachstum ins Haus einziehen. Zu keiner Jahreszeit gibt es daher einen besseren Zeitpunkt, um etwas Neues zu beginnen. Stellvertretend für die erblühende Jahreszeit steht hierbei das Element Holz. Es steht symbolisch für eine tatkräftige Startenergie: für Optimismus, den Morgen, die Kindheit sowie aufblühende Pflanzen und Bäume. Es ist die aufsteigende Yang Energie, welche dazu ermutigt, negative Dinge, die blockieren, zu beseitigen. Jetzt beginnt die Zeit der inneren und äußeren Reinigung: Mit allem nicht erledigtem,…

Feng Shui ist ein Herrschaftswissen!

Im Feng Shui hören wir immer wieder die Worte: “Yin und Yang und die acht Trigramme”. “Die frühe Himmelsfrequenz” wurde von dem legendären Kaiser Fu Hsi (2852-2737 v. Chr.) arrangiert. Diese Anordnung zeigt das perfekte Leben. Und auch, dass alles im Universum ausgeglichen ist. Die Anordnung der Trigramme ist so, dass sich immer die Gegensätze gegenüberstehen. Ein Beispiel: drei unterbrochene Linien stehen drei ganzen Linien gegenüber. Das bedeutet, dass sich Yin und Yang ausgleicht und so die perfekte Harmonie dargestellt wird. Die Anordnung des frühen Himmels ist die Grundlage von Formeln und Regeln, die im klassischen Feng Shui angewendet werden. Die “späte Himmelsfrequenz” wurde von Kaiser King Wen zu Beginn der Chou Dynastie (1027-221) angeordnet. Allerdings herrschen hier die Dynamik und Bewegung vor. Der geübte Feng Shui Experte kann die Jahreszeiten, die Zyklen auf der Erde und die Qualitäten der Himmelsrichtungen und noch vieles mehr, darin erkennen. Beide Anordnungen nutzen…

EnglishSpain