Feng Shui Ausbildung | Feng Shui Online-Kurse | Feng Shui Institute of Excellence

Kategorie

Beratung

Kategorie

Ein erholsamer Schlaf ist Grundvoraussetzung für eine positive Lebenseinstellung.

Betrachte Deinen Schlafplatz mit neuen Augen und gestalte ihn nach den Grundregeln des Feng Shui um.
Feng Shui bewirkt, dass sich Qi, die alles durchziehende Lebensenergie, in Deinen Räumen entfaltet. Es unterstützt Deine eigene Energie sich zu regenerieren.

Insbesondere im Schlafzimmer lohnt sich der  Einsatz von Feng Shui ganz besonders. Immerhin verbringen wir dort einen großen Teil unseres Lebens. Wir wollen regenerieren, auftanken, uns erholen und wieder zur Frische kommen. Stellen sich aber Schlaflosigkeit und Unruhe in der Nacht ein wird meistens der Arzt aufgesucht. Der heutige Konsum von Schlaftabletten zeigt auf, dass es nötig ist, andere Maßnahmen zu ergreifen.

Die Gesundheit kann durch einen schlechten Schlaf beeinträchtigt werden und sich in unguten Gefühlen über den gesamten Tag verteilen.

Dass die Schlaflosigkeit zurückzuführen ist auf den Schlafraum, wird meistens nicht in Erwägung gezogen. Meine Erfahrungen nach 24- jähriger Feng Shui-Praxis zeigen auf, dass eine Schlafplatz Veränderung Probleme beim Einschlafen definitiv entgegenwirkt.

Feng Shui besteht einerseits aus der:

1. Formenschule,
die ihre Gestaltungsprinzipien aus der Form und Struktur der Räume und Umgebung ableitet. Hier wird besonders auf die Kriterien harmonisch fließender Strukturen im Raum Wert gelegt. Da sich nach dieser Schule der Raum prägend auswirkt ist es nötig alle negativen und spitzen Formen zu meiden.

2. Die Kompassschule,
die hingegen den Menschen sowie sein Geburtsjahr in den absoluten Mittelpunkt der Geschehnisse setzt. In dieser Schule werden die Himmelsrichtungen einer energetischen Komponente zugeordnet die einen entscheidenden Einfluss auf jeden Menschen hat.

Feng Shui Tipps gegen Schlafprobleme

Die Ausrichtung des Raums

Das erste grundsätzliche Prinzip von Feng Shui liegt in der Klarheit des Raums. Viele Schlafzimmer gleichen in diesen Tagen eher Abstellkammern und werden bisweilen gar zum Arbeitszimmer auf Zeit umfunktioniert. Genau aus diesen Gründen ist es so wichtig, diesen Grundsatz zu beachten.

Zunächst ist es hilfreich, wenn die Möbel im Schlafzimmer komplett gekauft werden und sich dadurch eine zusammengewürfelte Optik vermeiden lässt. Weiterhin gilt in diesem Fall der Grundsatz: Weniger ist mehr. Grundsätzlich sollte der Raum allein auf das Bett ausgerichtet sein. Neben den Nachtkästchen und gegebenenfalls einem Kleiderschrank ist es nicht notwendig, weitere Möbel oder andere Dinge im Schlafzimmer aufzubewahren. So gelingt es, sich dem ersten Grundsatz des Feng Shui zu nähern und dadurch Besserung zu erreichen.

Bettposition

Feng Shui Tipps gegen SchlafproblemeIm Feng Shui wird das Bett mit dem Kopfteil an einer Wand positioniert und sollte nicht unter einem Fenster stehen. Dem Kopfende des Bettes wird auch in der Formenlehre eine besondere Position zugewiesen. Dort symbolisiert es die Schildkröte und steht damit wiederum für Schutz, Stärke und Sicherheit. Solange dieser Schutz vorhanden ist, wird Dir niemand in den Rücken fallen.

Zwischen Tür und Fenster zu liegen bedeutet einen unruhigen Schlaf, denn es kann ein Luftzug entstehen. Der uns nicht erholen lässt und uns sogar krankmachen kann. Der Blick vom Bett aus sollte die Tür und auch das Fenster wahrnehmen. So entsteht mehr Sicherheit bei den Einschlafenden.

Unter Dachschrägen und Deckenbalken wird sich ein beklemmendes Gefühl einstellen. Diese Plätze solltes Du für das Bett unbedingt vermeiden. Da Balken meistens auch tragende Elemente sind, wirken sich diese auf unser Schlafverhalten aus.

Erfahre mehr über den Online-Workshop: sei Dein eigener Feng Shui Berater.

Eine gute Matratze gegen Schlafprobleme

Die Wahl der Matratze ist ausschlaggebend für einen tiefen Schlaf. Achte darauf, dass die Matratze keinerlei Metalle in sich verbirgt. Denn Metall leitet elektrische Felder und das könnte dann bedeuten, dass Du die ganze Nacht unbewusst unter Strom stehst. Federkernmatratzen und Wasserbetten sind aus diesem Grunde zu meiden.

Übersichtlichkeit und Klarheit schaffen

Für einen Ort der Entspannung sollten Schränke geschlossen sein. Gebrauchsgegenstände wie Putzeimer, Staubsauger und  Arbeitsgeräte haben nichts im Schlafzimmer verloren. Ausgewählte Möbelstücke helfen dabei, ein klares Raumkonzept zu schaffen. Unordnung und viel Dekoratives machen den Raum unruhig.  Im Schlafzimmer gilt nach Feng Shui, je weniger sich im Raum befindet desto mehr kann der Schlafende entspannen.

Spiegel im Schlafzimmer

Spiegel im Schlafzimmer sollten nach Feng Shui, wenn möglich, ganz gemieden werden. Sollte dies nicht möglich sein, dann solltest Du den Spiegel nicht genau gegenüber vom Bett anhängen oder hinstellen. Das Bett sollte sich nicht im Spiegel widerspiegeln. Die ständige Reflexion erzeugt viel Yang-Qi (Aktivität) im Schlafzimmer. Hier sollte aber eine vermehrte Yin- Energie (Ruhe) vorhanden sein.

Zimmerpflanzen im Schafzimmer meiden

Die meisten Blattpflanzen nehmen tagsüber CO2 auf und geben O2 ab. Wenn nachts kein Licht vorhanden ist, stehen Mensch und Pflanze in Konkurrent um den verbliebenen Sauerstoff.

Feng Shui und Farben

Im Schlafzimmer sollten eher neutrale Farben in sanften Tönen zum Einsatz kommen. Für Entspannung und Ruhe sorgen beispielsweise Sand- und Braun-Töne. Pastelltöne eignen sich gut und könnten auch mit einer etwas dunkleren Farbe an einer Wand ergänzt werden. Schläfst Du gut, kommst aber schlecht aus dem Bett, so kann ein rötlicher Ton Abhilfe schaffen. Jede Farbe wirkt, ob wir wollen oder nicht, auf unser Unterbewusstsein und hat Einfluss auf unser Leben.

Dekoration und Bilder

Bilder können nach Belieben verwendet werden. Ein Vorteil könnte ein ruhiges Motiv sein das Ausgeglichenheit und eine harmonische Atmosphäre vermittelt.

Hier gilt: alles was du liebst soll dich umgeben denn es wirkt sich auf dich aus. Bilder mit guten Emotionen sind zu bevorzugen, die Wahrnehmung dieser Bilder strahlt bis in unsere Seele.

Elektrosmog im Schlafzimmer

Elektrosmog im Schlafzimmer sollte nach Feng Shui ganz gemieden werden. Der Radiowecker sollte mindestens zwei Meter vom Kopf entfernt stehen. Lampen und Leuchten weisen oftmals ein hohes elektrisches oder elektromagnetisches Feld auf.
Außerdem sollten Steckdosenleisten im Schlafzimmer nicht unter dem Bett durchgeführt werden, auch hier entstehen unnötige gesundheitsgefährdende Strahlungen.

Mobiltelefone und das schnurlose Telefon verursachen hochfrequente Felder und sollten im Schlafzimmer gemieden werden. Das Mobilfunktelefon sollte über Nacht am besten in den Flugmodus geschaltet werden, damit ein guter Schlaf gewährleistet werden kann. Schnurlose Telefone sollten keine Strahlung erzeugen, diese können heute im Handel gekauft werden.
Ideal lässt sich der Elektrosmog mithilfe eines Netzfreischalters lösen, der ein direktes Abschalten mit nur einem Knopfdruck möglich macht.

Himmelsrichtungen nach Feng Shui sind der Multiplikator des Schlafes

Nutze Deine förderliche Himmelsrichtung! Jeder Mensch hat günstige und ungünstige Himmelsrichtungen. Die  Richtung für Dein Bett solltest Du bewusst wählen. Dieser online Kurs wird Dich dabei unterstützen. Jede Himmelsrichtung birgt unterschiedliche Qualitäten des Qi in sich. Diese variieren mit der Zeit. So sind einige Richtungen äußerst Glück verheißend und andere eher ungünstig, beziehungsweise in bestimmten Zeiten zu meiden.

Lese mehr über das effektivste Feng Shui System

Umräumen:

Bringe frische und positive Energie ins Schlafzimmer! Bevor du loslegst und das Wohnzimmer zum Schlafzimmer umgestaltest, die schwere Schrankwand von der Fensterseite zur gegenüberliegenden Wand rückst. Dem Kinderzimmer eine neue Tapete verpasst. Vergewissere Dich, dass Du positive Qi-Qualitäten aktivierst!
Ein Zusammenfassung aller wichtigsten Faktoren:

  1. Stelle Dein Bett nicht zwischen Tür und Fenster.
  2. Vermeide Balken über Deinen Bett.
  3. Achte darauf, dass keine Ecken und Kanten auf das Bett zeigen.
  4. Keinen Spiegel im Schlafzimmer oder so platzieren, dass sich das Bett nicht darin widerspiegelt.
  5. Elektrosmog meiden.
Wer sich nach dieser Lebens- und Wohn-Philosophie des alten Chinas richtet, möchte die Energien fließen lassen.

Blockaden abbauen und alle Zimmer des Hauses oder der Wohnung gleichermaßen mit frischer, unverbrauchter Energie versorgen.
Anders als oftmals gedacht ist Feng Shui weniger eine Lehre des Einrichten. Sondern vor allem ein Prinzip des Freiräumen. Damit das Qi sich frei entfalten kann.

Lies diesen Interessanten Beitrag zur Feng Shui Ausbildung.

 

Gerade für das Schlafzimmer, in dem eine tiefe und erholsame Nachtruhe wichtig ist haben sich ganz abgesehen von der gewählten Form jedoch einige Aspekte etabliert, die bei der Einrichtung bedacht werden sollten.
Es gibt immer Wege zur Verbesserung und Problemlösung.

Stelle mir gerne Deine Fragen! Ich beantworte diese gerne.
Herzliche Grüße,

Deine Petra Coll Exposito

Sehr gut kann ich mich an die leeren Praxisräume von Heilpraktikerin Christiane Bergmann erinnern. Zwei Jahre später treffe ich sie wieder und möchte herausfinden, was sich verändert hat, nachdem sie die Praxisräume nach Feng Shui gestaltete.

Was waren Deine Beweggründe, eine professionelle Feng Shui Beratung durchführen zu lassen?

Als Heilpraktikerin, die schon seit mehr als zwanzig Jahren mit Methoden wie Akupressur, Reflexmassage, Reiki und Radionik arbeitet, bin ich mir der Wirkung von Energie und der Bedeutung ihres geordneten Fließens sehr wohl bewusst.

Über Feng Shui, welches diese Prinzipien ja ebenfalls zur Grundlage hat, habe ich auch viele Bücher gelesen und zahlreiche Tipps im privaten und beruflichen Leben ausprobiert. Zum Beispiel habe ich immer darauf geachtet, meinen Schreibtisch in eine für mich günstige Himmelsrichtung zu stellen. Das war aber doch mehr Stückwerk, und ich kann nicht sicher sagen, was sich wie ausgewirkt hat.

Erfahre mehr auf meiner Feng Shui Ausbildungs-Webseite.

Praxisräume nach Feng Shui – es war ganz einfach!

Vor einiger Zeit lernte ich dann Petra und das Feng Shui Institute of Excellence kennen. Gerade rechtzeitig vor dem geplanten Umbau meiner Praxisräume nach Feng Shui. Da habe ich die Gelegenheit ergriffen, mal richtig „Nägel mit Köpfen“ zu machen und mich professionell beraten zu lassen.

Petra hat sich alles vor Ort die Praxisräume nach Feng Shui genau angeschaut und mit dem Kompass vermessen. Wir haben besprochen, welcher Raum welchen Zweck erfüllen soll und welche generellen Vorstellungen und Wünsche ich habe. Beim nächsten Treffen wenige Tage später hat mir Petra die ausführliche Dokumentation, die sie inzwischen erstellt hatte, übergeben und erläutert.

Hast Du alle Empfehlungen für die Praxisräume nach Feng Shui umsetzen können? Welche waren das?

Die Vorschläge bezogen sich vor allem auf mögliche Farbkonzepte für die einzelnen Räume. Ich fand besonders gut, dass ich dabei immer noch die Wahl zwischen verschiedenen Varianten hatte. Damit konnte ich bei der Umsetzung ganz individuell vorgehen und trotzdem sicher sein, die Raumqualität in der geeigneten Weise zu unterstützen.

Interessant war, dass ich für das Behandlungszimmer intuitiv genau die Farben gewählt hätte, die Petra anhand ihrer Berechnungen vorschlug. Auf das Blau für den Flur wäre ich dagegen nie gekommen. Dabei kann ich mir jetzt gar keine andere Farbe mehr dafür vorstellen, weil es sich so absolut stimmig anfühlt.

7 Feng Shui Tipps helfen dir bei Winterblues.

War es für Dich schwierig die Feng Shui Tipps umzusetzen?

Wie schon gesagt, handelte es sich um eine Komplettrenovierung. Ich konnte zwar an der Ausrichtung des Eingangs und solchen Dingen nichts ändern, aber mich ansonsten, bis hin zu den Fußböden, recht leicht an die Empfehlungen halten.

Manche Hinweise bezogen sich auch auf Zeitqualitäten, also darauf, wann welche Maßnahmen am besten durchgeführt werden sollten. Das konnte ich nicht vollständig umsetzen, aber ich habe zumindest die Reihenfolge der Arbeiten an den einzelnen Räumen größtenteils anpassen können. Es ist ja schwierig festzustellen, ob sich durch die Beachtung auch solcher Empfehlungen irgendetwas verbessert. Jedenfalls kann ich sagen, dass alle Arbeiten für die Praxisräume nach Feng Shui völlig problemlos und ohne unvorhergesehene Störungen abliefen.

Wie viel Zeit ist seit der Umsetzung Praxisräume nach Feng Shui vergangen?

Ich bin jetzt seit knapp zwei Jahren in der neuen Praxis. Ehrlich gesagt, um die Frage zu beantworten, musste ich erst auf das Datum der Beratungsunterlagen schauen. Es kommt mir nämlich schon viel länger vor, da ich mich vom ersten Tag an darin total wohlgefühlt habe und irgendwie so, als wären die Räume schon immer so gewesen.

Kannst Du bereits erste Ergebnisse verzeichnen? Was hat sich für Dich und Deine Klienten verändert?

Viele Umgestaltungen unter Berücksichtigung des Feng Shui verfolgen ja ein bestimmtes Ziel. Beruflich ist das meistens eine Steigerung des Umsatzes und privat geht es um Verbesserung der Gesundheit oder der Beziehung. Das war bei mir so nicht der Fall. Ich wollte „nur“ einen optimalen Umbau und natürlich auch, dass der Erfolg meiner Praxis sich fortsetzt, gern auch verstärkt, und nicht etwa unter aus Unkenntnis eingebauten Fehlern leidet.

Kinderwunsch mit Feng Shui. Lese hier mehr…

Das ist meine Erfahrung!

Ich kann aber von einem sehr schönen Beispiel berichten, an dem die weniger messbare, aber so entscheidende Energiequalität von Feng Shui gestalteten Räumen deutlich wird:

Kürzlich suchte mich nämlich eine Patientin auf, die längere Zeit nicht da gewesen war und nur die alte Praxis kannte. Sie übt selbst seit vielen Jahren intensiv Reiki aus und hat eine sehr gute Wahrnehmung.

Ich begann sie mit meiner ihr wohlbekannten cranio‑osteopathischen Technik zu behandeln, an der ich in der Zwischenzeit auch nichts verändert habe. Bereits nach kurzer Zeit fragte sie, ob ich neuerdings irgendetwas anders machen würde und beschrieb mir, dass sich die Behandlung vom ersten Moment an viel intensiver anfühlte als früher. Sie konnte eine deutliche Verstärkung im Energiefluss und in der Wirkung wahrnehmen.

Für mich selbst kann ich vielleicht sagen, dass mich die Arbeit in der neu gestalteten Praxis kaum ermüdet. Und abgesehen von allen wahrnehmbaren oder unauffälligen energetischen Spuren machen solche Räume einfach Freude! Ich gönne mir ganz oft ein paar Augenblicke, in denen ich mich umschaue und mich an der Harmonie und Schönheit um mich herum erfreue.

Wie beurteilst Du abschließend die Feng Shui Beratung?

Inzwischen ist bestimmt schon klar geworden, dass ich von der Beratung und den Ergebnissen begeistert bin. Alles war sehr persönlich und auch sehr einfach. Einige denken ja vielleicht, dass so eine Feng Shui Beratung etwas Großes und Kompliziertes ist. Für den Kunden jedenfalls ist das nicht der Fall.

Im Vorfeld kann jeder genau sagen, was einem wichtig ist und wie viel Hilfe einer dafür haben möchte. Und auch die Empfehlungen müssen nicht zu 100% umgesetzt werden. Es sind eben genau das, Empfehlungen. Diese werden gut begründet und erklärt, aber es wird einem auch kein schlechtes Gewissen gemacht oder mit Misserfolgen gedroht, wer sich nicht an alles hält.

Wenn bauliche Beschränkungen bestehen oder der Partner einfach nicht auf einen bestimmten Einrichtungsgegenstand verzichten will, gibt es immer noch andere Lösungen. Mit diesen kann jeder auch gut leben. Petra und ihr Team beraten einen ja im Laufe des gesamten Prozesses weiter und stehen auch später noch als Ansprechpartner zur Verfügung.

Gratis Feng Shui Online-Kurs.

Mich persönlich hat die erste Feng Shui Beratung jedenfalls überzeugt.

Für die Umgestaltung unseres Wohnzimmers habe ich wieder eine Feng Shui Berechnung machen lassen. Bei diesem Umbau konnte man sehr gut erleben, wie sich Feng Shui schon im Ablauf der Arbeiten auswirkt. Für den neu zu bauenden Kaminofen gibt es nämlich genau eine optimale Position im Zimmer, wo er gleichzeitig den Mittelpunkt des Hauses bildet und sich energetisch am besten auswirkt. Außerdem sollte die Tür in eine bestimmte Himmelsrichtung zeigen.

In der ursprünglichen Planung ließ sich das aber nicht realisieren. Ich war schon bereit, mit einer weniger geeigneten Variante des Kamins zu leben, wenn doch der Rest des Zimmers immerhin farblich und auch sonst harmonisch werden würde. Im Laufe der Gespräche mit dem Ofensetzer hatte mein Mann plötzlich eine Idee, die dank handwerklichen Könnens des Meisters dann auch umgesetzt werden konnte. Das Ergebnis: Unser Kaminofen steht auf dem optimalen Platz, wird von der optimalen Seite aus beheizt und wirkt genau dort wie natürlich gewachsen!

Ich denke, das ist genau das, was Feng Shui macht: Es bringt uns in Harmonie mit unserer eigenen Natur.

Heilpraktikerin Christiane Bergmann vor Ihrer Heilpraxis. Sie hat eine Praxis nach Feng Shui gestaltet.Christiane Elisabeth Bergmann ist Heilpraktikerin und Diplom‑Pädagogin. In ihrer Praxis in Potsdam arbeitet sie mit Cranio‑Osteopathie und zahlreichen energetischen Methoden (z.B. Quantec Radionik, VitaScan, BioPhysio), unter anderem auch zur Kinderwunsch‑Behandlung.

Nähere Informationen unter www.naturheilpraxis-bergmann.de

Danke dir vom Herzen liebe Christiane für dieses Interview. Ich freue mich schon auf die Meinung der Leser. Welche Erfahrung hast Du mit Feng Shui gemacht? Schreibe mir gerne in meinen Blog.

Viel Spaß beim Lesen…
Deine Petra Coll Exposito

Wer die Kriterien des Feng Shui kennt, hat deutlich einen Vorteil. Vor allem wenn es ein neues Haus zu kaufen gilt. Deshalb erhältst Du von mir hier eine Feng Shui Checkliste für den Hauskauf, damit Dein Haus unter einem guten Vorzeichen stehen wird.

Diese Feng Shui Checkliste für den Hauskauf kannst Du dafür nutzten, Dir Dein optimales Feng Shui Haus zu kaufen. Du kannst damit aber auch Deine jetzige Situation analysieren. Zudem ermöglicht sie Dir, die ersten wichtigsten Punkte einer Feng Shui Beratung zu beachten. Allerdings kann es sein, dass ein Berater nötig ist, um noch weitere Punkte mit Dir nach Feng Shui zu bestimmen.

1. Frage die Vorgänger nach ihrer Geschichte

Solltest Du ein gebrauchtes Haus kaufen, wäre es wichtig, dass Du die Geschichte der Vorbesitzer kennst. Sofern es möglich ist. Dies gilt natürlich auch für die Anmietung eines Wohnraumes.

Das, was dem Vorgänger passiert ist, könnte auch für Dich zutreffen. Wurde das Haus aus einem positiven Grund verkauft, so sind die Vorzeichen günstig. Hier ein Beispiel dazu, was günstig wäre: Das Haus ist zu klein geworden, da sich Nachwuchs angekündigt hat. Die Eigentümer wollten sich also vergrößern, da das Gebäude für Ihre Verhältnisse zu klein geworden ist.

Dahingegen nachteilig wäre: Die Eigentümer sind bankrott, krank geworden, gestorben oder geschieden. Bedenke, die ungünstigen Verhältnisse des Feng Shui im Haus könnten dafür ein Grund sein.

2. Schaue Dir die Vegetation an

Wächst das Gras grün und saftig? Oder ist die Begrünung sehr dürftig. Befinden sich viele gesunde Pflanzen auf dem Grundstück? Alles um das Haus herum sollte fruchtbar sein und üppig wachsen. Ungesunde Bäume weisen auf Stagnation hin. Viele Ameisenhaufen zeigen auf, dass im Erdreich Wasser zu finden ist. Sogenannte Wasseradern gelten als Krankmacher. Ameisen und Wespen lieben Plätze, die für uns Menschen ungesund sind.

Lies diesen Interessanten Beitrag zur Feng Shui Ausbildung.

3. Vermeide Gebäude, die im Dunklen stehen

Befindet sich ein sehr viel größeres Haus neben dem Neukauf, so wirkt dies erdrückend. Das große Haus sollte keinen Schatten auf das zum Verkauf stehende Haus werfen. Besonders ungünstig sehen diese Vorzeichen aus, wenn die neue Hauseingangstür durch das andere Haus beschattet wird.

Sonnenlicht bedeutet für uns Menschen Leben und bringt Energie in das Gebäude.

Es lässt das Qi zirkulieren. Auch Dein Haus braucht Licht und Luft. So ist das Haus am Rand eines Waldes sehr idyllisch. Dagegen wirken zu hohe Bäume zu nah am Haus drückend. Hier gilt die Regel: Der Schatten der Bäume sollte das Haus nicht treffen. Dies gilt jedoch nicht für einzelne Bäume.

4. Haus unterhalb einer befahrenen Straße

Liegt die Straße höher als das Haus, dann sind die Merkmale ungünstig. Abgase und schlechte Luft wirken negativ auf Dich und das Gebäude. Auf gleicher Höhe wie die Straße wäre ideal.

Erfahre mehr über den Online-Workshop: sei Dein eigener Feng Shui Berater.

5. Der Umgebung Aufmerksamkeit schenken

Feng Shui Checkliste für den HauskaufKirchen und Friedhöfe sind nach Feng Shui ungünstige Merkmale. Sie rauben das Qi des Ortes. Vermeide auch Schlachthöfe und Tierfarmen in der Nachbarschaft.

Autobahnen geben viel Lärm ab und erzeugen unruhigen Schlaf. Gut ist es, einmal mit großem Abstand das Haus zu umwandern.

 

Was befindet sich in der Umgebung?

Schaue auch, ob von Müllhalden oder einem Wertstoffhof ungünstige Gerüche ausströmen. Das Qi dieser Orte heißt es zu meiden. Das gleiche gilt für Ruinen und kaputte Häuser. Die ideale Feng Shui Umgebung sollte frei von Lärm, Leid und Negativem sein.

6. Befrage die Nachbarn

Ein kurzes Gespräch mit den Nachbarn gibt meist Aufschluss, wie sich das soziale Umfeld verhält. Manch Ärger kann so gleich von Anfang an ausgeschlossen werden. Das ist auch der Fall, sollte der Verkäufer nicht ganz die Wahrheit über sich und den Hausverkauf erzählt haben. Hier erfährst Du genau, wie die Verhältnisse des ehemaligen Eigentümers waren.

7. Das Haus selbst sollte vital aussehen

Das Haus selbst sollte einen vitalen Eindruck machen. Grünspan und Schimmel heißt es aufzudecken. Denn hier zeigt das Haus, wie günstig oder ungünstig die Energien fließen. Kaputte Ecken, Risse in den Wänden und Fenstern sind nach dem Hauskauf auszubessern.

8. Türen und Fenster des Hauses

Feng Shui Checkliste für den HauskaufIm Feng Shui wird das Haus wie ein Mensch betrachtet. Die Eingangstür ist wie der Mund des Menschen. Nur gute Nahrung und frische Luft bringt Kraft und Gesundheit.

Darum gehört dem Eingang besondere Aufmerksamkeit geschenkt.

Wenn Du in der Eingangstür stehst sollten keine Ecken und Kanten auf Dich zeigen. Vermeide auch Bäume direkt vor dem Eingang. Frei und offen sollte das Blickfeld sein. Das bringt Glück und Wohlstand ins Haus.

Fenster sind wie die Augen des Menschen. Auch hier sollten keine großen Blockierungen vorliegen. Negative Merkmale, die vom Fenster aus zu sehen sind, wären am besten zu beseitigen.

Lese mehr über das effektivste Feng Shui System

9. Das erste Gefühl, was Du hast, gibt Dir Hinweise

Du kannst Deiner Intuition vertrauen. Fühlt sich das Haus von Anfang an wohlig und gut an, dann sind die Voraussetzungen günstig. Nehme Deine Familie mit. Wie fühlen sie sich?

Gehe mit allen Sinnen in das neue Reich.

Wie duftet das Haus? Moderig, staubig und verraucht oder umringt Dich ein warmer, wohliger Duft. All das gibt Dir Aufschluss, ob das Haus Dein neues Domizil wird. Jedenfalls solltest Du mehrere Besuche zu verschiedenen Tageszeiten vereinbaren. Jede Tageszeit kann die Umgebung verändern. Vielleicht erkennst Du am Nachmittag erst den Lärm der Hauptverkehrszeit.

10. Google Earth

Schaue Dir auf Google Earth das Haus von oben an. Hier kannst Du die Umgebung sehen und schauen, wie die Himmelsrichtungen sind. Beurteile aus dieser Erkenntnis die Lichtverhältnisse.

Noch ein Hinweis zu Google Earth: Manche Bilder stimmen nicht immer mit der jetzigen Situation überein. Es kann sein, dass Neubauten noch nicht erfasst wurden. Trotz alledem kannst Du eine Menge an Informationen daraus ablesen. Vor allem ob es Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte, Schulen oder Kindergärten gibt. Natürlich kannst Du auch sehen, ob sich negative Ornamente in der Nähe befinden.

11. Der Standort von Sendemasten

Sendemasten sind sehr entscheidend. Gewiss möchtest Du eine gute Internetverbindung haben. Jedoch sind hochfrequente Felder für viele Menschen krankmachend. Zuhause solltest Du entspannen und auch sämtliche Bestrahlungsfelder ausschließen.

Wichtig ist selbst zu bestimmen, wann Du dem Netz der Strahlung ausgesetzt bist. 24 Stunden rund um die Uhr bestrahlt zu werden, kann nur krankmachen. Untersuchungen dazu gibt es zur Genüge. Den Standort von Sendemasten, die hochfrequente Felder ausstrahlen, kannst Du auf folgender Seite analysieren. http://emf3.bundesnetzagentur.de/karte/Dault.aspxef

12. Stelle Dir vor, dass Du schon in dem Haus wohnst!

Je genauer Du dabei vorgehst, desto besser ist das Ergebnis. Zeichne Dir den Grundriss, falls er nicht vorhanden ist. Plane so genau wie möglich. Alle Wände, die es heißt zu versetzen, und größere Renovierungsarbeiten unbedingt gleich erledigen.

Bist Du dann in das neue Haus eingezogen, willst Du nicht gleich wieder anfangen, Staub aufzuwirbeln. Die Erfahrungen zeigen, dass nach dem Einzug seltener größere Renovierungen durchgeführt werden. Die nicht so ideale Situation wird dann eher hingenommen.

Lerne Dein Haus genau einzuschätzen im Feng Shui Online-Kurs: “sei Dein eigener Feng Shui Berater

 

Beantworte Dir die nachfolgenden Fragen. Mache Deine eigene Feng Shui Checkliste für den Hauskauf.

Sie geben Aufschluss, ob das neue Reich Deinen Erwartungen entspricht.

  1. Wie könnten die Zimmer aufgeteilt werden?
  2. Findet jedes Familienmitglied sein Zimmer passend?
  3. Ist ausreichend Platz für jeden Bewohner? Stelle Dir unbedingt die Möbel im Raum vor. Ohne Möbel wirken Räume immer größer. Nicht, dass Du enttäuscht bist, nachdem Du eingezogen bist.
  4. Wie sehen die Lichtverhältnisse aus? Welche Räume sind sehr dunkel und haben nicht ausreichend Tageslicht? Schaue Dir auf Google Earth die Himmelsrichtungen an und beurteile die Lichtverhältnisse.
  5. Wie findest Du Deine neuen Nachbarn? Haben sie ähnliche Neigungen wie Du? Du weißt, dass ein Ökofreak seinen Garten am liebsten naturbelassen hält. Ein englischer Rasen in der Nachbarschaft liebt dagegen keine Sporen mit Unkraut. Hier wäre der Streit schon vorprogrammiert.

Ein Hauskauf ist für einen längeren Zeitraum. Bei einem Mietobjekt kannst Du eher wieder ausziehen.

Eine professionelle Beratung für die Immobilienfianzierung/Baufinanzierung für dein neues Haus findest du bei smart immofinance

 

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Umzug.
Deine Petra Coll Exposito

Gerade bin ich zurück aus Offenbach, wo ich Jess kennengelernt habe, und schon bekomme ich mein Interview über das Feng Shui Hotel. Jess selbst bezeichnet sich als Gästeversteherin. Bei unserem gemeinsamen Gespräch stießen wir immer wieder auf Gemeinsamkeiten. So sehen wir uns als kleine Schmetterlinge, die in das Hotel einfliegen und eben von oben und anders einen Hotelaufenthalt begutachten.

Ich selbst habe schon einige Beratungen im Feng Shui Hotel durchgeführt.

Allerdings sehen meine Augen etwas Anderes als Jess, aber manchmal sehen wir auch das Gleiche. Daraus entstand dieser gemeinsame Blogbeitrag über das Feng Shui Hotel. Lese unbedingt weiter, denn Jess und auch ich haben Dir hier tolle Tipps zusammengestellt.

Wenn ich gebucht werde und ein Feng Shui Hotel beraten soll, dann ist für mich der wichtigste Punkt nicht nur in das Haus selbst zu gehen, sondern das Gebäude auch von außen zu betrachten. In meiner Feng Shui Analyse beziehe ich nämlich auch das äußere Umfeld mit ein. Dies gibt großen Aufschluss über die Beliebtheit des Hotels. Ich maße mir sogar an, dass ich dadurch schon erkennen kann, wie erfolgreich das Geschäft läuft.

Für die Hotelbesitzer und Geschäftsführer habe ich gleich 3 Tipps vorbereitet.

Diese lohnen sich umzusetzen, damit das Qi für den Gast gut fließen kann.

Eingang entscheidet über den Erfolg im Feng Shui Hotel.

Eingang entscheidet über den Erfolg im Feng Shui Hotel.Besonders die Eingangstür ist ein wichtiges Merkmal für ein erfolgreiches Feng Shui Hotel. Drückende Überdächer sollten gemieden werden. Sie können für den Gast ein Gefühl der Schwere erzeugen. Spitze Kanten und Ecken, die auf den Eintretenden zeigen, symbolisieren Aggressionen und Abweisung.

Auch sollte der Hotelbesitzer seinen Boden vor dem Eingang genau untersuchen. Denn Gullideckel und Abflussbecken erzeugen negative Energie. Hier würde ich einen Teppich vor dem Eingang platzieren, um solche Merkmale zu verdecken. Auch ein Blumentopf würde sein Übriges tun.

Sollte der Abfluss allerdings direkt vor dem Eingang liegen, würde diese Maßnahme nicht zu empfehlen sein. Frei und unbekümmert, ohne Hindernisse, soll der Gast das Hotel betreten können.

Erfahre hier, wie eine Feng Shui Beratung Dir helfen kann.

 

Der Empfang ist im Hotel eines der wichtigsten Kriterien für die Beurteilung.

Jeder Gast sollte sich sofort willkommen fühlen. Darum ist es sehr entscheidend diesen Bereich zu prüfen. Verwelkte Blumen und Gegenstände sind am besten zu beseitigen.

Außerdem sollte die Theke frei von vielen Dingen und Deko sein. Weniger unnützer Ballast ist im Empfangsbereich besser. Ein abgenutzter und kaputter Tresen sollte erneuert oder renoviert werden.

Empfangen Sie den Kunden mit einem kleinen Geschenk und wenn es nur eine kleine Süßigkeit ist. Der Gast wird dieses freundliche Willkommen in guter Erinnerung behalten. Die Theke sollte weitläufig sein und nicht zu klein.

Hinter der Theke sollten keine Papierstapel oder unerledigte Arbeiten liegen. Besser ist es Arbeitspapiere in einem Schubfach unterzubringen. Auf der Empfangstheke sollte nur die Arbeit zu liegen sein, die gerade abgearbeitet wird. Das Feng Shui Hotel wird so zum positiven Erlebnis.

Der Chef braucht den besten Platz.

Eigentlich sollte das selbstverständlich sein. Leider zeigen meine Beratungen auf, dass dies meistens nicht der Fall ist. So konnte ich schon das Chefbüro einer sehr großen Hotelkette in einem abgelegenen Bereich des Hotels vorfinden.

Einmal musste ich sogar erst durch die Küche geführt werden, um dann auf ein winziges kleines Büro zu treffen. Gute Entscheidungen werden hier nicht getroffen. Fehlentscheidungen könnten den ganzen Betrieb betreffen.

Feng Shui Beratungen, die ich gemacht habe, zeigen mir stets auf, wie wichtig dieses Büro ist, indem das Nachgespräch immer positiv ausfällt. So konnte ich bei einem Gespräch, nach der Umsetzung der Feng Shui Maßnahmen, hören, dass seit der Neugestaltung der Räume das Hotel fast vollständig ausgebucht ist. Das war eben vor der Feng Shui Beratung nicht der Fall.

Wenn es um das Büro geht, hilft dir hier mein kostenfreier Online Kurs weiter.

 

Aber es gibt noch viel mehr zu sehen und da kommt nun unsere Gästeversteherin Jess Illmann zu Wort. Also weiterlesen, denn Jess hat auch ganz besondere Tipps.

 

Gästeversteherin Hotel Coaching Online

Kennst Du das auch?

Du kommst in Dein Zimmer. Der braune Teppich liegt abgelaufen vor Dir. Es riecht nach Rauch. Die altmodischen Gardinen hängen schlaff herunter. Draußen regnet es. Im Bad auf den weißen Fliesen liegt ein schwarzes Haar. In den Duschfugen sind kleine schwarze Schimmelflecken.
Die Zahnputzbecher sind aus Plastik…

Du bist genervt, enttäuscht und willst die Rezeption anrufen. Doch wo ist der Zettel mit der Nummer? Neben dem Telefon? Fehlanzeige! Den weiten Weg mit den Kindern zurücklaufen?
Du nimmst Dein Handy und rufst in der Rezeption an.

Das auch noch – die Mitarbeiterin ist unfreundlich. Gäste verstehen ist eine Herzenssache.

Gäste verstehen ist eine Herzenssache im Feng Shui Hotel.Das muss alles nicht sein. Jedes dieser Vorfälle wäre im Einzelfall wahrscheinlich für den Gast nicht zum Thema geworden. Jedoch in der Summe der Dinge ist es nun eine handfeste Reklamation.

Das ist für den Gast sicher nicht die Vorstellung, die er für seinen Urlaub hatte. Und für den Mitarbeiter ist eine Reklamation immer ein Zeit- wie auch ein Energieaufwand. Für Dich, den Hotelier, ist es ein Gast, der sicherlich negativ von Deinem Hotel in seinem Bekanntenkreis erzählen wird.

Muss das sein? Gästeverstehen sollte gelernt sein.

Hochinteressant finde ich, dass Petra und ich Hotels aus ganz unterschiedlichen Sichtweisen betrachten. Aber genau darin sehe ich einen Mehrwert, den wir für Dich, Deine Gäste und Deine Mitarbeiter gewinnen herausarbeiten – Petra im Feng-Shui Hotel und ich als Gästeversteher.

Wir beide sehen Dinge, die Du nicht siehst. Bei einer Veränderung wirst nicht nur Du es sofort wahrnehmen, sondern auch Deine Gäste und Mitarbeiter.

Als wir beim Frühstück zusammensaßen und unseren Tee genossen, fand ich Petras Feng-Shui Thema sofort super spannend. Mich beeindruckte, was und vor allem wie sie es erzählte, aber auch was sie schon alles bewirken konnte. Sofort war uns klar, wir machen ein Projekt zusammen und hier ist es nun.

Wie viele Probleme könntest Du im Voraus schon lösen, wenn Du Deine Gäste verstehen würdest?

Wie fühlt es sich für Dich an, wenn Du diese Probleme gar nicht hättest? Was ich immer wieder höre, dass die Gäste sich verändert hätten, ja ganz sicher. Warum veränderst Du Dich dann nicht mit?

Natürlich, alles ändert sich!

Früher gab es wenige Hotels und viele Gäste, nun gibt es viele Hotels und weniger Gäste.

Dein erster Schritt ist hier herauszustechen! Sicherlich hast Du Dir schon unzählige Gedanken gemacht, bei Deinen Gästen hervorzuragen. Ich bin ein Freund von „andersherum“ denken. Erstmal musst Du etwas anbieten, was besonders ist.

Aber wie finde ich das Besondere, was ich anbieten kann?

Wie verstehe ich meine Gäste?

Mein Tipp: Mach es anders als Deine Mitbewerber. Wie entwickelst Du Ideen, die bei Deinen Gästen einen Wow‑Effekt hervorrufen? Wo liegt Deine Stärke? Was macht Dir Spaß? Das kann ein Hobby sein oder auch etwas, womit Du Dich schon lange beschäftigst oder was sowieso schon da ist.

  • Kräuterwanderung mit Smoothie‑Herstellung
  • Kleine Kochkurse für Alle0rgiker
  • Yogakurse im Freien oder im Wald
  • Fahrradreparaturkurs
  • Hundegassi Service
  • Auto Blitz Blank Service
  • Brötchen- und Zeitungsservice
  • Babysitter Service
  • Info Service

Etwas Besonderes für Deine Gäste finden?

Für die Hotelbesitzer und Geschäftsführer heißt es individuell den Gast betreuen.Das sind alles Ideen, die sehr gerne von Gästen angenommen werden. Natürlich nicht alles zusammen, aber 1‑3 Möglichkeiten kannst Du schnell implementieren.

Auch wenn Du das nicht immer selber durchführen kannst. So kannst Du natürlich auch Deine Mitarbeiter integrieren, was ich sogar sehr empfehlen würde. Denn Mitarbeiter werden dadurch gefördert und können so auch wieder ihre Stärken zeigen. Oder Du holst Dir jemanden aus Deinem Umfeld oder einen Profi, wie zum Beispiel bei dem Fahrradservice.

Hier, wo ich wohne, in einem kleinen Dorf Nähe Celle, ist der Fahrradtourismus sehr groß. Viele Leute kommen extra hierher, um viele Kilometer auf ihrem Drahtesel unterwegs zu sein. Hier in der Gegend würde ich meinen Gästen einen Pannenservice anbieten. Wenn sie irgendwo unterwegs sind und der Drahtesel streikt, dann kommen sozusagen die „Gelben Engel“ für Fahrräder vorbei. Auch Fahrradverleih, Kinderfahrräder, Sicherheitskurse für Kids und vieles mehr wäre möglich.

So erhältst Du die Aufmerksamkeit bei Deinen Gästen. Kinder-Schwimmkurse anzubieten, ist auch ein großer Magnet bei Eltern, gerade in den Schulferien.

Was ich hier sagen möchte, hebe Dich ab von Deinen Konkurrenten.

Du musst Deinen Gästen sofort ins Auge fallen. Deshalb ist es auch sinnvoll 1‑3 unterschiedliche Angebote anzubieten und dann eine Stufe weiter Deine Spezial-Pakete anzubieten.

Gäste lieben Pakete!

Warum tun sie das? Weil es einfach ist und genau das ist, was sie sich wünschen. Du kannst Deine Pakete immer wieder neu auf Deine Gäste und vor allem die Saison abstimmen. Hört sich das einfach für Dich an? Ist es auch!

Gäste Versteherin Jess kennt sich auch im Feng Shui Hotel aus.Es gibt viele Schrauben, die von Dir gestellt werden möchten. Gerne unterstütze ich Dich in meinem gratis Kennenlerngespräch. Schreibe mir bitte kurz eine Nachricht.

Ich sage DANKE. Das Leben ist Bunt! Jessica

Hier geht es zur Webseite von Jessica.

 

Vielen Dank auch von mir, liebe Jess, für Deinen wunderbaren und herrlichen Beitrag. Das sind auch Tipps, die ich meinen Hotelkunden weitergeben kann. Ich bin mir aber sicher, dass es noch viel mehr Möglichkeiten gibt, eben auch individuell mit dem Hotel seinen Service zu verbessern.

Ich freue mich auf Deine Nachricht, lieber Leser. Wie findest Du unseren Beitrag?

Herzliche Grüße von Petra

 

SpainEnglish