10 Tipps für den perfekten Feng Shui Balkon:

Dein zusätzlicher Lebensraum im Freien!

Wie schön, Du hast einen Balkon!

Wie bei Deiner Wohnung kannst Du auch hier Deine persönliche Note mit einbringen und den Balkon nach Feng Shui gestalten. Fühl Dich wohl und genieße den Freiraum, den Dir Dein Balkon bietet. Mit guten Tipps gelingt es Dir, Deinen eigenen Kraft- und Lieblingsort auf dem Balkon zu schaffen.

Bevor es losgeht, wird der Balkon erstmal komplett leergeräumt. Oft sammeln sich Dinge auf dem Balkon an, die dort nicht hingehören - Stichwort "Abstellraum" mit Frischluft! Aber auch defekte Balkonmöbel und beschädigte Pflanzgefäße müssen raus.

Erst einmal freiräumen

Es geht nicht darum, alles wegzuwerfen, sondern brauchbare und noch gute Gegenstände zu behalten, alles andere wird entsorgt. Achte auch auf die Materialien: Balkonmöbel aus Kunststoff
sind nicht optimal. Besser sind jedoch Möbel aus natürlichen Materialien wie Holz oder Rattan. Bei den Pflanzgefäßen sind Töpfe aus Ton, Keramik oder Holz eine gute Wahl.

Den Balkon genau beurteilen: Was ist machbar?

Es versteht sich von selbst, dass Du Deinen leeren Balkon gründlich putzt, bevor die Neugestaltung beginnt. Anschließend überlegst Du, wie Du Deine Freiluftzone gestalten kannst. Schäbige Wände kannst Du frisch streichen und/oder mit einem Rankgitter aus Holz und Kletterpflanzen verschönern.

Mach Dir auch Gedanken über die überwiegende Nutzung – zu welcher Tageszeit bist Du meist auf dem Balkon? Möchtest Du hauptsächlich entspannen, vor Dich hinträumen oder lesen?

Dann wäre eine gemütliche Liege oder ein Liegestuhl richtig. Sehr schön und passend sind auch große Bodenkissen. Zum Sitzen und Essen ist eine kleine Sitzgruppe ideal.

Das Platzangebot ist entscheidend. Die meisten Balkone sind nicht besonders großzügig. Wähle lieber einen kleineren Tisch oder einen klappbaren Tisch, anstatt den Balkon komplett vollzustellen.

Die Himmelsrichtung als Impulsgeber für die Balkongestaltung

In welche Richtung der Balkon geht, kannst Du Dir als Mieterin oder Wohnungseigentümer meist nicht aussuchen. Die meisten Architekten versuchen, möglichst helle Balkone mit viel Sonneneinstrahlung zu gestalten. Deshalb sind Süd- und Südwestbalkone sehr beliebt.

Beim Feng Shui Balkon kommt es aber auch darauf an, dass die guten, förderlichen Richtungen unmittelbar mit der jeweiligen Person zusammenhängen. Nachdem der Balkon oft von mehreren Familienmitgliedern genutzt wird, geht es bei der Gestaltung darum, generelle Impulse zu beachten.

Das sind beispielweise eine gute Abgrenzung zu Nachbarhäusern, ein offener Bereich im vorderen Teil und eine geschützte Rückzugsmöglichkeit.

Sonne, Licht und Schatten im Einklang

Für einen erholsamen Aufenthalt auf dem Balkon ist zumindest im Hochsommer eine Beschattung sinnvoll. Gute Möglichkeiten bietet Dir ein Sonnenschirm, den Du nach Belieben aufstellen kannst.

Wenn Du mehr Schutz möchtest, weil Dein Balkon ab Mittag voll in der Sonne liegt, ist eine komfortable Markise ideal geeignet. Mit einem hellen Markisenstoff fühlst Du Dich nicht eingeschränkt, zu viel Sonne wird aber zuverlässig abgehalten. Als Alternative kannst Du auch ein
helles Sonnensegel anbringen.

Shutterstock@Dora Zett

Weiche, runde Formen statt kantiger Möbel

Bei der Möblierung sind abgerundete Formen richtig. Möbel mit harten, scharfen Konturen bringen eine negative Energie auf den Balkon, außerdem ist die Verletzungsgefahr bei harten Ecken wesentlich größer. Bezugsstoffe für Kissen und Auflagen sollten aus natürlichen Materialien sein.

Achte auch bei den sonstigen Objekten auf eine eher abgerundete Form, zum Beispiel bei Deinen Pflanzgefäßen.

Die fünf Elemente für Deinen Balkon

In der Feng Shui Lehre spielen Erde, Wasser, Holz, Feuer und Metall eine wichtige Rolle. Du kannst alle fünf Elemente mit einbringen:

  • Erde dient als wichtige Grundlage für Deine Pflanzen, Blumen und Kräuter.
  • Wasser in einer großen Schale wirkt erfrischend.
  • Holz ist ein sehr gutes Material für Balkonmöbel.
  • Feuer in Form von Kerzenlicht am Abend bringt Licht und (optische) Wärme auf den Balkon.
  • Metall kann bei dekorativen Objekten zum Einsatz kommen.

Störende Geräusche ausschließen

Vom Sichtschutz war schon die Rede, nun geht es um den Geräuschpegel. Wenn Dich der Lärm vonder Straße stört, kann eine Bespannung des Balkongeländers den Schall schlucken. Berankte Holz- oder Metallgitter reduzieren die Geräusche ebenfalls.

Wer in einer naturnahen Gegend lebt, hört wahrscheinlich das Rauschen des Windes, das Plätschern der Regentropfen und Vogelgezwitscher. 

Du kannst aber auch selbst für angenehme Geräusche sorgen, indem Du ein Klangspiel aus Metall oder Bambus aufhängst. So bleibt die Energie auf Deinem Balkon und verflüchtigt sich nicht nach draußen!

Lerne mehr über die Feng Shui Ausbildung

Pflanzen, Blumen und Kräuter: Was eignet sich besonders gut?

Alles, was wächst und blüht, spielt auf dem Balkon eine Hauptrolle. Du kannst Kräuter anpflanzen, sogar Tomaten, Salat, Radieschen, kleine Obststräucher und Erdbeeren gedeihen gut.

Pflanze außerdem Gewächse, die ganzjährig bleiben können: Winterharte Kübelpflanzen, etwa kleine Feigen- und Olivenbäume, sind zu jeder Jahreszeit ein schöner Anblick. Als Rankpflanzen eignen sich Efeu, wilder Wein, Hortensien und Clematis.

Blühende Balkonpflanzen bringen Farbe auf den Feng Shui Balkon. Balkonkästen an der Brüstung sind platzsparend und sorgen für eine gute Abgrenzung.

Shutterstock@Anan Suphap

Die Wirkung der Farben auf dem Feng Shui Balkon

Eine harmonische Mischung aus Yin- und Yang-Tönen ist optimal. Die Himmelsrichtung bietet im Feng Shui Inspirationen für Farben, etwa im Süden Rot und Orange, im Westen Weiß und Grau, im Osten Grün und Braun und im Norden Schwarz und Blau. 

Wenn Dein Balkon nach Südosten geht, ist Hellgrün eine gute Farbe, bei Südwesten und Nordosten sind es Gelb und Beige, im Nordwesten Weiß und Metallisch.

Der Balkon als harmonische Erweiterung der Wohnung

Im Idealfall ist der Übergang von der Wohnung zum Balkon fließend, das heißt: Eine ähnliche Farbgestaltung sorgt für eine harmonische Atmosphäre. Damit die Natur Dein Zuhause bereichert, ist kein großer Garten notwendig: Auch ein Balkon mit gutem Feng Shui bewahrt und stärkt Deine Energie!

Genieße Deinen Balkon zu jeder Jahreszeit – mit einer Einrichtung und Gestaltung nach Feng Shui spürst Du die positive Wirkung!

Genieße Deinen Balkon zu jeder Jahreszeit - mit einer Einrichtung und Gestaltung nach Feng Shui spürst Du die positive Wirkung!

Sende mir doch einen Kommentar mit Deinen Feng Shui Balkon Tipps.
Glück aus allen Richtungen wünscht Dir

Deine Petra Coll Exposito

Lerne mehr über die Feng Shui Ausbildung

Hast Du Interesse daran selbst Feng Shui Berater/in zu werden?
In meiner beliebten Ausbildung lernst Du alles, was Du brauchst, um qualifizierte Feng Shui Beratungen zu geben und damit eventuell Deinen Lebensunterhalt zu verdienen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anderen gefallen auch diese Beiträge:

Rotes Haus am See
Feng Shui Tipps

8 Tipps,wie Du Dein Zuhause mit Feng Shui verbesserst!

Vielen tausenden von Kunden konnte ich schon helfen, ihr Zuhause in einem anderen Licht zu sehen. Dabei konnten sie vor allem Veränderungen bei sich nur durch Umgestaltung ihrer Räume erfahren. Als Feng Shui Beraterin sehe ich, wie die Innenraumgestaltung nach den Kriterien des Feng Shui Menschen zum Positiven verändert.

Chinesische Astrologie Was dich erwartet
Bazi Suan Ming

Chinesisches Sternzeichen

Wir wollen wissen, was die Zukunft bereit hält.
Ist es wirklich möglich, mit dem Chinesischen Horoskop eine exakte Aussage über die Zukunft zu treffen? Mir persönlich hat es immer geholfen, mich selbst besser einschätzen zu können. Vor allen wie ich auf andere Wirke und meine Charaktereigenschaften.

Aufräumen

Ordnung und Sauberkeit

Im Fokus stehen bei der Harmonielehre neben der idealen Raumgestaltung auch Ordnung und Sauberkeit. Was ist dabei zu beachten? Erfahre mehr in meinem Beitrag.