Feng Shui Ausbildung | Feng Shui Online-Kurse | Feng Shui Institute of Excellence

Im Feng Shui setzen wir bewusst Wasser ein, um das Qi ‑ die Lebenskraft und Energie ‑ zu aktivieren. Viele Feng Shui Brunnen werden speziell platziert, um den Reichtum im Haus zu stimulieren.

Was ist dran an dieser Idee und vor allem, wirkt es wirklich einen Feng Shui Brunnen einzusetzen, um den eigenen Geldfluss zu beeinflussen?

Schon als ich mit der Lehre des Feng Shui angefangen und viele Feng Shui Bücher gelesen hatte, war mir klar, dass auch ich ein Feng Shui Brunnen haben möchte.

Meine damaligen Experimente waren auf das System des 3‑Türen Ba Gua ausgerichtet. Enttäuscht musste ich damals feststellen, dass sich nach dem Platzieren des Brunnens nichts verändert hatte, jedenfalls nicht was meine finanzielle Situation angeht.

Trotzdem dachte ich, eine Lehre, die so alt ist, muss funktionieren.

Hätten sich die Chinesen sonst tausende von Jahren darüber Gedanken gemacht? Über etwas, was nicht funktioniert?

Außerdem ist Feng Shui auch ein Teilbereich der chinesischen Medizin, mit der ich schon sehr viele gute Erfahrungen gesammelt habe. Denn durch die Akupunktur hat sich meine Gesundheit sehr verbessert.

Deshalb entschloss ich mich auch vor 24 Jahren, eine Feng Shui Ausbildung zu machen. Ich wollte wissen, was dahintersteckt.

Mein erster Feng Shui Lehrer hatte mir viele Techniken beigebracht.

Doch erst als ich später bei Großmeister Yap Cheng Hai meine Feng Shui Ausbildung vertiefte, wurde mir klar, dass die Technik möglich, aber nicht einfach ist.

Erfahre mehr über den Online-Workshop: sei Dein eigener Feng Shui Berater.

Wo soll nun der Feng Shui Brunnen aufgestellt werden?

Eigentlich müsste ich mit der Frage anfangen: „Wo soll der Brunnen nicht angebracht sein?“

Einer der wichtigsten Punkte ist, dass der Brunnen nicht rechts von der Eingangstür stehen sollte. Denn rechts vom Eingang könnte es sein, dass der Partner fremdgeht und vielleicht sogar die bestehende Ehe gefährdet. Hier wird Qi stimuliert, was wir gerne vermeiden würden.

 Außerdem sollte der Brunnen nie direkt hinter dem Haus angebracht sein.

Durch die Formenschule ist es ganz klar definiert. Hinter dem Haus brauchen wir Schutz, wie einen Berg oder ein anderes Haus, auf jeden Fall eine Erhöhung. Wasser und auch ein Brunnen wären hier fehl am Platz.

Also was tun, wenn sich der Garten genau hinter dem Haus befindet?

Meiner Ansicht nach ist die Antwort ganz einfach. Denn rechts oder links hinter dem Haus kann auf jeden Fall Wasser „angelegt“ werden.

Vom Haus aus betrachtet sollte nur die Mitte des Gartens kein Wasser aufzeigen. Natürlich gibt es immer wieder Ausnahmen. Ich spreche hier von reinem Grundlagenwissen. Um alles genau zu analysieren, bedarf es einer kompletten Feng Shui Beratung.

Lies diesen Interessanten Beitrag zur Feng Shui Ausbildung.

Die Platzierung des Brunnens im Haus wird noch viel komplexer.

Erst einmal sollte das Haus nach Yin und Yang betrachtet werden. Jeder Raum wird dementsprechend eingeteilt.

Yin Räume sind das Schlafzimmer und Räume, in denen wir zur Ruhe kommen sollten.

Yang Räume sind der Wohnraum, das Büro und aktive Bereiche des Hauses. Der Brunnen steht für Yang und sollte deshalb in „Räumen mit Aktivität“ platziert werden. Im klassischen Feng Shui nutzen wir die zeitlichen Qualitäten, um die genaue Platzierung des Feng Shui Brunnens festzulegen.

Mit diesem System kann ich den Brunnen gezielt einsetzen, um das Qi des Ortes zu aktivieren.

Durch meine Erfahrungen habe ich auch herausgefunden, dass es möglich ist seinen Reichtum dadurch zu aktivieren.

Natürlich ist auch klar, dass nicht jedes Haus einen Feng Shui Brunnen nutzen kann. Denn Wasser kann auch negative Qualitäten aktivieren.

Daher habe ich einen persönlichen Tipp.

Achte darauf, was sich nach dem Aufstellen Deines Feng Shui Brunnens ereignet. Auch wenn Du glaubst, dass die Ereignisse nichts mit der Platzierung des Wassers zu tun haben, so wird es trotzdem der Fall sein. Denn unsere Umgebung wirkt sich auf uns aus und damit auch auf die Ereignisse die wir anziehen.

Deshalb gibt es noch einen zweiten Tipp von mir.

Um wirklich genau herauszufinden, wo der ideale Platz ist, solltest Du das Wissen des Feng Shui nutzen. Lerne selbst ‑ in einer guten Feng Shui Ausbildung ‑ den Platz zu finden oder buche einen sehr gut ausgebildeten Feng Shui Berater.

Bodo Langner ist der Fachmann, wenn es um einen Feng Shui Brunnen geht.

Er gestaltet Brunnen aus Naturmaterialien, die individuell auf jeden Garten und die Bedürfnisse passen. Seine Brunnen gibt es jeweils nur einmal. Jeder sieht einzigartig und persönlich aus, ganz nach dem individuellen Geschmack. Bodo hat sich bereit erklärt, mir ein Interview zu geben.

Du kannst gespannt sein, welche Erfahrungen er gemacht hat.

Erzähle mir etwas Persönliches über Dich. Was machst Du?

1995 begann ich mit den Materialien Stein, Lehm und Eisen zu arbeiten. Im Laufe der Zeit hat sich der Schwerpunkt auf Steinobjekte verlagert. Seit 2000 arbeite ich als freiberuflicher Künstler mit eigenem Atelier.

Objekte aus Fels oder Findlingen in Verbindung mit fließendem Wasser sind zum Hauptgegenstand meines Schaffens geworden. Daneben bin ich auch als Dozent in der “Lehmreliefmalerei” tätig, die ich 1995 entdeckt und weiterentwickelt habe. Ein weiterer Bereich ist die Arbeit mit Eisen sowie Assemblagen aus Gießerei- und Schrottfragmenten.

Künstler haben ein sehr gutes Gefühl für Räume und auch für Energien. Hast Du Dich schon mit Feng Shui beschäftigt?

Die Einrichtung von Felsenbrunnen in Gärten versuche ich nach der Feng Shui Lehre umzusetzen. Oft müssen Kompromisse gemacht werden, wenn die Gärten schon weitgehend fertig angelegt sind.

Wie bist Du auf die Idee gekommen Steinbrunnen zu bauen?

Ich fing mit kleinen Vogeltränken an. Dabei verstärkte sich die Freude an der Bearbeitung des Steinmaterials.

Die Steine wurden mit der Zeit auch immer größer, bis nunmehr 13 Tonnen.

Aus größeren Vogeltränken wurden also bald Quellsteine und schließlich mehrteilige Felsenobjekte.

Was steckt hinter dem Konzept?

Das Ziel meiner gestalterischen Tätigkeit sind Gärten, die nicht gern verlassen werden möchten. In diesem Zusammenhang benutze ich gern den Begriff: „Garten als begehbarer Traum!“

Setzt Du den Steinbrunnen nach Deinem Empfinden oder gibt Dir der Kunde eine klare Anweisung?

Meist kann ich im Zuge einer Beratung, die Steinbrunnen nach meiner Vorstellung platzieren. Es kommt aber auch vor, dass Kunden konträre Vorstellungen haben und von denen nicht abweichen. Doch das ist eher die Ausnahme.

 

Beim Feng Shui setzen wir Brunnen ein, um die Energie des Ortes zu erhöhen. Natürlich bedarf es dazu einer Feng Shui Analyse.

Hast Du schon mit Feng Shui Beratern zusammengearbeitet?

Eine Zusammenarbeit gab es bisher nur sporadisch. Ich würde jedoch gern regelmäßig mit renommierten Partnern arbeiten.

Lieber Bodo, Du bist auch Künstler und baust nicht nur Brunnen. Erzähle mir von Deiner weiteren Arbeit.

Erfahre mehr über den Online-Workshop: sei Dein eigener Feng Shui Berater.

Warum nimmst Du natürliche Materialien?

Bei der Verwendung natürlicher Materialien ist die Vielfalt schon von Natur aus vorgegeben. Allein schon die Suche nach geeignetem Material in schwedischen Steinbrüchen ist sehr spannend.

Lieber Bodo, vielen Dank für das Interview. Jeder kann Deine Brunnen nicht nur auf der Webseite, sondern auch persönlich bei Dir auf der Ausstellungsfläche besichtigen.

Mehr zu Bodo Langner und seiner Arbeit findest Du auf seiner Webseite:

http://steinhof.de/

Das sagt Bodo Langner über sich:

Die Gestaltung eines schönen Gartens, der wie ein „begehbarer Traum“ sein kann, ist das Anliegen meiner Arbeit. Zur Verwirklichung dieser anspruchsvollen Aufgabe biete ich Dir außergewöhnliches aus Naturfels und Findlingen, persönlich ausgewählt in den verschiedensten, meist schwedischen Steinbrüchen.

Nach der Bearbeitung entstehen Objekte, die das wichtige Element Wasser im Garten ermöglichen, auch wenn auf einen Teich verzichtet werden soll. In Zusammenarbeit mit Gartengestaltern können auch komplette Gärten, unter künstlerischen Gesichtspunkten geplant und angelegt werden.

Eine Spezialität wäre z.B. ein Japangarten im Innenhof. Nach fernöstlicher Gartenkultur sind eindrucksvollste Gärten auf kleinstem Raum möglich! Um eine natürlich wirkende Wasserquelle entstehen zu lassen, ist oft eine aufwendige Bearbeitung der Steine erforderlich, die jedoch unsichtbar bleiben soll.

Fertige Arbeiten können in meiner Werkstatt besichtigt werden und auch einzeln zur Ergänzung eines Gartens geliefert und installiert werden. Du bist freundlichst eingeladen, Dich inspirieren zu lassen! (Bitte melde Deinen Besuch an – Telefonnummer: 0170 504 3821)

Ich freue mich auf die „Grüne Woche“ mit Dir, lieber Bodo. Dort werden wir Feng Shui und die Brunnen vorstellen, um den Menschen das Thema näher zubringen. Vielen Dank für das interessante Interview!

Schreibe mir Deine Meinung in einen Kommentar. Außerdem bin ich gespannt, wo Du Deinen Feng Shui Brunnen aufgestellt hast. Hast Du selbst schon Erfahrungen damit gemacht?

Ganz herzliche Grüße Deine Petra Coll Exposito

 

Dein Kommentar

SpainEnglish