Feng Shui Ausbildung | Feng Shui Online-Kurse | Feng Shui Institute of Excellence

Jede Feng Shui Beratung ist individuell und ganz nach der eigenen Persönlichkeit ausgerichtet. Aber kann auch ein sogenanntes Tiny House nach Feng Shui  Kriterien ausgerichtet werden?

Nach fünf Jahren besuche ich Dr. Barbara K und frage sie, was sich geändert hat.

Wie ist heute ihr Wohngefühl in diesem kleinen Tiny House nach Feng Shui?  Diese Frage interessiert sicherlich die meisten Leser! Wirkt Feng Shui wirklich?

Lese selbst!

Interview mit Barbara K.,  Buchautorin und Beziehungsberaterin

 Petra:

Bitte erzähle mir etwas Persönliches über Dich. Was machst Du und wie geht es Dir heute?

Barbara:

Heute geht es mir besonders gut. Ich wohne im Sommer immer in meinem kleinen Haus mit dem wunderschönen Garten.

Schon einmal vorab zur Information für Dich, ich bin nie krank, wenn ich in meinem Tiny House nach Feng Shui bin.

64Gerade habe ich mein 5-jähriges Jubiläum gefeiert. Hier fühle ich mich immer gut und bin gesund.

Petra:

Hat sich was verändert, seitdem Du dieses Haus gebaut hast?

Barbara:

Ja, auf jeden Fall. Ich bin glücklicher, auch wenn mein Glücklichsein vor dem Hausbau anfing. Vielleicht kam es aber wegen der Vorfreude auf das Haus. Trotzdem kann ich sagen, dass ich hier den Zenit meines Glücks erreicht habe. Das konnte ich mir vorher nicht vorstellen.

Schon als Du Deinen heutigen Besuch bei mir angemeldet hast, überlegte ich mir, ob das wohl etwas mit dem Feng Shui zu tun hatte.

Erfahre mehr über den Online-Workshop und baue Dir Dein eigenes kleines Haus.

Petra:

Du hattest damals einen Architekten mit in der Vorplanphase.

Ich kann mich noch sehr genau erinnern, dass Du mir den vorgezeichneten Plan gezeigt hattest. Auf dem Grundriss und dem Gartenplan konnte ich sehr gut erkennen, dass Du direkt um das Haus herum, an die Hausmauer angrenzend, einen Wasserlauf geplant hattest.

Mein Rat war es damals diesen aufzugeben.

Wenn ein Wasserlauf nämlich zu nahe am Haus ist, bezeichnen wir dies im Feng Shui als „die Füße abschneidende Struktur“. Das Qi kann nicht in das Haus gelangen, da es vom Wasser, das eben zu nahe am Haus geplant ist, abgehalten wird.

Hast Du es bereut, dass Du nochmals alles umgeplant hattest, besonders das Wasser um das Haus?

Barbara:

Wenn ich heute daran denke, dass ich Wasser um das Haus herumhätte, wäre ich nicht glücklich, denn wie sollte ich das Wasser sauber halten. Es hätte mir dann auch viel mehr Mühe gemacht und wäre ein sogenannter Schmutzfänger geworden.

Ich bin mehr als glücklich, dass ich mich gegen das Wasser entschieden habe und Du Dich durchsetzen konntest.

Petra:

64Das, liebe Barbara, ist die Erfahrung. Manches, was schön aussieht, ist nur schön auf dem Plan, aber nicht praktisch.

Wasser ist ein wichtiges Merkmal in einem Feng Shui Garten. Du hast ja auch diesen wunderschönen Brunnen, der gute Energie in Dein Häuschen strömen lässt.

Der Brunnen sieht aber nicht nur schön aus, sondern lässt auch die Lebensenergie zum Haus sprudeln und vor allem ist er pflegeleicht.

Barbara:

Nie habe ich es bereut. Heute bin ich sehr dankbar, dass ich die Entscheidung mit Dir getroffen habe. Auch haben mir Deine Empfehlungen viel besser gefallen, als der mit dem Architekten vorab geplante Entwurf. Du hattest eine andere Vorgehensweise.

Ich kann mich noch gut erinnern. Mit dem Architekten war damals geplant, das Waschbecken hinter eine Glasfront zu setzen. Ich weiß noch, wie Du gesagt hast, dass es aus Sicht des Feng Shui nicht beibehalten werden kann. Ebenfalls hattest Du mir in der Küche ganz genau erklärt, wo die einzelnen Möbel, Herd und auch das Spülbecken hinkommen sollten. Mit der Stellung der Möbel bin ich so einverstanden und außerdem sehr zufrieden. Jeder, der mich besucht, ist begeistert und findet alles sehr harmonisch.

Petra:

Wie fühlst Du Dich in Deinem Haus?

Barbara:

Es fühlt sich alles richtig an.

Auch auf dem engsten Raum hat alles seinen Platz gefunden.

64Petra:

Wie lange wohnst Du nun schon in Deinem Haus?

Barbara:

5 Jahre bin ich nunmehr schon in meinem Tiny House nach Feng Shui. In diesem Zeitraum kann ich von Erfahrung sprechen, wie es sich anfühlt und wie gut es sich hier leben lässt.

Petra:

Geht es Dir in Deiner Berliner Wohnung genauso wie in Deinem Tiny House?

Barbara:

In der letzten Wintersaison hatte ich überlegt, ob ich Dich nochmals für meine Wohnung engagieren sollte. Denn in meiner Wohnung in Berlin habe ich eine Art chronisches Müdigkeitssyndrom. Das war für mich sehr belastend. Ich wusste nicht, woher dieser Zustand kam.

Hier in meinem kleinen Tiny House war ich noch keinen einzigen Tag krank.

Auch habe ich hier keine Kopfschmerzen oder ein anderes Unwohlsein.

Manchmal werde ich zu Festlichkeiten eingeladen. Dort gibt es immer reichlich zu trinken, wie Bier und Schnaps. Da kann ich dann sogar mithalten und auch das ein oder andere Gläschen trinken. Noch nicht einmal nach diesen Festen habe ich einen „Kater“ oder ein Unwohlsein verspürt. Ich führe das auf die Position meines Bettes zurück. Du hattest mir damals empfohlen unbedingt Richtung Norden zu schlafen.

Für mich war es sehr schwierig für einen solch kleinen Raum eine passende Coach zu kaufen. Eine Klappcouch ging nicht, ansonsten hätte ich mit dem Scheitel meines Kopfes entweder nach Westen oder Osten gelegen.

Erfahre mehr über den Online-Workshop: sei Dein eigener Feng Shui Berater.

Wie gesagt, es war nicht einfach das passende Möbelstück zu finden.

Jedoch habe ich alles sehr ernst genommen und wollte den größten Nutzen aus der Beratung ziehen. Heute bin ich sehr froh, dass ich alles umgesetzt habe.

Petra:

Du hast eben alles auf einem ganz kleinen Raum, aber es kommt mir überhaupt nicht beengt vor. Die Entscheidung für diese Couch gibt auch optisch sehr viel her!

Du hast Wohn-, Schlaf- und Arbeitszimmer in einem kleinen Raum und trotzdem noch viel Platz, wie ich finde. Das Schöne ist auch der Garten, welchen Du auch noch mitbewohnst.

Ich bin sehr überrascht gewesen, als ich in den Garten gekommen bin.

Deine Pflanzen gedeihen und wachsen. Schmetterlinge machen ihre Runden. Du hast anscheinend einen „grünen Daumen“. Es ist enorm, was Du in der kurzen Zeit aus dem Grundstück gemacht hast. Alles wächst und gedeiht. Zudem ist es liebevoll und mit viel Geschmack gesetzt worden. Dein Haus wirkt auf die Natur wie eine Akupunkturnadel, die sogar den Garten aufblühen lässt. Für mich fühlt es sich an, als ob alles im Haus und im Garten mit Energie angereichert ist.

Erfahre mehr über die Feng Shui Ausbildung.

Barbara:

64So geht es auch meinem Besuch. Eine Freundin sagt mir immer, dass sie sich fühlt, als wenn sie in Hollywood wäre, im Gegensatz zu anderen Gärten, wo doch manches nicht wirklich wächst. Alle Freunde sagen mir immer, wie schön es doch bei mir ist und wie wohl sie sich fühlen.

Gerade vor ein paar Tagen hatte ich meinen Geburtstag gefeiert. Es waren Gäste dabei, die vorab schon in einer anderen Gartenkolonie eingeladen wurden. Die beiden meinten, das war so furchtbar. Sie hätten sich darauf geeinigt, sich selbst nie in eine Gartenkolonie einzumieten.

Als sie aber mein Tiny House gesehen haben, waren sie ganz aus dem Häuschen und ganz entzückt.

Sie meinten, es sei wie Tag und Nacht, ein unglaublicher Unterschied zu anderen Häusern, auch was den Wohlfühlfaktor angeht. Ich glaube, dass wir diese Energie spüren.

Petra:

Alle Lebewesen spüren diese Energie, auch wenn wir sie manchmal nicht nachvollziehen können. Auch Deine Blumen scheinen größer zu sein als anderswo.

Der Bonus für Dich ist nicht nur der Garten, sondern dass Du eben Deine Ausrichtung gefunden hast.

Würdest Du wieder eine Feng Shui Beratung machen lassen?

Barbara:

Diese Frage kann ich ganz schnell bejahen. Sofort würde ich das wieder machen.

Petra:

Was ist Deiner Meinung nach der größte Vorteil dieser Feng Shui Beratung?

Barbara:

Das erste Wort, was mir dazu einfällt, ist Harmonie. Es ist wie in einem Weizenfeld, das die Ähren hin und her wiegt oder wie das leise Plätschern eines Baches im Wald.

Petra:

Die letzte Frage zu Deinem Häuschen. Schläfst Du gut?

Barbara:

Ich schlafe wunderbar!

Petra:

Was machst Du beruflich, liebe Barbara?

Dr. Barbara K.:

Neben meiner Tätigkeit zur Paarberaterin mache ich noch viele Theta‑Healing‑Beratungen. Hier habe ich mein eigenes System entwickelt und bin sehr erfolgreich, besonders in der Verbindung mit Paarberatung. Theta-Healing habe ich bewusst gelernt, um Menschen zu erreichen, damit ich eine Veränderung in der feinstofflichen Ebene heilen kann.

Für mich ist es fast schon erschreckend, wie Theta‑Healing wirkt. Nie hätte ich gedacht, dass ich über diese Ebene, besonders in der Paarberatung, Einfluss nehmen kann. Das Besondere ist, dass ich nur ein bis drei Sitzungen brauche, um den Menschen mit ihren Problemen zu begegnen und auf dieser Ebene heilende Impulse zu setzen. Momentan bin ich sehr aufgeregt, da ich eine besondere Klientin begleiten darf. Außerdem biete ich Wochenendkurse für Paare an. Diese Sitzungen zeigen mir immer die Liebe auf. Gerne kannst Du mehr erfahren unter:♦  www.figurenaufstellung.de

Ich danke Dir vom ganzen Herzen für die schöne Zeit mit Dir in deinem Garten!

Lieber Leser,

Deine Meinung ist jetzt gefragt! Möchtest Du noch gerne mehr von den Erfahrungsberichten lesen? Freue mich heute schon auf deine Antwort

Deine Petra Coll Exposito

 

 

♦ “Auf unserer Internetseite finden sich Links auf die Inhalte fremder Internetseiten. Die Inhalte dieser externen Links wurden zum Zeitpunkt der Linksetzung sorgfältig ausgewählt und auf zivil- und strafrechtliche Verstöße überprüft. Sollten Sie bei einer verlinkten Internetseite einen Rechtsverstoß feststellen, bitten wir Sie darum, uns umgehend zu informieren, damit der betroffene Link schnellstmöglich entfernt werden kann. Wir distanzieren uns ausdrücklich von rechtswidrigen Inhalten, die im Nachhinein und ohne unsere Kenntnis auf fremden Seiten eingefügt wurden und die über Verlinkungen von unserer Internetseite aus erreicht werden können. Wir bitten um Verständnis dafür, dass uns eine fortlaufende Überwachung der Inhalte fremder Internetseiten nicht zumutbar ist. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle können wir daher keine Haftung für die Inhalte externer Links übernehmen. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind daher ausschließlich deren jeweilige Betreiber verantwortlich.”

 

Dein Kommentar

SpainEnglish